Bayerisches Fernsehen - Kultur

Kultur

Fotografie

"Alp": Persgletscher, Schweiz 2010 | Bild: Olaf Unverzart zur Bildergalerie mit Informationen Fotoband "Alp" Keine Verklärung, nur Schönheit

Die Bilder von Olaf Unverzart haben nichts von der romantisch-touristischen Verklärung der Alpen. Sein Blick auf die Berge ist nüchtern, asketisch, streng. Die Bilder, die dabei entstehen, sind von puritanischer Schönheit. [mehr]


Fotograf Heinz Gebhardt | Bild: BR zum Artikel Am Puls der Zeit Der Fotograf Heinz Gebhardt

München hatte es faustdick hinter den Ohren. Eindrucksvoll belegen kann dies Fotoreporter Heinz Gebhardt, der immer am Puls Münchens und der Münchner Schickeria war. Seit den 1960er Jahren fotografierte er für diverse Zeitungen, dokumentierte Kurioses, Kriminalfälle und Katastrophen in der bayerischen Landeshauptstadt. [mehr]


Invisible | Bild: Ann-Christine Woehrl zum Video mit Informationen Eine Weltreisende mit der Kamera Ann-Christine Woehrl

Sie ist eine Weltenreisende, eine Fotografin, die uns das Unbekannte, Tabuisierte nahe bringt. Mit ihrer Kamera hat Ann-Christine Woehrl sich auf ungewöhnliche Frauenportraits spezialisiert: auf Bilder von Frauen, die aus der Gesellschaft ausgestoßen wurden. [mehr]


Symbolbild Fotografie | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Fotografen erzählen Klick! Ein Augenblick und seine Geschichte

Bei modernen Digitalkameras ist der Druck auf den Auslöser kaum noch vernehmbar. Das Echo aber kann gewaltig sein. In unserer Serie erzählen Fotografen die Geschichten hinter ihren Lieblingsbilder. Klicken Sie sich durch! [mehr]


Helmut Lethen posiert | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Helmut Lethen "Fotografie ist kein Fenster zur Wirklichkeit"

Warum haben bestimmte Bilder eine ungeheuere Wirkung? Der brillante Kulturwissenschaftler Helmut Lethen zeigt in seinem neuen Buch "Der Schatten des Fotografen" wie manche Bilder unsere Einbildungskraft hervorrufen und manipulieren. [mehr]


National Geographic: Ausstellungsbesucher betrachten Bilder der Ausstellung "125 Jahre National Geographic" | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel National Geographic Die Schatzkammer der Fotografie

Fesselnde Reportagen und grandiose Fotos - dafür steht das Magazin National Geographic, das vor 125 Jahren seinen Ursprung fand. Seine Fotoessays haben unsere Wahrnehmung von Fremde und Ferne geprägt. [mehr]


Der Greif: Das Cover der siebten Ausgabe zeigt das Porträt einer jungen Frau | Bild: Der Greif zum Video mit Informationen Magazin "Der Greif" Globales Gemeinschaftsprojekt aus Augsburg

"Der Greif": Ein paar Fotografie- und Literaturbegeisterte gründen ein Projekt, das zugleich Print-Magazin und Online-Plattform ist. Einreichen kann jeder, Fotografien kommen aus der ganzen Welt. [mehr]


Die World-Press-Photo-Ausstellung wird zum achten Mal im kleinen Kitzingen gezeigt. | Bild: BR-Mainfranken/Eva Herbert zur Bildergalerie mit Informationen Beste Pressefotos in Kitzingen So viele Ausstellungsbesucher wie Einwohner

Die World-Press-Photo-Ausstellung hat zahlreiche Besucher nach Kitzingen gelockt. Die Schau der besten Pressefotos der Welt ging am Montag zu Ende. Zum achten Mal wurde die Ausstellung im Kitzinger Rathaus präsentiert. [mehr]


Fotograf Christopher Civitillo | Bild: BR zum Video mit Informationen Besondere Perspektiven Fotograf Christopher Civitillo

Der Fotograf Christopher Civitillo ist mit 26 Jahren schon sehr erfolgreich. Sein Ritterschlag: Mit einem Foto hat er es auf das Titelblatt des Stern geschafft. Er gilt als besonderer Ästhet, mit einem speziellen Blick für Details, für das Ungewöhnliche im Gewöhnlichen. [mehr]


