Frankenschau Aktuell

Frankenschau aktuell

Birgitt mit Greifvogel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Falknerei Wunsiede Gefiederte Jäger

Mit Adleraugen schauen wir in den Greifvogelpark Wunsiedel, wo über zwanzig Arten königlicher Raubvögel zuhause sind und täglich ihre Flug- und Jagdkünste in Vorführungen präsentieren - im harmonischen Zusammenspiel zwischen Mensch und Tier. [mehr]

Dokumentationszentrum Nürnberg | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nürnberg Ungewollte Neonazi-Touristen

Nürnberg tut viel, um die NS-Zeit aufzuarbeiten, zum Beispiel auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände mit dem Doku-Zentrum. Doch das haben inzwischen auch Reisegruppen mit rechtem Hintergrund für sich entdeckt. [mehr]


"Guru von Lonnerstadt" mit seiner Frau | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video "Guru von Lonnerstadt" BGH bestätigt Urteil

Weil der sogenannte Guru von Lonnerstadt und seine Lebensgefährtin deren Sohn lebenswichtige Medikamente vorenthalten hatten, wurden sie zu Haftstrafen verurteilt. Dagegen klagten die beiden vor dem BGH - und verloren. [mehr]


Hoheit | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Spürnase Auf der Jagd nach dem Laubholzbockkäfer

"Wo isch es Käferle?" - die Försterin Lia Stefke trainiert so oft wie möglich mit "Hoheit". Der zweijährige Rüde hat nämlich eine wichtige Aufgabe: Er muss die Larven des Asiatischen Laubholzbockkäfers erschnüffeln. [mehr]


Drehszene | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Franken-Tatort Krimi-Geflüster

Der erste Tatort aus Franken war ein Volltreffer, der zweite ist gerade in Arbeit - gedreht wird in Unterfranken. Wir wollen natürlich nicht spoilern und verraten nichts ... naja, vielleicht ein bisserl. Ein Gespräch mit Produzentin Uli Putz. [mehr]


Violistin | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Festival junger Künstler Harmonisches Miteinander

Die puren Zahlen sind schon beeindruckend: 380 Teilnehmer aus 30 Nationen, 100 Konzerte und Events beim 65. Festival der jungen Künstler in Bayreuth. Wir sind mit griechischen und thailändischen Musikern unterwegs. [mehr]


Plakat Richard Rother | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Kunst Debatte um Richard Rother

Da gilt jemand zeitlebens als angesehener Künstler. Und dann plötzlich, 30 Jahre nach seinem Tod, gerät sein Denkmal ins Wanken. So geschieht es gerade im unterfränkischen Kitzingen. 60 Jahre lebte und arbeitete Richard Rother dort als Grafiker und Bildhauer. [mehr]