Bayerisches Fernsehen - Kontrovers

Das Politikmagazin des BR

Demonstranten am 23.01.2016 in Berlin vor dem Kanzleramt. Die Proteste beziehen sich auf Gerüchte zu einer angeblichen Vergewaltigung einer Minderjährigen aus einer deutsch-russischen Familie im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf.  | Bild: pa/dpa/Klaus-Dietmar Gabbert zum Video Stirbt die Wahrheit zuerst? Russlanddeutsche demonstrieren

Tausende demonstrieren in ganz Deutschland gegen die erfundene Vergewaltigung einer 13-jährigen Deutschrussin, hetzen gegen Flüchtlinge, solidarisieren sich mit Putin. Was wollen sie erreichen? Steckt Moskau dahinter? Und: Wo bleibt die Wahrheit? [mehr]

Symbolbild: Arzt steckt sich Geldscheine in die Tasche | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Abrechnungsbetrug Wegschauen mit System?

Es geht um tausende Ärzte, die Abrechnungsbetrug begangen haben sollen – mit Hilfe von Laborbetreibern wie dem Augsburger Unternehmer Bernd Schottdorf. Selbst nach der Klarstellung durch den Bundesgerichtshof, wonach sich falsch abrechnende Ärzte strafbar machen, wollen einige auf das lukrative Betrugssystem bei Laborleistungen für Privatpatienten nicht verzichten. [mehr]


Ledertasche aus Italien | Bild: colourbox.com, Montage: BR zum Video "Made in Italy" Ausbeutung mitten in Europa

Made in Italy steht bei Leder für Exklusivität und Qualität. Zu Recht? Kontrovers-Reporter waren vor Ort und haben stinkende Fabriken gefunden, in denen Arbeiter unter unmenschlichen Bedingungen malochen. Luxus auf Kosten von Mensch und Umwelt ... [mehr]


Konrad Adenauer | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Die Story Das Attentat auf Konrad Adenauer

Am 15. März 1952 explodiert in München eine Bombe und tötet einen Sprengmeister. Schnell war klar: Das Attentat galt eigentlich Konrad Adenauer. Die Hintergründe sind politisch so brisant, dass die Tat über Jahrzehnte unaufgeklärt bleibt ... [mehr]


Hans Jochen Vogel | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Hans-Jochen Vogel wird 90 Eine Biografie voll deutscher Geschichte

Er hat Europa in dunklen und hellen Stunden erlebt: Als Münchner OB den Mauerbau, als Justizminister den RAF-Terror, als Oppositionspolitiker die Wiedervereinigung. Jetzt wird Hans-Jochen Vogel 90. [mehr]


Hans-Jochen Vogel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Hans-Jochen Vogel zu Flüchtlingen "Unsere Möglichkeiten sind nicht unbegrenzt"

Er hat Europa in den hellen und dunklen Stunden erlebt. Den Zweiten Weltkrieg oder den Terror der RAF. Zum 90. Geburtstag blickt der SPD- Politiker in einem Interview mit dem Politikmagazin Kontrovers zurück auf Stationen seines Lebens und die aktuellen Krisen in Europa. [mehr]


Fasching | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nachschlag Von Selbstironie, Tieffliegern und mehr ...

Nicht nur die großen Geschichten sind es wert, erzählt zu werden. Manchmal sind es auch die am Rande. Über verirrte und verwirrte Politiker, erstaunliche Auftritte und unglaubliche Fehltritte. Unser Nachschlag mit den Highlights der Woche! [mehr]

Vergangene Sendungen

Dossier Rechtsextremismus

Zum Dossier Rechtsextremismus

Neonazi-Demonstration am 16.11.2013 in Wunsiedel  | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Rechtsextremismus in Bayern Längst kein Randproblem

Das Thema Rechtsextremismus ist mit den mutmaßlichen Morden des NSU wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt: Rechtsextreme Gesinnung ist verbreitet - das Potenzial rechtsextremer Gewalt ist groß. Mit diesem Dossier will der BR aufklären und informieren. [mehr]

Webspecial: NSU-Prozess Interviews | Bild: BR zum Artikel Interview-Webspecial zum NSU-Prozess Zwei Jahre Gerichtsverhandlungen, viele Blickwinkel

Fünf Angeklagte, fast 90 Nebenkläger und bis zum Ende wohl über 600 Zeugen: Der NSU-Prozess polarisiert. Eine interaktive Webdoku zeigt die verschiedenen Perspektiven der Prozessbeteiligten. [mehr]

Aus der Redaktion

Dagmar von Cramm ehrt die DGE Journalisten-Preisträger 2015. v.l.n.r.: Elisalex Henckel von Donnersmarck, Dagmar von Cramm (DGE Präsidium), Brigitte Osterath, Ulli Kulke, Dörte Wilke , Beate Greindl und Anja Tanas | Bild: DGE / Christian Augustin zum Artikel Auszeichnung für Kontrovers-Story DGE ehrt Autorin Beate Greindl mit Journalistenpreis 2015

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat in Hamburg Kontrovers-Autorin Beate Greindl den Journalisten-Preis 2015 überreicht für ihre "hervorragende" Story über das "Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln". [mehr]

Logo des Dr. Georg Schreiber Medienpreises 2014 | Bild: AOK Bayern zum Artikel Dr. Georg Schreiber-Medienpreis Auszeichnung für Kontrovers

"Palliativmedizin - Zu wenig ambulante Sterbebegleitung" - für diese Story hat Kontrovers-Autor Philipp Grüll den Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2014 erhalten. Es ist bereits die zweite Auszeichnung für seinen Film. [mehr]

Preisverleihung beim Axel-Springer-Preis für junge Journalisten für Philipp Grüll | Bild: Annette Milz zum Artikel Axel-Springer-Preis 1. Preis für Kontrovers-Autor Philipp Grüll

Wir freuen uns riesig! Am 29.4. wurde Kontrovers-Autor Philipp Grüll in Berlin für die Kontrovers-Story "Palliativmedizin – Zu wenig ambulante Sterbebegleitung" mit dem Axel-Springer-Preis für junge Journalisten ausgezeichnet. [mehr]