Wiesnfoto | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Michael von Graffenried Ungewöhnliche Bilder vom "Bierfest"

Bürgerkrieg, Flüchtlingskatastrophe, Drogenszene: Michael von Graffenried fotografiert mit einer Amateurkamera, die ihm erlaubt, sich den Menschen unbeobachtet zu nähern. Genau so hat er nun die Besucher der Wiesn fotografiert. [mehr]


Holzsteg am See in der Morgendämmerung | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video See-Fotograf Lichtblicke

Wenn die Sonne am Horizont aufgeht, ist Florian Werner schon auf dem See, nützt das erste Licht des Tages mit seiner besonderen mystischen Stimmung. Seine Bilder von den bayerischen Seen wirken dann auch wie aus einem Märchenland ... [mehr]


Nachts im Untergrund | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Fotografie Nachts im Untergrund

Keine Rushhour, kein Gerempel - nachts sind U-Bahnhöfe Geisterbahnhöfe. Zwei Jahre lang hat Micha Pawlitzki in allen deutschen U-Bahn-Netzen die besondere Stimmung mit der Kamera eingefangen. Jetzt bietet er Fotokurse dafür an. [mehr]


3-D-Porträts | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video 3-D-Fotografie Lebensecht in Gips

Mini-Me für jeden? Die Selfies, die es im Münchner Haus der kleinen Künste gibt, sind keine platten Porträts, sondern durchaus mehrschichtig: Hier kann man sich selbst als 3-D-Objekt produzieren lassen. Gipsskulpturen für Narzisten? [mehr]


Foto von der Münchner Frauenkirche | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Münchner Schnappschuss Erster Klick!

Im Sommer 1839 stellte der Franzose Louis Daguerre die ersten Lichtbildaufnahmen vor. Doch bereits Monate, bevor man in Paris die Entdeckung der Photographie feierte, gelang es zwei Münchner Wissenschaftlern, ein Foto zu machen. [mehr]


Laguna Roja, Andes | Bild: © Bernhard Edmaier zum Video Bildband "EarthArt" Chile ist rot

Der blaue Planet ist viel bunter als man glaubt. Von oben kann man das sehen. Bernhard Edmaier ist spezialisiert auf Luftbilder. Für seinen Bildband "EarthArt" flog er mehrmals um die Welt und fand die Farben der Erde. [mehr]


Modefotograf Hermann Lanndshoff | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Modefotograf Hermann Landshoff Kleider als Nebensache

Hermann Landshoff hat die Modefotografie in Paris und New York Mitte des vergangenen Jahrhunderts völlig umgekrempelt: er holte die Models raus aus den Studios - auf die Straße. Landshoff machte Fotos, die Geschichten erzählen. [mehr]

NACHTLINIE

Alfred Riepertinger | Bild: picture-alliance/dpa zur Sendung Nachtlinie Unterwegs mit Alfred Riepertinger

Alfred Riepertinger bezeichnet sich selbst als einen Handwerker mit einer Kundschaft, die nicht weint. Alfred Riepertinger ist medizinischer Präparator. [mehr]

ZEITZEUGEN

Aus dem Volkstheater München | Bild: BR zur Sendung Die Nacht der Zeitzeugen 2014 "Überleben ist ein Privileg, das verpflichtet"

Nur noch wenige Zeitzeugen können über die nationalsozialistische Gewaltherrschaft berichten. In der sechsten Nacht der Zeitzeugen lassen Dr. Leon Weintraub und Prof. Rudolf Gelbard das Publikum an ihren Erinnerungen teilhaben. [mehr]


Die lange Nacht der Zeitzeugen | Bild: BR zur Sendung Die lange Nacht der Zeitzeugen Zehn jüdische Porträts

Von Michael Degen über Ruth Klüger bis Georg Stefan Troller: In der langen Nacht der Zeitzeugen sendete das Bayerische Fernsehen zehn halbstündige Gespräche mit jüdischen Persönlichkeiten. Hier können Sie alle Porträts in der einstündigen Video-Langfassung sehen. [mehr]

