Bayerisches Fernsehen - Fernweh

Die Reisereportage

Fernweh Die Reisereportage

Stand: 16.04.2014

Alte Mayakulturen, karibische Strände und ein einsames Leben im Wald. Nach Jahrhunderten von Unterdrückung leben die Nachfahren der stolzen Maya heute wieder ihre alte Kultur und ihre Traditionen. Und daran können in einem neuen Fremdenverkehrsprojekt auch die Gäste teilhaben, die auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ihren Urlaub verbringen. Daneben verleiten die kilometerlangen, schneeweißen Sandstrände von Cancun zum süßen Nichtstun und laden alte Mayastätten wie Tulum zu einem Spaziergang durch eine ehemalige Hochkultur. Weitere Bilder finden Sie unter www.br-foto.de. | Bild: © BR

Fernweh

... ist das Motto der wöchentlichen Reisesendung Fernweh im Bayerischen Fernsehen, die jeden Sonntag um 16.15 Uhr ausgestrahlt wird. In journalistischen Reisereportagen wird über attraktive Ziele in fernen Ländern, aber auch in Deutschland und in den europäischen Nachbarstaaten berichtet. Dabei sollen auch Einblicke in die Lebensweise, die Kultur und die Geschichte der Menschen im Vordergrund stehen.