Bayerisches Fernsehen - Kunst & Krempel


0

Der "Sonntagsreiter" Um 1900, in Dresden hergestellt

Ein reizendes, handbemaltes Holzspielzeug nach einem Entwurf des Münchner Architekten Richard Riemerschmid. Der Wert des Spielzeugs ist sehr schwer zu beziffern.

Stand: 04.08.2009

Der "Sonntagsreiter" | Bild: BR

Ein reizendes, handbemaltes Holzspielzeug nach einem Entwurf des Münchner Architekten Richard Riemerschmid. Die Verarbeitung ist einerseits einfach aber zugleich auch trickreich: Der Reiter kann zugleich als Dompteur agieren.

Der Wert des Spielzeugs ist sehr schwer zu beziffern, da es auf dem Markt so gut wie verschwunden ist. Er beträgt jedoch mindestens 2.500 - 3.500 Euro.

Fakten:

  • geschätzter Wert: 2.500 - 3.500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Dresden um 1900
  • Sendung vom 20. Oktober 2007

0