BR-alpha - Grundkurs Mathematik

Grundkurs Mathematik (4)
Von: Heinz Gascha Stand: 24.08.2010

0

Lineare Gleichungen und Ungleichungen

Bestücken Sie einmal eine Waage zu gleichen oder zu ungleichen Teilen - dann haben Sie im Prinzip schon einen wichtigen Teil der Mathematik begriffen: Gleichungen und Ungleichungen. Damit zu rechnen ist dann fast ein Kinderspiel. Wir zeigen, wie es geht.

Grundkurs Mathematik: Gleichungen | Bild: BR zum Artikel 4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen 4.1. Gleichungen mit und ohne Variable

Lineare Gleichungen und Ungleichungen gehören zu den ersten mathematischen Errungenschaften der Menschheit. Heinz Gascha zeigt, wie man mit ihnen rechnet. [mehr]

Balkenwaage | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen 4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen 4.2. Äquivalenz von Gleichungen

Eine mathematische Gleichung kann man sich als Waage vorstellen. Ist die Waage im Gleichgewicht, spricht man von Äquivalenz. Was bedeutet das für eine Gleichung? [mehr]

Die Probe | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen 4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen 4.3. Lineare Gleichung mit einer Variablen

Wie löst man eine Gleichung mit einer Variablen? Ganz einfach: Wir formen solange äquivalent um, bis die Gleichungsvariable x allein auf einer Seite der Gleichung steht. Das ist in vier Rechenschritten geschehen. [mehr]

Grundkurs Mathematik: Bruchgleichungen | Bild: BR zum Artikel 4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen 4.4. Bruchgleichungen

Was tun, wenn die Gleichungsvariable nicht mehr im Zähler, sondern im Nenner eines Quotienten steht? Wir gehen Schritt für Schritt vor, dann ist die Lösung einer solchen Bruchgleichung gar nicht schwierig ... [mehr]

Vertracktes Alter | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen 4. Lineare Gleichungen und Ungleichungen 4.5. Ungleichungen

Wenn ein Term kleiner oder größer ist als der andere Term, dann sprechen wir von einer Ungleichung. Sie lässt sich berechnen wie eine Gleichung, man muss dabei nur eine simple Regel namens "Inversionsgesetz" beachten ... [mehr]


0