Bayerisches Fernsehen - Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe

Die nächste Sendung

Am 2. August sehen Sie Kunst & Krempel aus dem Kaisersaal von Schloss Salem mit den Themen 'Schmuck / Silber' und 'Glas'.

Hier finden Sie

alle Objekte der aktuellen Sendung aus dem Schloss Höhenried in Bernried, diesmal ausnahmsweise nur mit einem Thema: 'Gemälde'.

Am Ende der Sendung berichten wir noch von einer Auktion in London. Dort wurde kürzlich eine Kunst & Krempel - Entdeckung versteigert: zu einem sensationellen Preis!

Kreuzgang | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Kreuzgang Winterliche Ruinenromantik

Dass alles vergeht und nur der Glaube besteht, demonstriert diese winterstarre Klosterruine, ein Memento mori des sächsischen Romantikers Hahn aus dem Jahr 1836. Geschätzter Wert: 4.000 bis 5.000 Euro [mehr]

Lenbach | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Lenbach Charakterstarke Lady

Durch die Lichtführung stellt der Münchner Malerfürst Franz von Lenbach auf diesem Portrait von 1903 den Charakter einer heute unbekannten Dame der Gesellschaft ins Zentrum des Interesses. Geschätzter Wert: 7.000 bis 10.000 Euro [mehr]

Frauenkopf | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Frauenkopf Mit gesenktem Blick

Ob aus Borneo oder der Schweiz stammend: die scheue, junge Frau mit entblößten Schultern und gesenktem Blick war wohl eine Studie für ein größeres, symbolistisches Gemälde aus den 1890er Jahren. Geschätzter Wert: 500 Euro [mehr]

Hausaltar | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Hausaltar Anbetungswürdiges Triptychon

Kein Goldgrund mehr, sondern eine Landschaft verbindet die Tafeln des Hausaltars, der um 1540 ein für die Diözese Köln typisches Thema aufgreift: die Anbetung der Heiligen Drei Könige. Geschätzter Wert: 15.000 bis 18.000 Euro [mehr]

Pfeifenraucher | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Pfeifenraucher Der alte Mann und das Kind

Der pfeifenrauchende, friesische Fischer aus dem 20. Jahrhundert, der in der Tradition der Berufsgruppen- und Typenportraits des 19. Jahrhunderts steht, hat es dem jungen Kunst & Krempel-Gast angetan. Geschätzter Wert: 50 Euro [mehr]

Lesser-Ury-Auktion | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Lesser Ury-Auktion Höchstpreis für Kunst & Krempel-Entdeckung

Zum Preis von umgerechnet 245.000 Euro ist eine Kunst & Krempel-Entdeckung kürzlich in London versteigert worden: das Pastell 'Berliner Straßenszene' des deutschen Impressionisten Lesser Ury. Wie es dazu kam, sehen Sie hier. [mehr]