Ausstellungsraum 2014 | Bild: Peter Brunner zum Artikel Ausstellung in Dachau Mader - Müller - Wendl

Joseph Mader, Fritz Müller und Max Wendl waren 1932 drei junge, unbekannte Künstler. Doch sie bekamen eine Ausstellung in einer prominenten Münchner Galerie - und diese Ausstellung wird jetzt rekonstruiert: in Dachau. [mehr]


"Migofs" von Bernard Schultze im MMK | Bild: MMK, Toni Scholz zum Artikel In Passau "After Work" zur Kunst

Kleinere und zudem nichtstaatliche Museen haben es oft schwer, zu überleben - besonders, wenn sie sich nicht in Metropolen befinden und gelegentlich etwas sperrige Inhalte anbieten. Das gilt auch für das MMK in Passau, doch es kommt über die Runden: zum Beispiel mit Kunst "After Work". [mehr]


Mark Knopfler (Dire Straits), 2002 (Ausschnitt) | Bild: Sammlung Matejka zum Artikel Ausstellung in Regensburg Take It To The Louvre

Selfies sind ja fast schon wieder out, aber das, was da in der Ausstellung im "Leeren Beutel" in Regensburg gezeigt wird, ist kaum zu toppen: GEZEICHNETE Selbstportraits von Musikern! Das Who-is-who der Branche - s/w auf Din-A-4 [mehr]


Herzliche Grüße aus dem Krieg | Bild: Uli Knorr zum Artikel Sonderausstellung Herzliche Grüße aus dem Krieg

Als Comic-Zeichner Uli Knorr seinen Dachboden durchstöberte, machte er einen beachtlichen Fund: Feldpostkarten seines Urgroßvaters aus dem Ersten Weltkrieg, adressiert an Frau und Kinder. Das inspirierte ihn zu einem spannenden Projekt ... [mehr]


Sterbebild | Bild: Graphik-Büro Atelier Bürger zum Artikel Ausstellung Totenzettel - Sterbebilder

Sterbebilder, bekannt seit dem 17. Jahrhundert, mahnen zum Gedenken an Verstorbene - Sterbebilder von Soldaten mahnen aber auch an die Schrecken des Krieges. Im Stadtmuseum Schwandorf werden zudem Tagebücher von Frontsoldaten präsentiert. [mehr]


Anne Frank am Schreibtisch | Bild: Anne Frank Fonds, Basel zum Artikel Ausstellung Eine Geschichte für heute - Anne Frank

Eines der bekanntesten und bewegendsten Dokumente über die Zeit des Nationalsozialismus sind die Tagebuchaufzeichnungen der Anne Frank. Die Winterausstellung der Dokumentation Obersalzberg erzählt ihre Geschichte - und damit auch unsere! [mehr]


Blick ins "Bullenmuseum" | Bild: Peter Syr zum Artikel Ausstellung "Der Bulle von Tölz"-Museum

Zeit wurd's - jetzt ist es aber endlich so weit: Das "Der Bulle von Tölz"-Museum öffnet seine Pforten! Wo? In Bad Tölz natürlich! Mit wem? Na, dreimal dürfen Sie raten :) Mehr sogn mer ned! [mehr]


Drei im Weggla | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ausstellung 9 cm Nürnberg

Das wurde ja wohl mal Zeit! Endlich eine Ausstellung, die sich mit der Kulturgeschichte der Bratwurst befasst - der Nürnberger Bratwurst. Im Fembohaus kann man derzeit 700 Jahre Stadtgeschichte aus der Bratwurstperspektive nacherleben. [mehr]


En plein air: Unterwegs zum Malen an der Amper | Bild: Münchner Stadtmuseum zum Artikel Ausstellung im Stadtmuseum "Ab nach München!"

