Bayerisches Fernsehen - Panoramabilder

Blick über die Alpen

Panoramabilder Blick über die Alpen

Stand: 24.10.2011
Panoramablick vom Nebelhorn im Allgäu | Bild: picture-alliance/dpa

Schon seit vielen Jahren eröffnen die allseits beliebten Panoramabilder aus Bayern, Österreich und Südtirol, begleitet von den lokalen und regionalen Wettermeldungen, allmorgendlich einen atemberaubenden Blick auf die Schönheit von Gebirgswelten, Landschaften und Städten im stetigen Wechsel der Jahreszeiten.

Sendetermine
Die Panoramabilder werden im Bayerischen Fernsehen und in BR-alpha zu folgenden Uhrzeiten ausgestrahlt:

Montag bis Freitag
07.30 - 08.30/08.45/09.00 Uhr
Samstag und Sonntag
07.30 - 09.00 Uhr Bayerisches Fernsehen

Bewerbung um Aufnahme neuer Kamerastandorte

Die Panoramabilder aus Bayern (und den angrenzenden Alpenländern / Regionen aus Österreich, Südtirol und ggf. auch der Schweiz) sind ein redaktionelles Programm des Bayerischen Fernsehens mit Blick in und auf die Landschaft.

An einer Berücksichtigung im Programm interessierte "Kamerastandorte" können sich bei der Redaktion Panoramabilder des Bayerischen Rundfunks für eine Berücksichtigung im Programm "Panoramabilder" bewerben - am besten und schnellsten erreichbar über die E-Mail-Adresse panoramabilder@br.de.

Panoramabilder erfordern bewegte Bilder mit einer hohen, sendefähigen Bildauflösung gemäß technischen Anforderungen an fernsehmäßig ausstrahlbare Bilder. Deshalb kommt zum Beispiel eine Webcam für fernsehtaugliche Bewegtbilder nicht in Betracht.

Eine Ausstrahlungsverpflichtung des Bayerischen Fernsehens besteht nicht. Da die Panorama-Bewegtbilder aus redaktionellen Gründen eine bestimmte Zeitlänge brauchen, behält sich der Bayerische Rundfunk vor, Kamerastandorte nach zwei Jahren gegen andere Kamerastandorte auszutauschen, wenn es mehr interessierte Kamerastandorte gibt, als im Programm dargestellt werden können.
E-Mail: Bewerbung neuer Kamerastandorte

Begleitmaterial zur Sendung

Stimmungsvoll: die Musik
Einzigartig wie die Landschaften Bayerns und seiner alpenländischen Nachbarn, so einzigartig ist auch die echte Volksmusik, die in Bayern und Österreich in ungebrochener Tradition fortlebt. Maultrommel- und Raffeleklänge aus dem Allgäu, Zithermusik aus dem Werdenfelser Land genauso wie ein Akkordeon und Gitarrenduo aus dem niederbayerischen Rottal laden zu meditativer Betrachtung unserer Heimat ein.

Die Musik-CDs zu den Panoramabildern wechseln täglich und wurden größtenteils vom Produzenten der beliebten Unterhaltungssendung "Melodien der Berge" zusammengestellt. An Sonntagen wird ein besonderes Schmankerl gespielt: echte Volksmusik aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks.

CDs, Titel und Interpreten der Wetterpanorama-Musi gibt es im Handel oder im BRshop. Dort können Sie zum Finden des gewünschten Artikels das Feld "Schnellsuche" benutzen. Geben Sie einfach den gewünschten Titel ein und klicken Sie auf "Go".