ARD-alpha - Ping Pong - Die Familienreportage

Die Familienreportage

Ping Pong Die Familienreportage

Stand: 20.04.2016

Ob "Vater-Mutter-Kind" oder "Patchwork": In jeder Familie müssen Probleme bewältigt, die großen Themen des Zusammenlebens wie Liebe, Neid, Abneigung, Mitleid und Freude täglich aufs Neue justiert werden. Reporter Tobias Henkenhaf besucht in jeder Folge der Sendereihe "Ping Pong" eine Familie, die eine Herausforderung auf ihre eigene Art meistert.

Einen Tag lang begleitet Tobias Henkenhaf die Familien und führt mit den Mitgliedern Gespräche, in denen Argumente und Aussagen manchmal wie beim Tischtennis hin- und hergehen. In den jeweils 15 Minuten langen Sendungen geht es zum Beispiel um die Krankheit eines Familienmitgliedes oder um die gemeinsame Zusammenarbeit im Familienunternehmen, um das schwierige "über-die-Runden-kommen" in einer teuren Stadt wie München oder um das Zusammenleben in einer SOS-Kinderdorf-Familie.