Bayerisches Fernsehen - Film & Serie


1

Seegrund. Ein Kluftingerkrimi Drehbeginn im Allgäu

Kluftinger, der schrullige Allgäuer Kommissar, ermittelt wieder. Die Dreharbeiten mit Herbert Knaup als eigenwilliger Kommissar haben begonnen. Redakteurin Stephanie Heckner hat sich am Drehort umgesehen.

Von: Stephanie Heckner Stand: 11.04.2013
Alatsee | Bild: Stephanie Heckner

"Tauchen mit Geräten verboten. Stadt Füssen". So steht es wirklich auf dem Schild knapp unterhalb vom Parkplatz am Alatsee. In "Seegrund" wacht der Schamane Schnalke über den See. Und wenn man so am Uferweg entlang läuft frühmorgens, fühlt man sich seltsamerweise wirklich beobachtet, obwohl kein Mensch unterwegs ist. Nur ein paar Schüsse hallen wider. Der See liegt still wie vorbereitet, er hütet sein Geheimnis unter einer tiefliegenden roten Purpurbakterienschicht.  

(v. li.:) Romanautor Michael Kobr, Herbert Knaup, Regisseur Rainer Kaufmann und Romanautor Volker Klüpfel

In knapp zwei Wochen muss Herbert Knaup hier baden gehen ... Das mag man sich heute wirklich noch nicht vorstellen, denn noch überzieht den See eine Eisschicht, die zur Berg- und Schattenseite dicker wird. Ziemlich realistisch, dass der arme Kluftinger sich hier erkälten wird. Auch ich spür schon ein Kratzen im Hals. Schnell auf die Lichtung. Da scheint die Sonne und es besteht Hoffnung, dass das Eis noch schmilzt, bevor hier geheimnisvolle Kisten vom Seegrund  geborgen werden und Kluftinger mit einem Bund alter Männer, einem Schamanen und seiner Füssener Kollegin Friedel Marx, die er am Telefon immer für einen Mann gehalten hat, aneinander gerät.

"Tauchen mit Geräten verboten. Stadt Füssen" - Kommissar Kluftinger wird sich nicht daran halten

Heute ist erster Drehtag im Allgäu, allerdings einige Kilometer nördlich vom Alatsee, in Kempten, wo sich Kommissar Kluftinger heldenhaft überwindet und statt Kässpatzen Markus japanischer Freundin zuliebe Sushi vom Laufband zu sich nimmt, nicht ahnend, dass dieser Fisch roh ist ... Am Sushilaufband beginnt, was damit endet, dass eine Frau zur Stelle ist, wenn Kluftinger in der roten Bakterienschicht des Altasees zu versinken droht.

Doch bis dahin sollte die Sonne noch ein wenig scheinen. Schlittschuhfahren ist im Drehbuch nicht vorgesehen. Es sollte ums Tauchen gehen. Und darum, dass man das an diesem See ganz offiziell nicht darf ...


1