Bayerisches Fernsehen - Tiere & Natur

Tiere & Natur

Tiere der Pyrenäen: Wölfe | Bild: BR Morgen | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Wilde Pyrenäen - Winterzauber und Frühjahr

Der Winter in den Pyrenäen ist hart, Nahrung ist jetzt für alle knapp, die meisten Tiere der Berge kämpfen um ihr Überleben. Im Frühjahr erwacht dann das Leben: Tausende Kraniche kommen zurück. [mehr]


Tiere in der Hütte: Siebenschläfer | Bild: BR zum Artikel natur exclusiv Meine Hütte

Die Filmautoren zeichnen ein Bild von Fauna und Flora in der Umgebung einer fast 100 Jahre alten Waldhütte und erzählen die Geschichte eines Stadtmenschen und Naturfilmers, der zumindest zeitweise mitten in der Natur wohnt. [mehr]


Bartgeier  | Bild: BR 08.08. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Wilde Pyrenäen - Berge des Lichts

Murmeltiere, Bären, Bartgeier - in der ursprünglichen Pyrenäen-Landschaft zwischen Mittelmeer und Atlantik scheint die Natur noch intakt. Der preisgekrönte Film bietet einen Einblick in diese faszinierende Welt. [mehr]


Iberische Steinböcke sollen in den Pyrenäen wieder heimisch werden | Bild: BR/Jens-Uwe Heins zum Artikel natur exclusiv Wilde Pyrenäen - Sinfonie der Farben

Murmeltiere, Bären, Bartgeier - in der ursprünglichen Pyrenäen-Landschaft zwischen Mittelmeer und Atlantik scheint die Natur noch intakt. Der preisgekrönte Film bietet einen Einblick in diese faszinierende Welt. [mehr]

Eine Kuh, im Vordergrund mehrere Flaschen Milch | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Bauernprotest Der Milchpreis auf Talfahrt

2009 bekamen die Bauern so wenig Geld für ihre Milch, das einige ihre Milch auf den Acker kippten, statt an die Molkerei zu liefern. Zurzeit ist der Preis, den die Bauern für ihre Kuhmilch bekommen, wieder extrem niedrig. Woran liegt das? [mehr]


Wasserkreuzkraut | Bild: BR Heute | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Giftiges Kreuzkraut Schön, aber gefährlich

Kreuzkräuter, allen voran das Wasser-Kreuzkraut, machen seit einigen Jahren den Landwirten zu schaffen, besonders im Allgäu. Trotz Bekämpfungsmaßnahmen breiten sich die Pflanzen immer weiter aus. Was aber ist das Dramatische daran? [mehr]


Kuhglockenstudie | Bild: BR zum Artikel Kontroverse Studie Zu viel Geläut auf der Alm?

Kuhglocken auf der Alm: perfektes Alpenidyll oder einfach nur Lärm? Und wie kommen eigentlich die Kühe selbst mit dem Gebimmel zurecht? Eine Schweizer Studie ist dieser Frage nachgegangen und hat damit für viel Aufregung gesorgt. [mehr]


Butter | Bild: BR zum Artikel Vielfältiger als man glaubt Butter ist nicht gleich Butter

Kenner betrachten Sauerrahmbutter als die beste Butter überhaupt, doch sie hat nur noch einen Marktanteil von 1,7 %. Spitzenreiter ist die mild gesäuerte Butter. Warum ist das so und warum ist Butter nicht gleich Butter? [mehr]

Alpensteinbock  | Bild: BR 09.08. | 15:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Der Alpensteinbock kehrt zurück

Sie waren schon fast ausgerottet, doch sie kehren zurück: die Könige der Berge, die Alpensteinböcke. Sie meistern den Winter in den höchstgelegenen Regionen Europas! Nur mit Erfahrung und perfekter Anpassung können sie überleben. [mehr]


Galloway-Rinder | Bild: BR 16.08. | 15:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Rindviecher! Sepp und Xaver als Landschaftspfleger

Sie sorgen dafür, dass eine ökologisch wertvolle Landschaft am Inn nicht zuwuchert: Galloway-Rinder. Sie dürfen noch richtig Rind sein und müssen mit "echter Natur" klarkommen. [mehr]


Große Hufeisennase  | Bild: BR/Dietmar Nill zum Artikel Welt der Tiere Hufis Rückkehr

