Grips


19

GRIPS Englisch 3 Tipps zum Schreiben von Mails und Briefen

Hast du schon mal versucht, eine persönliche Nachricht auf Englisch zu schreiben - vielleicht als E-Mail oder Brief? Ohne Hilfe ist das nicht einfach, mit unseren Tipps schon. Schau sie dir an.

Stand: 02.08.2011 | Archiv

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 03 | BR | Bild: BR

Vielleicht kennst du jemanden im Ausland, dem du schreiben möchtest? Und die einzige Sprache, die ihr beide könnt, ist Englisch? Vielleicht musst du dich auch mal für deine Urlaubsplanung an jemanden im Ausland wenden? Oder könnte das deine Aufgabe in einem Test sein? Wir bereiten dich auf englische E-Mails und Briefe vor.

Groß oder klein?

Gerade, wenn du jemanden anschreibst, ist es wichtig, dass du die Rechtschreibung beherrschst. Sonst wird dein Text schnell peinlich. Wir haben dir hier das Wichtigste noch einmal zusammengefasst. Klick dich durch!

Wann schreibt man ein Wort groß?

Anfang

Das erste Wort eines Satzes

We want to say thank you for your last letter.

Dies gilt aber auch nach der Anrede beim Brief, selbst wenn ein Komma steht:

Dear Sir,
We hope you ...

Ende

Bei Schlussformeln in Briefen

Auch hier geht's selbst nach dem Komma groß weiter:

Best wishes,
Yours faithfully,

I

Das Personalpronomen "I"

"I" schreibst du immer groß:

It was the first time that I heard ...

Verwandte

Verwandschaftsbezeichnungen

Werden father, mother, aunt, uncle usw. wie ein Name gebraucht, beziehungsweise steht ein Name dabei, schreibst du auch diese Verwandschaftsbezeichnung groß:

Aunt Lilly, Uncle Ken, ...

Tage/Monate

Wochentage, Feiertage und Monatsnamen

Großgeschrieben werden auch Wochentage:
Monday, Tuesday, Wednesday, ...

Genauso Feiertage:
Christmas, Easter, ...

Und natürlich auch Monatsnamen:
January, February, March, ...

Orte

Städte- und Ländernamen

Gleiches gilt für Städte- und Ländernamen sowie weitere geografische Bezeichnungen:

London, Scotland, Death Valley, Yellowstone National Park

Nationalitäten

Nationalitäten und Sprachen

Und auch hier musst du aufpassen:

English, French, Italian, German

Vorsicht, Falle!

Neben der Groß- und Kleinschreibung musst du besonders auf Wörter achten, die zwar gleich gesprochen, aber unterschiedlich geschrieben werden:

Gleich gesprochen, unterschiedlich geschrieben
EnglischDeutsch
ate - eightaß - acht
be - beesein - Biene
brake - breakbremsen - brechen
buy - by - byekaufen - von - tschüss
bean - beenBohne - gewesen
cent - sentCent - schickten
eye - IAuge - ich
flour - flowerMehl - Blume
for - fourfür - vier
hear - herehören - hier
higher - hirehöher - mieten
hole - wholeLoch - ganz
hour - ourStunde - unser
knew - newwusste/kannte - neu
know - nowissen/kennen - nein
mail - malePost - männlich
meat - meetFleisch - treffen
one - woneins - gewonnen
pair - pearPaar - Birne
peace - pieceFrieden - Stück
read - redlas - rot
right - writerechts/richtig - schreiben
road - rode(Auto-, Land-)Straße - ritten
sail - salesegeln - Verkauf
sea - seeMeer - sehen
sight - siteSehenswürdigkeit - Platz
son - sunSohn - Sonne
steal - steelstehlen - stahl
suite - sweetSuite, Zimmer - süß
their - thereihr(e) - dort
to - two - toonach/zu - zwei - auch/zu
war - woreKrieg - trug/hatte an
way - weighWeg - wiegen
wear - wheretragen/anhaben - wo
weather - whetherWetter - ob
which - witchwelche/r/s - Hexe
wood - wouldHolz/Wald - würde

Typische Abkürzungen in Briefen und Mails

Vor allem in der Anrede von E-Mails und Briefen brauchst du Abkürzungen. Hier sind die wichtigsten:

Abkürzungen

Mr: Herr
Mrs: Frau
Ms: Fräulein
Dr: Doktor

Alle diese Abkürzungen werden heute meist ohne Punkt geschrieben.

Mails und Briefe richtig einleiten und beenden

Mittlerweile wirst du wohl häufiger mailen als einen Brief schreiben. Eine Mail ist wesentlich formloser als ein Brief. Trotzdem musst du bei beiden darauf achten, an wen du schreibst:

Wer ist der Empfänger?

Sehr vertraute Person

An eine sehr vertraute Person

Anfang: Du kannst den Vornamen oder Spitznamen benutzen.

Ende: Benutze "Take care" (Mach's gut), "Love" (Viele Grüße) oder "Thinking of you" (Ich denke an dich/euch).

Unterschrift: Dein Vorname oder Spitzname

Bekannte/r

An eine/n Bekannte/n

Anfang: Benutze den Vornamen.

Ende: "Best wishes" (Beste Wünsche), "Kind Regards" (Viele Grüße) oder "Take care" (Mach's gut)

Unterschrift: Dein Vorname

Unbekannte/r

An eine unbekannte Person (z.B. in einer Firma)

Anfang: Benutze die richtige Anredeform der Person (Mr, Mrs, Ms, Dr) und ihren Familiennamen (Mr Miller) oder einfach nur "Sir/Madam", wenn du den Namen nicht kennst.

Ende: Benutze "Regards" (Grüße), "Kind Regards" (Viele Grüße) oder "Yours faithfully/sincerely" (Mit freundlichen Grüßen).

Unterschrift: Dein Vorname und Familienname. Darunter kannst du noch deine Telefonnummer oder Adresse und vielleicht deine Berufsbezeichnung schreiben.

Anfang passend zur Schlussformel

Beachte: Wenn du mit "Dear Sir/Madam" anfängst, musst du am Ende "Yours faithfully" benutzen. Wenn du mit "Dear Mr Jones" oder "Dear Mrs/Ms Green" beginnst, brauchst du am Schluss "Yours sincerely".

Denk an die KISS-Formel

Auch bei Mails und Briefen solltest du wie beim Referat an die KISS-Formel denken: Keep it short and simple - Halte deinen Text kurz und einfach. Dann ist auch weniger Platz für Fehler. Mach's gut, dein GRIPS-Team.


19