Grips


32

Steckbrief Steffi Chita

Steffi Chita erklärt, was in Deutsch richtig ist und wie du Fehler vermeiden kannst. Gemeinsam mit ihren Schülern begibt sie sich auf so manches Abenteuer, um dir Satzbau, Rechtschreibung und Textverständnis näher zu bringen.

Stand: 17.10.2011 | Archiv

Steffi Chita auf dem Tegernsee beim Segeln | Bild: BR

Warum sie Lehrerin wurde und was sie neben der Schule noch im Sinn hat, das beantwortet sie hier:

Name: Steffi Chita

Geburtstag:
11.07.1979

Lehrerin:
seit 2004

Warum ich Lehrer geworden bin:
Weil die Arbeit mit Jugendlichen immer abwechslungsreich und oft lustig ist.

So war ich als Schüler:
lebhaft

Mein Lieblignsfach war:
Deutsch, Geschichte

Mein absolutes Hassfach war:
Handarbeit (Stricken)

Warum ich bei GRIPS mitmache?
Weil es eine tolle Erfahrung ist, meine Kollegen super sind und weil ich das Projekt für sinnvoll halte: "Grundbildung für alle! Yeah!"

Das mag ich:
Freunde treffen, Reisen

Das mag ich nicht:
Leute ohne Humor

Mein Lebensmotto:
Wenn das Glas nur halbvoll ist, dann schenk nach! (Das meine ich natürlich im übertragenen Sinne!)

Mein Tipp für euch:
Gas geben!


32