ARD-alpha - Wissenschaft für Schlaflose


1

Campus Nacht am 10. November 2017 Münchner Wissenschaftstage 2014 (1/2)

Wohin geht unsere digitale Reise? Bei den 14. Münchner Wissenschaftstagen standen die „Digitalen Welten“ im Mittelpunkt. Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Diziplinen nahmen dazu Stellung.

Stand: 08.11.2017

ESA-Satellit CryoSat-2 - Umweltforschung | Bild: picture-alliance/dpa

Wohin geht unsere digitale Reise? Einblicke in die neuesten digitalen Technologien und ihre Auswirkungen auf Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft gaben die Münchner Wissenschaftstage 2014. Bei dieser Vortragsreihe referieren hochkarätige Wissenschaftler über die Veränderungen durch das Internet und die Digitalisierung in allen Bereichen der Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Dabei werden auch künftige Entwicklungen aufgezeigt.

Prof. Dr. Martin Warnke, Institut für Kultur und Ästhetik Digitaler Medien, Leuphana Universität Lüneburg
Wie Digitalisierung die Gesellschaft verändert

Prof. Dr. Thomas Hess, Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien, LMU München
Wie verändert die Digitalisierung Unternehmen?

Prof. Dr. Susanne Wigger-Spintig, Fakultät für Betriebswirtschaft, Hochschule München
Die neuen digitalen Einkaufsmöglichkeiten

Dr. Sylvia Schoske, Direktorin des Staatlichen Museums Ägyptischer Kunst, München
Digitale Technik in der Archäologie

Prof. Dr. Hubertus Kohle, Dekan der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften, LMU München
ARTigo-Das Kunstgeschichtsspiel

Dr. Siegfried Jedamzik, Geschäftsführer der Bayerischen TelemedAllianz, Ingolstadt
Telemedizin - vernetzte Gesundheitsversorgung

Prof. Dr. Ralf Ludwig, Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, LMU München
Digitale Techniken in der Umweltforschung

Prof. Dr. Gerhard Haszprunar, Generaldirektor der Staatlichen
Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns
3D-Imaging in der Biologie

Prof. Dr. Alexander Muacevic, Europäisches Cyberknife
Zentrum München-Großhadern
Mit „virtuellem Skalpell“ den Krebs besiegen

Prof. Dr. Michael Zäh, Institut für Werkzeugmaschinen und
Betriebswissenschaften, TU München
Kollege Roboter – ein Zukunftsbild?

Prof. Dr. Ludwig Hinkofer, Studiendekan für Medien- und
Kommunikationsmanagement, Hochschule Fresenius in München
Die Zukunft der sozialen Netzwerke


1