Bayerisches Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Zwischen Spessart und Karwendel

Sendung am 27.9.14

Werner A. Widmann | Bild: BR zum Artikel 50 Jahre BFS Ein Rückblick auf den "Spessart"

Genau hinschauen, sich Zeit nehmen, das "wahre Bayern" entdecken! Mit diesem Ziel ging „Zwischen Spessart und Karwendel“ am 8. Januar 1978 zum ersten Mal auf Sendung. 50 Jahre Bayerisches Fernsehen bieten Anlass für einen kleinen Rückblick... [mehr]


Krenfrau | Bild: BR zum Artikel Verschwunden Die Krenfrauen aus Oberfranken

In der Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel" wurden immer wieder Traditionen dokumentiert, die es so heute nicht mehr gibt. Wie zum Beispiel die "Krenweiberl" aus Oberfranken, die jahrzehntelang durch München zogen, um ihren Meerrettich zu verkaufen. [mehr]


Schmankerlküche mit Paul Enghofer | Bild: BR zum Artikel Schmankerlküche Kochen damals und heute

Anfang der 70er Jahre startete im Bayerischen Fernsehen die erste Kochsendung, die "Schmankerlküche" mit Paul Enghofer. Sein Sohn hat in den alten Filmrollen gestöbert und eine Station von damals noch einmal besucht: den Jaglhof. [mehr]


Dienstmagd Lina Altmann | Bild: BR zum Artikel 50 Jahre Dienstmagd Das Leben der Lina Altmann

Lina Altmann war ihr Leben lang Dienstmagd, zuerst auf einem Bauernhof, dann in einer Gastwirtschaft in Berching in der Oberpfalz. Vier Generationen der Familie Winkler hat Lina kennengelernt - und darüber selbst das Heiraten vergessen. [mehr]

Sendung vom 20.9.2014

Wiesnwirte Able | Bild: BR zum Artikel Neuer Wies'n-Wirt Siegfried Able und sein Marstall

Das Oktoberfest hat 2014 eine echte Neuheit: den Marstall, ein großes Wiesnzelt. Siegfried Able und seine Familie haben im Frühjahr den Bewerbungskrimi für sich entschieden und in Windeseile ein neues Festzelt bauen lassen. [mehr]


Trachten Peteranderl | Bild: BR zum Artikel Trachtenglück Einkaufen beim Peteranderl

Lederhosen und Dirndl schauen nicht nur zur Wies'nzeit fesch aus. Altes bewahren und zugleich neue Trends verwirklichen, das möchte die Chiemgauer Trachtenexpertin Sonja Peteranderl – und hat damit Erfolg. [mehr]


Kaltblüter auf der Wiesn | Bild: BR zum Artikel Wies'n-Pferde Der Deslhof am Irschenberg

Auch auf dem diesjährigen Trachten- und Schützenzug werden sie wieder von allen Seiten bewundert, die Mohrenkopfschimmel mit ihren prächtigen Geschirren. Zuhause sind sie auf dem Deslhof am Irschenberg bei der Rossererfamilie Leitner. [mehr]


Rupert Stöckl | Bild: BR zum Artikel Münchner Original Der Künstler Rupert Maria Stöckl

Er war ein Münchner Urgestein und hat viele Motive seiner Heimatstadt in unverwechselbarem Stil aufs Papier gebracht hat: Rupert Maria Stöckl. Viele Bierkrüge, Speisekarten oder Kaffeetassen auf der Wies'n tragen seine Entwürfe. [mehr]


Anstoßen mit Bier | Bild: BR zum Artikel Brauspezialität Dampfbier aus Zwiesel

Dieses Jahr feiert es sein 125jähriges Jubiläum: das Dampfbier. Entstanden ist es aus der Not. Weil die Zutaten teuer waren, wurde die Rezeptur abgewandelt. Herausgekommen ist ein Bier mit unverwechselbarem Geschmack. [mehr]

Sendung vom 13.9.2014

Neue Kutsche für die Fischer-Vroni: Ein Wagenrad wird mit einem Eisenring beschlagen | Bild: BR zum Artikel Mit dem Schiff aufs Oktoberfest Neuer Wagen für die Fischer-Vroni

Beim Einzug der Wiesn-Wirte am nächsten Samstag kommt sie zum ersten Mal zum Einsatz: Die Kutsche, die der Wagner-Meister Andreas Hauck für die Wirtsfamilie Stadtmüller gebaut hat. Wir waren bei ihrer Entstehung dabei – eine heiße Angelegenheit! [mehr]


Revolution - Frauen als Künstlerinnen | Bild: Bayerisches Fernsehen zum Artikel Revolution Frauen als Künstlerinnen

Was waren das für junge Frauen, die um die Jahrhundertwende trotz vieler Vorurteile in der Gesellschaft ihren Traum wahr machten und professionelle Künstlerinnen wurden? Das Münchner Stadtmuseum stellt einige von ihnen vor. [mehr]


Percy Adlon | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Retrospektive Percy Adlon Fundstück - Der Rattenfänger von Großensees

Filmregisseur, Autor, Produzent - ein Bayer, der in Kalifornien lebt und weltweit für sein Schaffen geehrt wird. Das Münchner Stadtmuseum zeigt derzeit eine Retrospektive der Werke von Percy Adlon - darunter den "Rattenfänger von Großensees". [mehr]


Nachfolger gesucht für die Burg Lisberg | Bild: BR zum Artikel Burg zu verkaufen Lisberg in Oberfranken

Burg Lisberg im Steigerwald nahe Bamberg gehört zu den besterhaltenen und ältesten Burgen Frankens. 1968 kaufte Privatmann Hans Fischer den mittelalterlichen Wehrbau und setzte ihn liebevoll instand. Nun ist der Burgherr 86 Jahre alt und sucht einen würdigen Nachfolger. [mehr]