Bayerisches Fernsehen - Kabarett aus Franken

Fränkisch frech

Kabarett aus Franken Fränkisch frech

Bernd Händel und Nobert Neugirg | Bild: BR

Mit rasanten Stand Up-Nummern, immer am Puls der Zeit, mit bissiger Ironie, schräg, intelligent, anspruchsvoll und mit jeder Menge Zwerchfellattacken, so präsentiert sich "Kabarett aus Franken", der Quotenhit im Bayerischen Fernsehen, auch diesmal wieder. Bernd Händel und Norbert Neugirg haben eine illustre Schar Kabarett-Kollegen eingeladen, die keine Chance auslassen, ihr Publikum wortgewandt und intelligent zum Lachen zu bringen.

Am 31. Juli mit dabei:

H.G. Butzko, ein Meister des investigativen Kabaretts, der in seiner satirischen Interpretation die weltweite und nicht enden wollende Finanzkrise genau unter die Lupe nimmt. Sissi Perlinger, bei ihr erfahren Männer auf humorvolle Weise, was sie ernsthaft nie wissen wollten, nämlich wie Frauen funktionieren. Josef Brustmann, der bayrisch hintersinnig, mit Witz und Aberwitz und absurder Klugheit seinen Landsleuten genau auf "Maul schaut. Philipp Moll, der hintersinnig, pfiffig-pikant der fränkischen Langsamkeit frönt.

Ein Kabarett-Abend, rotzfrech, fränkisch deftig. Wie immer mit von der Partie: die Studioband The Houbous. Beste Unterhaltung!