Grips


11

GRIPS Englisch 37 Mediation: Cowboys in Texas

Interessierst du dich für Cowboys? Wir haben hier einen Text über sie: Wo kannst du heute noch Cowboys finden? Und was macht ein Cowboy eigentlich? Finde es raus - und übe, Texte besser zu verstehen.

Stand: 27.10.2011 | Archiv

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 37 | BR | Bild: BR

Die Mediation

Seit einigen Jahren findest du in Prüfungen den Begriff "Mediation". In solchen Aufgaben geht es darum, den englischen Text sinngemäß auf Deutsch wiederzugeben. Du musst also nicht wortwörtlich übersetzen, aber verstanden haben, worum es im Text geht - und das auch in kurzen Antworten mitteilen können.

So gehst du vor:

  • Lies dir den Text zunächst einmal ganz durch. Hast du den Sinn grob verstanden?
  • Schau dir den Text ein zweites Mal an und schlage die unbekannten Wörter in einem Wörterbuch nach. Schreib dir die deutschen Bedeutungen in der Prüfung am besten direkt dazu. Bei unseren Online-Übungen kannst du sie auf einem Blatt Papier notieren.
  • Jetzt kannst du die erste Frage lesen und die entsprechende Textstelle dazu suchen.
  • Beantworte die Frage in kurzen einfachen Sätzen. Denk dran: Du musst nicht wörtlich übersetzen!

Text: Cowboys in Texas

Deine Aufgabe

  • Lies dir den Text über Cowboys in Texas aufmerksam durch. Unbekannte Wörter kannst du in einem Wörterbuch nachschlagen.
  • Klick dich dann durch die unten stehenden Sätze und versuche, sie zu vervollständigen. Du kannst dir dazu gerne Stichpunkte machen.
  • Im zweiten Klicktool kannst du dann kontrollieren, ob deine Antworten richtig waren.

Ein Cowboy beim Bullenreiten. Beim Rodeo kann man auch heute noch ein bisschen Cowboy-Luft schnuppern.

Don’t be disappointed if you visit the U.S. state of Texas today and don’t see a cowboy. You need to be quite lucky to encounter a true cowboy who is still working on a ranch. Some tourist guides say if you really want to see cowboys, you should go to a rodeo or a western show where men dress up as cowboys.

More than 150 years ago, in the 1850s, the U.S. state of Texas was the land of cowboys and cattle. However, at that time the life of a cowboy was not as romantic as it is shown in many western films.

It was a cowboy’s job to "drive" (hier: treiben) the cattle along the trails to markets in the north. There the cattle were sold. A cattle drive from Texas to the north could sometimes take many weeks. Riding a horse all day was really hard for the cowboys. Some of them even lost cattle along the way. Some years later, many farmers moved to Texas and began to build fences around their farms. That was the end of the long cattle drives.

Today, a cowboy on a ranch is responsible for feeding, branding and earmarking the cattle. Some of the cowboys are even able to help injured or ill animals.

A cowboy once said: “If you get thrown from a horse, you’ll have to get up and get back on, unless you landed on a cactus.”

Was erfährst du im Text?

Frage 1

Besucht man heute Texas, sollte man nicht traurig sein, weil ...

2

Manche Fremdenführer raten, lieber ...

3

Vor mehr als 150 Jahren war Texas ...

4

Das Leben der Cowboys war nicht so ...

5

Ein Cowboy musste die Rinder ...

6

Dort wurden sie dann ...

7

Für die Cowboys bedeutete es schwere Arbeit ...

8

Bei einigen Cowboys ...

9

Die Zeit der Cowboys ging zu Ende, als ...

10

Heute ist ein Cowboy dafür verantwortlich, die Tiere ...

11

Manche Cowboys sind sogar in der Lage, ...

12

Die Aussage eines Cowboys bedeutet:

Hast du's gewusst?

Lösungen

Überprüf dich selbst

Klick dich hier durch die richtigen Antworten und vergleich sie mit deinen Überlegungen: Wie viele Fragen konntest du richtig beantworten?

Frage 1

Besucht man heute Texas, sollte man nicht traurig sein, weil ...

... man nur noch ein paar echte Cowboys antrifft.

2

Manche Fremdenführer raten, lieber ...

... zum Rodeo oder zu einer Westernshow zu gehen, wo sich Männer als Cowboys verkleiden.

3

Vor mehr als 150 Jahren war Texas ...

... das Land der Cowboys und Rinder.

4

Das Leben der Cowboys war nicht so ...

... romantisch, wie es in vielen Westernfilmen dargestellt wird.

5

Ein Cowboy musste die Rinder ...

... auf den Wegen/Pfaden zu den Märkten im Norden treiben.

6

Dort wurden sie dann ...

... verkauft.

7

Für die Cowboys bedeutete es schwere Arbeit, ...

... den ganzen Tag ein Pferd zu reiten.

8

Bei einigen Cowboys ...

... verliefen sich sogar die Rinder.

9

Die Zeit der Cowboys ging zu Ende, als ...

... Farmer nach Texas zogen und begannen, ihre Farmen einzuzäunen.

10

Heute ist ein Cowboy dafür verantwortlich, die Tiere ...

... zu füttern, mit einem Brandzeichen und einer Ohrmarke zu versehen.

11

Manche Cowboys sind sogar in der Lage, ...

... verletzten oder kranken Tieren zu helfen.

12

Die Aussage eines Cowboys bedeutet:

Wenn du von einem Pferd abgeworfen wirst, musst du aufstehen und wieder aufsteigen, es sei denn, du bist auf einem Kaktus gelandet!


11