Bayerisches Fernsehen - Geld und Leben


7

Landbäckerei Ihle Höhen und Tiefen eines Betriebsratsvorsitzenden

Lothar Rother hat viel erreicht für die Mitarbeiter in der Friedberger Großbäckerei. Als Vorsitzender kämpfte er mit seinen Betriebsratsmitgliedern gegen den Widerstand der Geschäftsleitung für ein Projekt, das nur wenige Unternehmen in Deutschland vorweisen können.

Von: Susanne Ilse

Stand: 05.03.2014

Mehr über Lothar Rother

Lothar Rother

Der 55-Jährige wurde in Augsburg geboren. Von Kindheit an leidet er unter Epilepsie. Trotzdem absolviert er erfolgreich mehrere Ausbildungen: Industriekaufmann, Bäcker, Konditor, Koch, Betriebswirt des Handwerks und Mediator. Zusätzlich zu seiner Arbeit als freigestellter Betriebsratsvorsitzender bei der Friedberger Produktion der Landbäckerei Ihle ist er ehrenamtlicher Richter am Augsburger Arbeitsgericht, Dozent für die praktische Umsetzung des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts und Mitglied der Tarifkommission der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten im  bayerischen Bäckerhandwerk. Am Wochenende gibt der begeisterte Bäcker und Konditor Kurse in seinem eigenen Augsburger Backstudio.  

Betriebsvereinbarung gegen übermäßige Arbeitsbelastungen 

Es handelt sich hierbei um eine enge Kooperation zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat, um technische und psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz zu erkennen, zu beurteilen und abzuschaffen. Grundlage ist eine arbeitswissenschaftlich fundierte Mitarbeiterbefragung, bei der es ausschließlich um die Belastungen und Gefahren am Arbeitsplatz geht.

Das Privatleben spielt keine Rolle

Stress im Privatleben der Mitarbeiter spielt hierbei keine Rolle. Die Arbeitsplätze sollen so gestaltet werden, dass sie bestenfalls weder körperlich noch psychisch die Gesundheit angreifen. Themen sind zum Beispiel die passende Arbeitskleidung, ein zweckmäßiges und zugleich angenehmes Arbeitsumfeld oder der angemessene Umgang von Vorgesetzten gegenüber ihren Mitarbeitern. Können sich Arbeitgeber und Betriebsrat nicht einigen, muss laut der Betriebsvereinbarung ein Richter die Entscheidung fällen.


7