Die Große Hufeisennase: Diese Fledermausart ist ein Highlight der besonderen Art. Modernste High-Speed- und Infrarot-Kameratechnik bieten dem Zuschauer faszinierende Einblicke in die verborgene Welt dieser bedrohtenTiere. [mehr]


Löwen in Zimbabwe  | Bild: BR/Odwin von Wurmb zum Artikel Welt der Tiere Löwe will gelernt sein

Sie werden als Könige der Savannen verehrt. Doch die Zukunft der Löwen sieht düster aus. Schon in weniger als 50 Jahren könnten sie ausgerottet sein. Ein Projekt in Zimbabwe will den Löwen helfen. [mehr]


Räuberkinder: Wölfe | Bild: BR/BPA zum Artikel Welt der Tiere Räuberkinder

"Welt der Tiere" ist dabei, wenn Wolfsjunge erste Jagdversuche machen, Bärenkinder schwimmen lernen, Adlerküken sich so lange wie möglich verwöhnen lassen und kleine Kätzchen versuchen sich durchzubeißen. [mehr]


Delfine | Bild: BR 08.08. | 18:00 Uhr ARD-alpha zum Artikel Han Solo Der einsame Delfin

Was muss passieren, damit ein Tier - geboren und aufgewachsen in den unendlichen Weiten der Ozeane - sich freiwillig in Gefangenschaft begibt? Freunde findet, die seine Feinde sein könnten? Porträt eines einsamen Delfins. [mehr]

Elefantenhaus | Bild: BR Morgen | 13:20 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Neues aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn Tiergeschichten von damals

Wir machen diesmal einen Streifzug durch Zeit und Raum der Gehege des Münchner Tierparks Hellabrunn. Der wird heuer 104 Jahre alt! Die Bewohner des Zoos an der Isar haben in dieser Zeit viele Geschichten erlebt. [mehr]


Nashorn Rapti | Bild: BR zum Artikel Neues aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn Folge 28: Zum Knuddeln

Ach, so eine Schwangerschaft ist schön, aber auch ganz schön anstrengend. Besonders, wenn das Kind bestimmt schon 50 Kilowiegt, und man selbst ein Panzernashorn ist. [mehr]

Illustration "Arzneimittel in der Toilette entsorgen" | Bild: colourbox.com; Montage: BR 03.08. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Arzneimittelrückstände Apotheke im Abwasser

Ob Tabletten, die in der Toilette entsorgt werden, oder Rückstände im Körper, die von uns ausgescheiden werden - das Abwasser ist kontaminiert mit Arzneimitteln. Die Kläranlagen schaffen es nicht, diesen chemischen Cocktail zu beseitigen. [mehr]


Gewässerrandstreifen | Bild: BR 03.08. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Dünger und Gülle Gewässerrandstreifen für saubere Flüsse

Bayerns Bäche und Flüsse enthalten Nitrate, Phosphate und mehr. Die Felder, die durch ihren Dünger das Wasser verschmutzen, sind zu nah am Wasser. Wenigstens fünf Meter Abstand würden schon helfen, doch in Bayern gibt es dafür ein Gesetz. [mehr]


Steigerwald bei Ebrach - junge Kröte auf einer mit Moos bewachsenen Buche | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen 40 Jahre BUND Mit Idealismus zur Bürgermacht

Der BUND Naturschutz engagiert sich seit über 100 Jahren dafür, dass Bayerns Natur so schön bleibt wie sie ist. Deutschlandweit feiert der BUND seinen 40. Geburtstag - mit inzwischen über 540.000 Menschen, die sich für den Umweltschutz engagieren. [mehr]


Steigerwald | Bild: BR zum Video mit Informationen Steigerwald Schutzgebiet als politischer Krimi-Schauplatz

Seit Jahren wird im Steigerwald über einen Nationalpark gestritten. Nun hat die Bayerische Staatsregierung kurzerhand das Naturschutzgesetz geändert. Damit will sie ein kleines Schutzgebiet bei Ebrach wieder aufheben. Naturschützer sind erzürnt. [mehr]


Janine Nottensteiner mit dem BUND Mitbegründer Hubert Weinzierl | Bild: BR zum Video mit Informationen 40 Jahre BUND Bilanz der Erfolge und Niederlagen

Vor 40 Jahren wurde der Bund für Umwelt- und Naturschutz, kurz BUND, gegründet. Nach so einer langen Zeit wird natürlich Bilanz gezogen. Was lief gut oder wo mussten Niederlagen eingesteckt werden? [mehr]