...schreibt Gabriele Münter 1901 in ihr Tagebuch. Sie geht nach München, um dort Malerei zu studieren. Und damit ist sie nicht die einzige. Viele junge Frauen zieht es um die Jahrhundertwende in die Kunststadt, die auch ein Zentrum der Frauenbewegung ist. [mehr]


"Verglühte Träume" Ausstellungsplakat (Ausschnitt) | Bild: Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm zum Artikel Ausstellung in Neu-Ulm "Verglühte Träume"

Die Schau widmet sich dem Werk junger, aber bereits arrivierter Künstler, deren Leben und Schaffen durch den Ersten Weltkrieg jäh beendet wurde. Die 90 gezeigten Arbeiten spiegeln sowohl den Zeitgeist als auch die Hoffnungen und Träume einer (Künstler-)Generation wider. [mehr]


Chanukka-Gottesdienst an der Ostfront, 1916 | Bild: Jüdisches Musuem Frankfurt, Sammlung S. Ajnwojner. Foto: Ursula Seitz-Gray zum Artikel Ausstellung in München Krieg! Juden zwischen den Fronten 1914-1918

Der Erste Weltkrieg aus jüdischer Perspektive: Feldpostbriefe, Tagebücher, Fotos und andere persönliche Objekte zeigen, wie deutsch-jüdische Soldaten und ihre Familien diese Zeit erlebten. [mehr]


Femme Torero II, 1934 (Ausschnitt) | Bild: Succession Picasso/VG Bild-Kunst, Bonn 2014 zum Artikel Ausstellung in Amberg Pablo Picasso - Antike, Stierkampf und Eros

Dem Amberger Congress Centrum ist es mal wieder gelungen, ein großes Kunstereignis an Land zu ziehen: Über 150 Druckgraphiken von Pablo Picasso werden in einer neuen Ausstellung gezeigt. [mehr]


Handschellen an einer Kette 17./18. Jh. | Bild: Mittelalterliches Kriminalmuseum, Rothenburg zum Artikel Ausstellung Hexenwahn in Franken

Im späten Mittelalter grassierte ein grauenhafter Aberglaube, der viele Menschen das Leben kostete. Eine Ausstellung in Iphofen widmet sich dieser Zeit, in der die Anklage der Zauberei oft zum Tode auf dem Scheiterhaufen führte. [mehr]


Wassily Kandinsky, Murnau mit blauem Haus (Ausschnittt), 1908, Öl auf Karton, Privatbesitz | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2014 zum Artikel Ausstellung in Murnau Blaues Haus und gelber Klang

Murnau ist nicht nur ein pittoresker Ort im bayerischen Oberland, Murnau ist eben auch Sujet bekannter Bilder - vornehmlich der Künstler im Umfeld des "Blauen Reiters". Eine Sonderausstellung widmet sich nun Ortsansichten von Kandinsky und Jawlensky. [mehr]


Ausstellungsplakat "Wann i mein Jodler sing" | Bild: Museum Aschenbrenner zum Artikel Ausstellung in Garmisch-Partenkirchen "Wann i mein Jodler sing" - Wie klingt Heimat?

Bayerische Musik aus vergangenen Jahrhunderten, wie sie in Wirtsstuben und Wohnhäusern gespielt und gesungen wurde, dazu uralte Schuhplattler und Schellackplatten - das Aschenbrenner Museum nimmt Sie mit auf eine Zeitreise der Volksmusik! [mehr]


Frauen überleben Säure - Ausstellung | Bild: © Ann-Christine Woehrl /Echo Photo Agency zum Artikel Ausstellung in München "UN/SICHTBAR. Frauen Überleben Säure"

Porträts von Frauen aus der ganzen Welt mit einer Gemeinsamkeit: Die Abgebildeten sind Überlebende von Säure- und Brandanschlägen. Über Betroffene erfährt man sonst kaum etwas. Erstmals greift eine Ausstellung dieses Thema auf. [mehr]


Blick über das Auenfeld (Lechtaler Alpen) mit dem Auenfeldjet. | Bild: Lina Riedmiller zum Artikel Ausstellung in München Alpen unter Druck

Die Alpen verändern sich zusehends, das Natürliche verschwindet unter Pisten und Beton: Skigebiete, Hotelanlagen, Tourismuszentren - sie alle zerstören den einzigartigen Naturraum. Eine Ausstellung dokumentiert diesen Wandel. [mehr]


Kinder | Bild: DGKJ e.V. zum Artikel Ausstellung "Im Gedenken der Kinder"

