0

klaro-Thema: Gefängnisausbruch Mehreren Häftlingen gelingt Flucht aus Gefängnis

In Berlin sind innerhalb weniger Tage neun Häftlinge geflüchtet. Sie entkamen kurz nach Weihnachten 2017 aus dem Gefängnis Plötzensee.

Von: Markus Weber

Stand: 10.01.2018

Gefängnisausbruch Berlin Plötzensee | Bild: BR

Vier der Häftlinge konnten über einen Lüftungsspalt in der Gefängnismauer in die Freiheit gelangen. Sie hatten ein Handwerksgerät aus der Auto-Werkstatt des Gefängnisses mitgehen lassen und konnten damit eine Betonstrebe in dem Lüftungsspalt zerstören. Fünf weitere Häftlinge entkamen während des offenen Vollzugs. Das heißt: Sie mussten nur die Nacht in ihrer Zelle verbringen, durften tagsüber außerhalb des Gefängnisses arbeiten und setzten sich während dieser Zeit ab.

Justizsenator gerät unter Druck

Inzwischen sind von den neun geflüchteten Gefangenen wieder sieben hinter Schloss und Riegel. Von zwei Häftlingen fehlt noch jede Spur. Zuständig für die Gefängnisse in Berlin ist der Justizsenator. Ihm sind die Vorfälle natürlich ziemlich peinlich. Er hat angekündigt, mehr Wachleute einzusetzen und die Sicherheitsvorkehrungen zu verschärfen.


0