Bayerisches Fernsehen - LeseZeichen

Unsere Themen vom 30. März 2015

Armin Kratzert im Gespräch mit Tex Rubinowitz | Bild: BR 07.04. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Tex Rubinowitz Irma

Tex Rubinowitz passt in keine Schublade. Er ist jemand, der mit seinen Initiativen die interessanten Leute der Kulturszene verknüpft. 2014 hat Rubinowitz in Klagenfurt gelesen und den Bachmannpreis gewonnen. Daraus entstand ein Buch voller Komik: "Irma". [mehr]

Gabriele Krone-Schmalz | Bild: MDR 07.04. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Gabriele Krone-Schmalz Russland verstehen

Der Ukraine-Konflikt ist schwer zu beurteilen. Unterschiedliche Interessenlagen und Vorurteile machen es nicht leicht, sich ein objektives Bild zu verschaffen. Gabriele Krone-Schmalz versucht jetzt einen Beitrag für einen differenzierteren Blick mit ihrem Buch "Russland verstehen". [mehr]

Norbert Scheuer | Bild: MDR 07.04. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Norbert Scheuer Die Sprache der Vögel

In Norbert Scheuers neuem Roman - der für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war - kommt ein Mann, der Hobbyornithologe ist, als Sanitäter der Bundeswehr nach Afghanistan. [mehr]

Rainer Merkel | Bild: RBB 07.04. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Artikel Rainer Merkel Go Ebola Go

Rainer Merkel war im November 2014 acht Tage lang in Liberia. Er hat dort Mitarbeiter einer liberianischen Initiative begleitet, die im Ebola-Gebiet unterwegs waren, um Aufklärung zu betreiben. [mehr]

Mikrophon | Bild: BR 07.04. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 23.03.2015

Julia Benkert im Gespräch mit Ursula Ackrill | Bild: BR zum Video mit Informationen Ursula Ackrill Zeiden, im Januar

Wir treffen Ursula Ackrill, deren Debütroman große Aufmerksamkeit erregte. Sie schickte ihn unverlangt an einen Verlag, der Roman wurde sofort genommen. Dann stand er sogar auf der Shortlist für den "Preis der Leipziger Buchmesse". [mehr]


Dörte Hansen | Bild: NDR zum Artikel Dörte Hansen Altes Land

Vera kommt als Fünfjährige mit ihrer Mutter auf der Flucht aus Ostpreußen in ein Bauernhaus, in dem sie sich zeitlebens fremd fühlen wird. Mit "Altes Land" hat Dörte Hansen ihr Romandebüt vorgelegt. [mehr]


T. C. Boyle | Bild: MDR zum Artikel T. C. Boyle Hart auf hart

In seinem neuen Roman erzählt T. C. Boyle von einer dunklen Seite der amerikanischen Gesellschaft, beziehungsweise ihrer Außenseiter: von einem im Wald lebenden Einsiedler, der Waffen hortet und überall um sich den Feind vermutet. [mehr]


Jan Wagner | Bild: RBB zum Artikel Jan Wagner Regentonnenvariationen

Zum ersten Mal ging der Preis der Leipziger Buchmesse an einen Lyriker: Der in Berlin lebende Dichter Jan Wagner hat ihn für sein Buch "Regentonnenvariationen" erhalten. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 16.03.2015

Lilian Loke im Gespräch mit Julia Benkert | Bild: BR zum Video mit Informationen Lilian Loke Gold in den Straßen

Wie es ist, wenn einer so radikal Schluss macht mit dem Elternhaus, dass für ihn kaum viel mehr als Plunder übrigbleibt. Lilian Loke erzählt unter anderem von einer Vater-Sohn-Beziehung. [mehr]


Julina Nida-Rümelin | Bild: MDR zum Artikel Julian Nida-Rümelin Der Akademisierungswahn

Immer mehr Schüler machen Abitur und gehen auf die Uni. Und was passiert mit der beruflichen Bildung? Mit Lehre und Handwerk? Der Professor Julian Nida-Rümelin befasst sich in seinem neuen Buch mit unserem Bildungswesen. [mehr]


Peter Zingler | Bild: HR zum Artikel Peter Zingler Im Tunnel

Peter Zingler ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Davor führte er ein Leben als Berufseinbrecher. Über diese Zeit hat er jetzt einen autobiografischen Roman geschrieben. [mehr]


zum Artikel David Schraven, Jan Feindt Weisse Wölfe

Der Journalist David Schraven hat Verbindungen der Neonazi-Szene in Dortmund zum NSU untersucht. Zusammen mit dem Zeichner Jan Feindt hat er seine Reportage nun in Form einer Graphic Novel veröffentlicht. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Mehr Kultur

Sendungsbild: LIDO | Bild: BR zur Sendung LIDO Kulturdokumentationen

Kulturdokumentationen im Bayerischen Fernsehen. Auf Entdeckungsreisen zu Autoren, Künstlern und Kulturlandschaften. [mehr]


Judith und Axel Milberg in der Sammlung Brandhorst | Bild: BR 10.05. | 13:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Mit Milbergs im Museum Reden über Bilder

Was ist Kunst? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Das muss manchmal einfach ausprobiert werden. Deshalb schicken wir das Ehepaar Milberg - sie Kunsthistorikerin, er Schauspieler - in Museen, um dort einfach über Bilder zu reden ... [mehr]