Eine Ausstellung in Haar widmet sich einem der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte: Den "Kinderfachabteilungen" der NS-Zeit. In diesen Einrichtungen wurden geistig und körperlich behinderte Kinder gequält und getötet. [mehr]


Mädchen Edith | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ausstellung "Im Gedenken der Kinder"

Eine Ausstellung in Haar widmet sich einem der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte: Den "Kinderfachabteilungen" der NS-Zeit. In diesen Einrichtungen wurden geistig und körperlich behinderte Kinder gequält und getötet. [mehr]


Hinterdupfing | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Kino Hinterdupfing

Hier ist absolut nix los, abends werden die Bürgersteige hochgeklappt, soweit überhaupt vorhanden - der Dorfjugend von Hinterdupfing ist fad. So fad, dass sie aktiv etwas gegen die Langeweile tut. Doch: Die Geister, die sie riefen ... [mehr]


Marieluise Fleißer | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Marieluise-Fleißer-Ausstellung "Vom jungen Star zum Star der Jungen"

Marieluise Fleißer schrieb in den 1920er Jahren deutsche Theatergeschichte, verursachte Skandale in Berlin und war mit Bert Brecht befreundet. Anläßlich ihres 40.Todestages widmet ihr das Stadtmuseum in Ingolstadt eine Ausstellung. [mehr]


Übergabe des Pommerschen Kunstschranks von Philipp Hainhofer an Herzog Philipp II. von Pommern-Stettin | Bild: Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum (Foto: Saturia Linke) zum Artikel Ausstellung in Augsburg Wunderwelt - Der Pommersche Kunstschrank

20 Meister arbeiteten 7 Jahre an diesem Wunderwerk der Handwerkskunst: 1617 war der prunkvolle Pommersche Kunstschrank vollendet und begeisterte nicht nur den Auftraggeber Herzog Philipp II. von Pommern-Stettin. [mehr]


Vulkanausbruch im Museum | Bild: Markt Parkstein/Matthias Hecht zum Artikel Ausstellung Vulkanerlebnis Parkstein

Das ist das ultimative Erlebnis für abenteuerlustige Kinder und dazugehörige Eltern: Ein Tag im Felsenkeller, in der Basaltwand und einem wirklich explosiven Museum - Ausbruch inklusive! Und lehrrreich ist das auch noch - was will man mehr! [mehr]


Selbstbildnisse Max Beckmann und Otto Dix | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ausstellung Mythos Welt

Max Beckmann und Otto Dix lebten zur selben Zeit, verkehrten in denselben Kreisen und malten zum Teil dieselben Modelle - doch niemand weiß, ob sie sich je begegneten. Eine Gegenüberstellung ihrer Werke zeigt die Ausstellung "Mythos Welt"! [mehr]


Zeichnung: Leonardo da Vinci  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ausstellung in Nürnberg Da Vinci – Das Genie

Zum ersten Mal gastiert die umfangreiche Ausstellung über Leonardo da Vinci in Deutschland. Über 200 Objekte lassen die visionäre Persönlichkeit des Genies aufleben und ermöglichen den Besuchern eine fast vollständige Übersicht über das Werk des Meisters. [mehr]


Blick in die Ausstellung | Bild: Levi Strauss Museum zum Artikel Ausstellung in Buttenheim Kurz, kess und Kult - Sonja DeLennart und die Caprihose

Wenn die Tage wieder länger werden, wird die Kleidung wieder kürzer - auch die Beinkleidung. Und Damen, denen der Minirock dann doch zu kurz und die kurze Hose zu prollig ist, greifen da gerne auf die Caprihose zurück, die ihren Siegeszug in den 1960er Jahren antrat. [mehr]


Ritter-Stiftung | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ritter-Stiftung Kunst aus Niederbayern

Mit Kulturpreisen, Ausstellungen und dem Ankauf von Kunstwerken fördert die Ritter-Stiftung die Kunst aus Niederbayern. Zum zehnjährigen Jubiläum wird nun die Sammlung in Straubing gezeigt. [mehr]


Besenmuseum | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Museum in Günzburg Palmwedel, Perlhuhnfedern und Yakschweif

Nein, eine Hexe ist Christl Hirner nicht, eher schon ein Feger: 400 Besen aus aller Herren Länder nennt sie ihr Eigen, vom Gnu-Schwanz eines Massai bis zu den Pferdeschweifen chinesischer Eunuchen - alles zu bestaunen im Besenmuseum! [mehr]


Karikatur-Postkarte „Samoas Einverleibung“, 1899 | Bild: Sammlung Dieter Klein zum Video mit Informationen Ausstellung in München From Samoa with Love?

