Bayerisches Fernsehen - LeseZeichen

Unsere Themen vom 2. März 2015

Sherko Fatah im Gespräch mit Armin Kratzert | Bild: BR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Sherko Fatah Der letzte Ort

Wir treffen Sherko Fatah, den Adelbert-Chamisso-Preisträger 2015. Fatahs jüngster Roman ist hochaktuell: Albert, ein Deutscher, der im Irak arbeitet, und Osama, sein einheimischer Übersetzer, werden von religiösen Extremisten als Geiseln genommen. [mehr]

Blinkist-Gründer Sebastian Klein | Bild: NDR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Was wird aus dem Sachbuch? Wie Lese-Apps das Lesen verändern könnten

Jedes Jahr erscheinen Tausende Bücher alleine in Deutschland. Welche soll man lesen? Wie Zeit finden für alles Interessante? Lese-Apps versprechen jetzt zeitsparende Zusammenfassungen. [mehr]

Archiv: Joachim Ringelnatz (Undatierte Aufnahme) | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Hilmar Klute War einmal ein Bumerang

Joachim Ringelnatz hat seinen ganz eigenen Humor in unvergessliche Gedichte gepackt. Hilmar Klute hat jetzt ein Buch über das Leben des Dichters und Kabarettisten im Matrosenanzug geschrieben. [mehr]

Wilhelm Brasse (im Jahr 2009) mit Fotografien aus Auschwitz | Bild: RBB Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Reiner Engelmann Der Fotograf von Auschwitz

Beim Besuch mit einer Schulklasse im KZ Auschwitz lernte der Sozialpädagoge Reiner Engelmann den Auschwitz-Überlebenden Wilhelm Brasse kennen. Dessen Geschichte erzählt Engelmann jetzt in seinem Buch "Der Fotograf von Auschwitz". [mehr]

Mikrophon | Bild: BR Morgen | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 23.02.2015

Julia Benkert im Gespräch mit Monika Held | Bild: BR zum Video mit Informationen Monika Held Trümmergöre

Kann ein junger Mensch nur bei Vater und Mutter seelisch intakt bleiben? Monika Held erzählt von einem Mädchen, das in einer zerstörten Welt seinen eigenen Weg finden muss. [mehr]


Sarah Diehl | Bild: MDR zum Artikel Sarah Diehl Die Uhr, die nicht tickt

"Willst Du keine Kinder?" - Sarah Diehl stellt fest, dass Frauen, die in Deutschland kinderlos leben, oft begründen müssten, warum sie keine Kinder haben oder wollen, während bei denen, die welche haben, dies eben als Normalität unhinterfragt bleibe. [mehr]


Willi Germund im per Skype geführten Interwiew | Bild: NDR zum Artikel Willi Germund Niere gegen Geld

Was tun, wenn die Nieren versagen, wenn klar ist, dass man nur mit einer neuen Niere eine Chance hat, weiterzuleben? Der in Bangkok lebende Journalist Willi Germund berichtet davon, wie er sich eine gekauft hat. [mehr]


Klaus Modick "in" Heinrich Vogelers Gemälde "Das Konzert" (Detail) | Bild: NDR zum Artikel Klaus Modick Konzert ohne Dichter

Die berühmte Künstlerkolonie Worpswede zu Anfang des 20. Jahrhunderts ist Schauplatz von Klaus Modicks neuem Roman. Er erzählt darin vom Zerbrechen der Freundschaft von Heinrich Vogeler und Rainer Maria Rilke. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Rückblick 09.02.2015

Armin Kratzert im Gespräch mit Christian Ankowitsch | Bild: BR zum Video mit Informationen Christian Ankowitsch Warum Einstein niemals Socken trug

Wir treffen Christian Ankowitsch, der mit ein paar althergebrachten Vorstellungen aufräumen möchte: Nämlich, dass es bei unserem Denken nur auf den Kopf ankommt. [mehr]


Schreibschrift vs. Druchschrift | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mit schwungvoller Feder Das Ende der Schreibschrift?

Schreibschrift, Schreiben mit der Hand, die ganz persönliche Note: Liebesbriefe, Einkaufszettel, Notizen - und die Unterschrift. Eine Kulturtechnik, die kaum wegzudenken ist? Oder doch? Reichen nicht auch Druckbuchstaben? [mehr]


Paul Glaser | Bild: WDR zum Artikel Paul Glaser Die Tänzerin von Auschwitz

Bei einem Besuch im KZ Auschwitz hat Paul Glaser einen Koffer entdeckt, auf dem sein Familienname stand. Dies war der Auslöser für ihn, sich mit seiner eigenen jüdischen Herkunft zu beschäftigen. Und so hat er die unglaubliche Lebensgeschichte seiner Tante Roosje recherchiert. [mehr]


Jochen Distelmeyer | Bild: RBB zum Artikel Jochen Distelmeyer Otis

Berlin im Februar 2012. Der Bundespräsident ist gerade zurückgetreten - und Tristan Funke, der soeben in die deutsche Hauptstadt gezogen ist, will Schriftsteller werden ... Jochen Distelmeyer war Sänger der Band "Blumfeld". Jetzt hat er einen Roman geschrieben. [mehr]


Mikrophon | Bild: BR zum Video mit Informationen Buchtipps Das lesen unsere Zuschauer

LeseZeichen hat unterwegs nachgefragt: "Was lesen Sie gerade?" Hier die Tipps, die wir diese Woche gesammelt haben. [mehr]

Mehr Kultur

Sendungsbild: LIDO | Bild: BR zur Sendung LIDO Kulturdokumentationen

Kulturdokumentationen im Bayerischen Fernsehen. Auf Entdeckungsreisen zu Autoren, Künstlern und Kulturlandschaften. [mehr]


Judith und Axel Milberg in der Sammlung Brandhorst | Bild: BR zur Sendung Mit Milbergs im Museum Reden über Bilder

Was ist Kunst? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Das muss manchmal einfach ausprobiert werden. Deshalb schicken wir das Ehepaar Milberg - sie Kunsthistorikerin, er Schauspieler - in Museen, um dort einfach über Bilder zu reden ... [mehr]