Bayerisches Fernsehen - Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe

Die nächste Sendung

Am 1. August 2015 sehen Sie Kunst & Krempel aus der Alten Börse Dresden mit den Themen Möbel und Spielzeug.

Zum Anklicken

Unsere Kunst & Krempel-Beratungen zu den Themen Schmuck, Gemälde und Musikinstrumente kommen - diese Woche zum letzten Mal - aus dem Grünen Saal des ehemaligen Benediktinerklosters in Amorbach:

Drehorgel "Baci" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Drehorgel "Baci" Mehr als ein Leierkasten

Gebaut im Berlin der 60er-Jahre von der im 19. Jh. eingewanderten, norditalienischen Instrumentenbauer-Familie Bacigalupo, ist auch diese "La Paloma" spielende Drehorgel eine echte "Baci". Geschätzter Wert: 8.000 bis 10.000 Euro [mehr]

Perlmuttbrosche | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Perlmuttbrosche Sehnsucht nach Marie

Königin Marie Antoinette mit dem Dauphin, in Gouache auf diese hochovale Perlmuttbrosche gemalt, erinnerte die gräfliche Trägerin Mitte des 19. Jahrhunderts an die "gute" aristokratische Zeit. Geschätzter Wert: 500 bis 800 Euro [mehr]

Jakobinerknöpfe | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Jakobinerknöpfe Revolutionäre Mode

Die 16 Knöpfe schmückten wohl ein Justaucorps, ein frackähnliches Oberteil, mit dem sich der politisch korrekte Träger zwischen 1789 und 1804 als Sympathisant der französischen Revolution ausgab. Geschätzter Wert: 1.600 Euro [mehr]

Portrait Witwe | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Portrait Witwe Schwarzer Optimismus

Obwohl dieses Portrait der schwarzgekleideten Dame weder signiert noch Teil der Schönheitengalerie König Ludwigs I. ist, hat es wohl der Hofmaler Joseph Stieler um 1850 in München gemalt. Geschätzter Wert: 10.000 bis 12.000 Euro [mehr]

Brücke | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Brücke Über allen Wassern

Licht und Landschaft sind die Hauptmotive dieses idyllischen Bildes, das Franz Frankl im spätimpressionistischen, an die Dachauer Schule angelehnten Stil zwischen 1910 und 1920 gemalt hat. Geschätzter Wert: 1.500 Euro [mehr]