Der Kitzel der fremden Welt, das Exotische, das Wilde - bequem zu erkunden gegen einen geringen Obulus: Völkerschauen gastierten in den Städten und prägten das Bild, das sich die Deutschen von fremden Kulturen machten. [mehr]


Karl-Heinz Reimeier | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Sammler Gruseliges aus dem Bayerwald

Was den Brüdern Grimm die Märchen, sind Karl-Heinz Reimeier Spukgeschichten. Seit über 30 Jahren schon sammelt er in seiner Heimat diese schaurigen Erzählungen. Jetzt hat er sie in einem Buch veröffentlicht. [mehr]

Architektur

Sendungsbild: Traumhäuser | Bild: BR zur Sendung Traumhäuser Der Traum vom eigenen Haus

Wer träumt ihn nicht - den Traum vom eigenen Haus? Einmal alles genauso gestalten können, wie man sich das selbst vorstellt … Die "Traumhäuser"-Bauherren haben sich diesen Traum erfüllt. Jeder auf seine Weise. [mehr]

GESCHICHTE

Making of DAS BAYERISCHE JAHRTAUSEND | Bild: BR Morgen | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung DAS BAYERISCHE JAHRTAUSEND Zehnteilige Filmreise durch 1.000 Jahre Bayern

Nürnberg als Stadt der Erfinder, Augsburg als ein Zentrum der Reformation - am Samstag, 31. März, startet die Filmreihe "Das bayerische Jahrtausend": eine Spieldoku über zehn Jahrhunderte und zehn Städte. Mit Udo Wachtveitl als Presenter. [mehr]


verschiedene bayerische Weltkulturerbestätten und das offizielle Unesco-Logo | Bild: picture-alliance/dpa; unesco; Montage:BR zum Thema Bayerische Weltkulturerbestätten Unser Erbe Bayern

Alte und neue Geschichten, eindrucksvolle, überraschende und witzige Bilder und Szenen von den sieben bayerischen Weltkulturerbestätten, präsentiert von einem bestens gelaunten Udo Wachtveitl. [mehr]


Szene der Passionsspiele | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Oberammergau Werden die Passionsspiele zum Weltkulturerbe?

Das bayerische Kabinett hat seine Vorschläge für das immaterielle UNESCO-Weltkulturerbe verabschiedet. Die Passionsspiele von Oberammergau und die Lindenkirchweih von Limmersdorf sind die beiden bayerischen Kandidaten. [mehr]

Kunst & Krempel

Französische Jugendstil-Vase | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Vase mit Ackerwinde Hammer, dieser Schliff!

Worin unterscheidet sich eigentlich das Original von der Fälschung bei einem der meistkopierten Objekte: Jugendstil-Glasvasen der französischen Glasmanufaktur Daum Frères in Nancy? Geschätzter Wert: 5 Euro [mehr]


Sendungsbild: Kunst & Krempel | Bild: BR zur Sendung Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe

"Kunst & Krempel" - seit fast 30 Jahren hat diese Sendung ihren besonderen Reiz. Ob das Bild vom Speicher oder das Porzellan aus der Vitrine, oft sind kuriose und rührende Geschichten damit verknüpft. [mehr]

BR-KLASSIK

Herbie Hancock | Bild: picture-alliance/dpa 04.12. | 23:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung BR-KLASSIK Herbie Hancock - Wayne Shorter Quartet

Eines der aufregendsten Events des Münchner Klaviersommers 1991 war ein außergewöhnliches Zusammentreffen von vier Musikern der Extraklasse: Herbie Hancock, Klavier; Wayne Shorter, Saxofon; Stanley Clarke, Bass; Omar Hakim, Schlagzeug. [mehr]


Frank Peter Zimmermann (Violine). | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Nightfrog. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de 18.12. | 23:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung BR-KLASSIK Frank Peter Zimmermann

