4

Giraffen in Afrika Bedrohte Langbeiner

Als Haustiere sind Giraffen ganz bestimmt nicht geeignet. Sie passen nicht in ein normales Zimmer, futtern bis zu 60 Kilo Blätter am Tag und zum Streicheln braucht man eine Leiter. Da ist es schon besser, sie leben da, wo sie sich den ganzen Tag in der Savanne rumtreiben können: in Afrika! Leider werden sie dort immer weniger ...

Von: Kerstin Welter

Stand: 19.06.2017

Giraffen in Afrika | Bild: BR/Kerstin Welter

Giraffen haben es immer schwerer in Afrika

Forscher haben gezählt und festgestellt: Vor 30 Jahren lebten noch mehr als doppelt so viele Tiere in Afrika, heute sollen es weniger als 100.000 Tiere sein. Warum? Weil es immer weniger Wildnis in Afrika gibt und weil Giraffen gejagt werden.

So sieht es aus, wenn man die Giraffen vom Safari-Auto aus beobachten kann:


4