Bayerisches Fernsehen - LeseZeichen

Unsere Themen vom 27. Oktober 2014

Armin Kratzert im Gespräch mit Bodo Kirchhoff | Bild: BR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Bodo Kirchhoff Verlangen und Melancholie

Wie ein älterer Mann nicht loskommt von den Gedanken an seine Frau. Bodo Kirchhoff erzählt von einer nur scheinbar normalen Beziehung. [mehr]

Christian Stahl | Bild: RBB Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Christian Stahl In den Gangs von Neukölln

Der Journalist Christian Stahl erzählt eine wahre Geschichte aus Neukölln. Von Yehy E., einem Flüchtlingsjungen, der schon als Jugendlicher zum Straftäter wird, dann zum Vorzeige-Aussteiger aus der kriminellen Szene, und schließlich wieder im Gefängnis landet. [mehr]

Thomas Harding | Bild: RBB Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Thomas Harding Hanns und Rudolf

Thomas Hardings Großonkel floh 1936 aus Deutschland ins Exil nach England. Er war es, der nach Ende des Zweiten Weltrkiegs den Lagerkommandanten von Auschwitz aufspürte und festnahm. Harding erzählt das Leben dieser beiden Männer jetzt als Doppelbiografie. [mehr]

Saskia Hennig von Lange | Bild: NDR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Saskia Hennig von Lange Zurück zum Feuer

Das Haus, in dem der Ex-Boxweltmeister im Schwergewicht, Max Schmeling, über 50 Jahre mit seiner Frau gelebt hat, ist Schauplatz für Saskia Hennig von Langes Debütroman, in dem sie von drei Menschen und deren Trauer erzählt. [mehr]

Mikrophon | Bild: BR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 20.10.2014

Christian Demand im Gespräch mit Armin Kratzert | Bild: BR zum Video mit Informationen Christian Demand Die Invasion der Barbaren

Wir kennen die Klagen: Das E-Book bedroht die Buchkultur, das Fernsehen die Lesekultur, das Handy die Gesprächskultur ... Stets ist die Kultur in höchster Gefahr. Christian Demand hat sich über dieses Phänomen Gedanken gemacht. [mehr]


Nino Haratischwili | Bild: NDR zum Artikel Nino Haratischwili Das achte Leben

Eine sich über sechs Generationen erstreckende Familiensaga vor dem Hintergrund der georgischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Die aus Georgien stammende Autorin Nino Haratischwili hat mit "Das achte Leben" einen umfangreichen Roman vorgelegt. [mehr]


Archiv: Lion Feuchtwanger (undatierte Aufnahme) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Lion Feuchtwangers "Erfolg" Stimmen von prominenten Lesern

Anlässlich der Ausstellung im Literaturhaus München zu Lion Feuchtwangers Roman "Erfolg" haben wir einige bekanntere bayerische Menschen gefragt, was ihnen Lions Feuchtwangers berühmtes Buch bedeutet. [mehr]


Leonie Treber | Bild: WDR zum Artikel Leonie Treber Mythos Trümmerfrauen

Nach dem Zweiten Weltkrieg haben sie selbstlos das zerstörte Deutschland wieder aufgebaut, haben mit ihren Händen den Schutt weggeräumt: die "Trümmerfrauen". Leonie Treiber hat diese Überlieferung nun differenzierter betrachtet. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 13.10.2014

Sven Regener im Gespräch mit Armin Kratzert | Bild: BR zum Video mit Informationen Sven Regener liest Amerika von Franz Kafka

Wenn Sven Regener auch nur den Titel "Franz Kafka: Amerika" ausspricht, merkt man gleich: Irgendetwas ist anders. So frisch kennen wir Kafka nicht. Er klingt heutiger, lebendiger, witziger. Sven Regener liest Kafkas Roman ungekürzt. [mehr]


ARCHIV: Wolfgang Herrndorf (aufgenommen auf Leipziger Buchmesse am 24.03.2007) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wolfgang Herrndorf Bilder deiner großen Liebe

Wolfgang Herrndorf wurde mit seinem Roman "Tschick" berühmt. Und in seinem Blog "Arbeit und Struktur" schrieb er tagebuchartig über sein Leben nach der Diagnose eines bösartigen Hirntumors. Jetzt ist sein letzter Roman erschienen. [mehr]


Julia Leeb | Bild: NDR zum Artikel Julia Leeb North Korea

Die Fotojournalistin Julia Leeb war als Touristin in Nordkorea unterwegs. In ihrem Bildband zeigt sie ihre Eindrücke aus dem vom Rest der Welt so gut wie abgeschotteten Land. [mehr]


Lutz Seiler | Bild: NDR zum Artikel Lutz Seiler Kruso

Mit seinem ersten Roman hat er soeben den Deutschen Buchpreis gewonnen. In "Kruso" erzählt Lutz Seiler von der Insel Hiddensee, wo zu DDR-Zeiten Künstler und Aussteiger ein Refugium suchten oder auch versuchten, von dort in den Westen zu fliehen. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Mehr Kultur

Sendungsbild: LIDO | Bild: BR zur Sendung LIDO Kulturdokumentationen

Kulturdokumentationen im Bayerischen Fernsehen. Auf Entdeckungsreisen zu Autoren, Künstlern und Kulturlandschaften. [mehr]


Judith und Axel Milberg in der Sammlung Brandhorst | Bild: BR zur Sendung Mit Milbergs im Museum Reden über Bilder

Was ist Kunst? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Das muss manchmal einfach ausprobiert werden. Deshalb schicken wir das Ehepaar Milberg - sie Kunsthistorikerin, er Schauspieler - in Museen, um dort einfach über Bilder zu reden ... [mehr]