Der deutsche Geiger Frank Peter Zimmermann, geboren 1965, zählt inzwischen zur Weltelite und musiziert mit bedeutenden Orchestern und Dirigenten. Im Mittelpunkt des Porträts steht eine Interpretation von Bachs Sonaten für Violine und Klavier. Zimmermanns Instrument ist eine Stradivari aus dem Jahr 1711, auf der bereits Fritz Kreisler spielte. [mehr]


Es ist eine seltene Kombination: Violine und Gitarre, aber auch eine besonders reizvolle, wenn sich zwei Virtuosen auf diesen Instrumenten treffen: Frank Peter Zimmermann und Alvaro Pierri, zwei Solisten der Weltspitze. Alvaro Pierri (Gitarre) und Frank Peter Zimmermann (Violine). Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. | Bild: © BR/Foto Sessner, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter BR-Sendung und bei Nennung "Bild: BR/Foto Sessner" 21.12. | 09:45 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Frank Peter Zimmermann und Alvaro Pierri spielen im Kloster Andechs

Es ist eine seltene Kombination: Violine und Gitarre, aber auch eine besonders reizvolle, wenn sich zwei Virtuosen auf diesen Instrumenten treffen: Frank Peter Zimmermann und Alvaro Pierri, zwei Solisten der Weltspitze. [mehr]


Der Chor des Bayerischen Rundfunks führt 2010 Bachs "Weihnachtsoratorium" auf. | Bild: BR/Klaus Fleckenstein 25.12. | 11:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung BR-KLASSIK Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, Kantaten I-III

Im Dezember 2010 führte der Chor mit Solisten und dem Orchester "Akademie für Alte Musik", Berlin, einem der besten Ensembles mit historischen Instrumenten, Bachs beliebte Weihnachtsmusik in zwei Konzerten im Herkulessaal der Münchner Residenz auf. [mehr]


Der Chor des Bayerischen Rundfunks führt 2010 Bachs "Weihnachtsoratorium" auf. | Bild: BR/Klaus Fleckenstein 26.12. | 11:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung BR-KLASSIK Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, Kantaten IV-VI

Im Dezember 2010 führte der Chor mit Solisten und dem Orchester "Akademie für Alte Musik", Berlin, ein Ensemble mit historischen Instrumenten, Bachs beliebte Weihnachtsmusik in zwei Konzerten im Herkulessaal der Münchner Residenz auf. [mehr]


Bernard Haitink | Bild: Todd Rosenberg 28.12. | 11:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung BR-KLASSIK Haitink dirigiert Beethovens Missa solemnis

Ludwig van Beethoven bezeichnete die Missa Solemnis als "sein größtes Werk." Symphonieorchester und Chor des Bayerischen Rundfunks spielten diese Messe am 26. September 2014 im Herkulessaal der Münchner Residenz. [mehr]

CHOR DES BR

CD-Cover: Chorwerke von Alfred Schnittke | Bild: BR-KLASSIK, colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Auszeichnung ECHO Klassik 2014 für den Chor des BR

Der Chor des BR erhält in diesem Jahr den Schallplattenpreis ECHO Klassik in der Kategorie "Ensemble/Orchester des Jahres". Die Preisverleihung findet am 26. Oktober 2014 in der Münchner Philharmonie im Gasteig statt. [mehr]

LIDO

Sendungsbild: LIDO | Bild: BR zur Sendung LIDO Kulturdokumentationen

Kulturdokumentationen im Bayerischen Fernsehen. Auf Entdeckungsreisen zu Autoren, Künstlern und Kulturlandschaften. [mehr]

ZEIT & EWIGKEIT

Mosaik in der Brotvermehrungskirche in Tabgha | Bild: Erwin Albrecht/BR zum Artikel Gedanken zur wunderbaren Brotvermehrung Mit Abt Hermann Josef Kugler OPraem

Was ist dran an den Wundern der Bibel? Sind das nur „schöne Geschichten“ aus ferner Zeit? Oder wirken sie auch heute weiter? Am See Gennesaret entdeckt der Prämonstratenserabt Hermann Josef Kugler die wunderbare Brotvermehrung neu. [mehr]