Franken - Frankenkult(ur)

117. Studiogespräch

0

Politik ist, wenn man trotzdem lacht

Von: Christian Schiele

Stand: 14.07.2012

Humor verbindet - sogar Franken und Oberbayern. Die beiden Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) und Christian Ude (SPD) sind mit einer gehörigen Portion Humor gesegnet. Udes Bühnenauftritte als Kabarettist begeistern das Publikum und manche Rede von Maly könnte in ihrer Prägnanz und Pointierung als rhetorisches Lehrstück dienen.

Wie verträgt sich Humor mit Politik?

Diese Begabung stellten sie beim 117. Studiogespräch des BR-Studio Franken erneut unter Beweis. Doch hilft ihnen der Humor auch, den anstrengenden politischen Alltag besser zu bewältigen? Das war nur eine Frage von vielen, die Martin Wagner, der Leiter des BR-Studio Franken, stellte. Er moderierte das Gespräch über Franken und Altbayern, über Wein und Bier, über Kommunales und Globales.

"Wo der Spaß aufhört"

Der Politikbetrieb ist aber natürlich nicht die reinste Gaudi. Deshalb hatten wir noch eine Spaßbremse bestellt: Günther Beckstein (CSU). Er hielt eine Rede zum Thema "Wo der Spaß aufhört - rote Linien in der Politik". Die wichtigste rote Linie in der Politik ist seines Erachtens die Gürtellinie. Doch auch Beckstein blieb nicht bierernst. Mit roten Linien verbinde er eben auch die SPD-Kurve bei den Wahlen - und da habe die Bayern-SPD den Tiefpunkt zur Linie umfunktioniert.

"Will ich politisch nix mehr wer’n, zeig‘ ich mein SPD-Buch gern. Doch will ich blei’m in Amt und Würde, da ist das Buch mir eine Bürde. In diesem Falle tu‘ ich kund, ich hätt‘ Sozi-Gedächtnisschwund."

Günther Beckstein (CSU)

Gästebuch

Günther Beckstein (links) | Bild: Rudi Ott zur Bildergalerie Prominente Gäste Gästebuch des Studiogesprächs

Wie hat es unseren Gästen beim Studiogespräch gefallen? In unserem Gästebuch verraten sie es - und dürfen sich noch etwas wünschen. [mehr]

Essays

Eindrücke vom Studiogespräch mit Heinrich Bedford-Strohm und Johannes Friedrich | Bild: Rudi Ott zum Download Christian Ude "Franken, du Land der Hoffnung!"

Im Studiogespräch darf Christian Ude sagen, was er schon immer einmal sagen wollte. Wir haben ihn um einen kurzen Aufsatz gebeten - zur Annäherung von Altbayern an Franken. [mehr]


Eindrücke vom Studiogespräch mit Heinrich Bedford-Strohm und Johannes Friedrich | Bild: Rudi Ott zum Download Ulrich Maly Annäherung an "Oberoberbayern"

Im Studiogespräch darf Ulrich Maly sagen, was er schon immer einmal sagen wollte. Wir haben ihn um einen kurzen Aufsatz gebeten - zur Annäherung von Franken an Altbayern - Maly sprach dann lieber von "Oberoberbayern". [mehr]


Eindrücke vom Studiogespräch mit Heinrich Bedford-Strohm und Johannes Friedrich | Bild: Rudi Ott zum Download Günther Beckstein "Wo der Spaß aufhört"

Christian Ude und Ulrich Maly machen Gaudi - und Günther Beckstein muss es richten. Er ist die von uns bestellte Spaßbremse. Wir haben ihn gebeten, eine Rede zum Thema "Wo der Spaß aufhört - rote Linien in der Politik" zu halten. [mehr]

Geschichte

Eindrücke vom Studiogespräch mit Heinrich Bedford-Strohm und Johannes Friedrich | Bild: Rudi Ott zum Artikel Fränkische Institution Studio Franken im Gespräch

Sie sind seit über 40 Jahren eine Institution: die Gespräche im Studio Franken des Bayerischen Rundfunks. Die jeweiligen Studioleiter konnten bereits viele interessante Gäste begrüßen. [mehr]

Rückblick

Eindrücke vom Studiogespräch mit Heinrich Bedford-Strohm und Johannes Friedrich | Bild: Rudi Ott zum Artikel Im Gespräch mit den... "Chefs" der bayerischen Landeskirche

Wie erreicht die Kirche ihre Empfänger? Das Studio Franken fragt nach, bei zwei Botschaftern im Dienste des Evangeliums: Johannes Friedrich, evangelischer Landesbischof, und Heinrich Bedford-Strohm, der das Amt übernimmt. [mehr]

Christian Ude | Bild: Rudi Ott zum Artikel Christian Ude Münchner OB, Satiriker im Nebenberuf

Er zapft leidenschaftlich Bierfässer an, hat aber auch einen eigenen Frankenwein: Christian Ude, waschechter Münchner und beliebtester SPDler in Bayern. Sein politischer Alltag scheint die beste Fundgrube für seine Satiren zu sein. [mehr]

Ulrich Maly | Bild: Rudi Ott zum Artikel Ulrich Maly Nürnberger OB mit Sinn für Humor

Seit zehn Jahren ist er Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, mit seinen Reden macht er schon mal den Kabarettisten Konkurrenz: Ulrich Maly (SPD), waschechter Franke und leidenschaftlicher Kommunalpolitiker. [mehr]


0