ARD-alpha - Wissenschaft für Schlaflose


10

Campus-Nacht am 22. September 2017 Der Dialog

Kultur, Politik und Wirtschaft fordern ihn: den Dialog. Doch was genau meinen wir, wenn wir von "Dialog" sprechen? Geht es um ein Anerkennungsverhältnis, um Entscheidungsfindung, Sinngebung oder Erkenntnisgewinn?

Stand: 20.09.2017

Mit diesen Fragen beschäftigen sich renommierte Wissenschaftler in einer Vortragsreihe, die vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik der LMU in Kooperation mit dem Goethe-Institut veranstaltet wird.

- Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin LMU München, Lehrstuhl für Philosophie IV
Zur Philosophie der Verständigung
- Prof. Dr. Christof Rapp LMU München, Lehrstuhl für Philosophie III
Dialog und Dialektik in der antiken Philosophie
- Prof. Dr. Vittorio Hösle University of Notre Dame Princeton, Institute for Advanced Study
Ordnung und Unordnung im interkulturellen Dialog
- Prof. Dr. Iris Därmann Humboldt Universität Berlin, Philosophische Fakultät III
Undienliches im Dienlichen
- PD Dr. Antje Linkenbach-Fuchs Universität Erfurt, Max Weber Kolleg
Dialog und kulturelle Differenz
- Dr. Andreas Breitling Universität Greifswald, Institut für Philosophie
Grenzen und Chancen der Verständigung
- Prof. Dr. Peter Adamson LMU München, Lehrstuhl für arabische Philosophie
Dialoge zwischen den Religionen in der arabischen Welt
- Prof. em. Dr. Wolfgang Welsch, Universität Jena Lehrstuhl für Theoretische Philosophie
Was meint Transkulturalität?
- Prof. Dr. Klaus-Dieter Lehmann Präsident des Goethe Instituts München
Perspektiven der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik


10