Franken - Zeitgeschichte

Videos und Bilder rund um das Memorium

Schüler hören einen Vortrag im Memorium Nürnberger Prozesse | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Memorium Nürnberger Prozesse Neues Bildungsangebot für Schüler

Der historische Saal 600 im Nürnberger Justizgebäude soll mit neuen Bildungsangeboten noch verständlicher werden. Das Memorium Nürnberger Prozesse hat ein neues Programm für Schüler entwickelt. [mehr]

Nürnberger Prozesse | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Saal 600 Umbau nach historischem Vorbild?

Der Gerichtssaal 600, in dem die Nürnberger Prozesse stattfanden, und das danebenliegende berühmte Zellengefängnis, in dem viele Nazigrößen einsaßen, soll Weltkulturerbe werden. Ein Streitpunkt dabei: das Aussehen des Saales. [mehr]

Nürnberger Prozesse | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ausstellungseröffnung Memorium Nürnberger Prozesse

Die Welt schaut nach Nürnberg. Vor 65 Jahren zum Beginn der Nürnberger Prozesse und heute wieder, zur Eröffnung einer ständigen Ausstellung, dem Memorium Nürnberger Prozesse. Am 21.11.2010 wurde die Ausstellung über dem geschichtsträchtigen Schwurgerichtssaal 600 eröffnet. [mehr]

Benjamin Ferencz | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse Chefankläger Benjamin Ferencz

Der 90-jährige Benjamin Fernecz, ehemaliger Chefankläger Einsatzgruppen, setzt sich für den Frieden ein und baut dabei auf die Jugend. In Nürnberg diskutierte er mit Schülern über seine Zeit bei den Prozessen. Dabei forderte er die Schüler auf, sich ebenfalls für den Frieden einzusetzen. [mehr]

Albrecht Rauh vor der historischen Anklagebank im Memorium Nürnberger Prozesse | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Memorium Nürnberger Prozesse Blick in die Ausstellung

BR-Reporter Albrecht Rauh hat sich zwei Tage vor der feierlichen Eröffnung des Memoriums Nürnberger Prozesse in der Ausstellung umgesehen. Dort begannen vor 65 Jahren die Verhandlungen gegen die Verantwortlichen der NS-Diktatur. [mehr]

Arbeiter stellen Stühle im Saal 600 auf | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Memorium Nürnberger Prozesse Letzte Vorbereitungen vor der Eröffnung

Am Sonntag (21.11.10) wird das Memorium Nürnberger Prozesse eröffnet. Noch gibt es einiges zu tun: In der Ausstellung müssen die letzten Exponate angeordnet und der geschichtsträchtige Saal 600 für die Ehrengäste hergerichtet werden. [mehr]

Irmgard Purlein-Hauck | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse "Zigaretten als Zweitwährung"

Als 1945 die Nürnberger Prozesse begannen, arbeitete Irmgard Purlein-Hauck als Sekretärin für das Militärtribunal. Heute blickt sie auf die damalige Zeit zurück. Sie berichtet von Hunger, Mänteln aus Militärdecken und Zigaretten als "Zweitwährung". [mehr]

Nürnbergs Altbürgermeister Willi Prölß im Studio der Frankenschau aktuell | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse Zeitzeuge Willi Prölß im Studio

Vor 65 Jahren begannen die Nürnberger Prozesse. Es gibt nur noch wenige Zeitzeugen. Einer von ihnen ist Nürnbergs Altbürgermeister Willi Prölß. Er erzählt unter anderem davon, wie die Bürger reagierten, als sie die früheren Nazi-Größen auf der Anklagebank sahen. [mehr]

Nürnberger Prozesse | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse Großes Interesse am Saal 600

65 Jahre ist es her und das Interesse ist immer noch nicht abgeklungen: Seit Jahren kommen immer mehr Besucher in den berühmten Schwurgerichtssaal 600 im Nürnberger Justizgebäude, in dem vor 65 Jahren die Nürnberger Prozesse stattfanden. [mehr]

Armeefotograf Ray DAddario im Saal 600 im Nürnberger Justizpalast | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse Armeefotograf Ray D'Addario

Ray D'Addario hat die Nürnberger Prozesse miterlebt. Für die US-Army fotografierte er das Verfahren gegen die Nazigrößen wie Göring, Heß und Co. Der deutsche Filmemacher Reiner Holzemer hat mehrmals mit ihm gearbeitet und schildert seine Erfahrungen mit dem Zeitzeugen. [mehr]

Ein Schild vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberger Prozesse Von Nürnberg nach Den Haag

Vor 65 Jahren begann in Nürnberg die Abrechnung mit den Kriegsverbrechern des Nazi-Regimes. Dort wurde der Grundstein gelegt für das heutige "Weltgericht" in Den Haag, das Kriegverbrechen, Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Anklage bringt. [mehr]

Schild am Eingang Memorium Nürnberger Prozesse | Bild: BR zum Video Memorium Nürnberger Prozesse Gedenkstätte im Justizpalast

Am 20. November 2010 jährt sich der Beginn der Nürnberger Prozesse gegen die Kriegsverbrecher des Nazi-Regimes zum 65. Mal. Über dem historischen Saal 600 wurde dazu ein Museum eingerichtet. Eindrücke von den Aufbauarbeiten im Nürnberger Justizpalast. [mehr]