ARD-alpha - Phase 3

Phase 3

Galerie für Sehen & Hören

Phase 3 | Bild: Phase 3 zur Übersicht Phase 3 | video.kunst.zeit

Labels haben ihre Archive durchforstet und Künstler ihre Backup-Festplatten rausgekramt, um die Creme de la Creme der europäischen audiovisuellen Szene erstmals massiv und geballt zu präsentieren. Zu sehen und zu hören gibt’s Arbeiten aus dem Schnittbereich von Videokunst, Design, Visuals, Experimentalfilm und Musik. Es geht um Videos, bei denen Bild und Musik/Klang wirklich gleichwertig sind und sich ergänzen - ganz egal, ob sie nun gewöhnlich in die Schubladen Hochkultur oder Clubkultur geschoben werden. [mehr]

Galerie für Worte & Ideen

Teaserbild | Bild: Phase 3 zur Übersicht Phase 3 | retro.Talk

Komplizierte Inhalte können unterhaltsam sein. Und scheinbar bloße Unterhaltung kann erstaunliche Inhalte zu Tage fördern. In einer historischen Galerie für Worte und Ideen hebt Phase 3 fast vergessene Gesprächs-Schätze - mehr als 50 Jahre Gesprächskultur aus den öffentlich-rechtlichen Fernseharchiven wird ausgestellt. Zu Wort kommen Persönlichkeiten, deren Thesen nach wie vor aktuell, kontrovers und inspirierend sind. Der Fokus liegt dabei auf Kunst, Kultur und Wissenschaft. [mehr]

Schon vernetzt?

Zündfunk

Die Musikproduzenten Michael Fakesch (li.) und Chris de Luca von Funkstörung | Bild: BR zum Audio Im Interview: Funkstörung „Wir sind uns auf den Sack gegangen – wie in einer Ehe eigentlich“

Zehn Jahre Pause. Chris De Luca und Michael Fakesch feierten als Funkstörung Riesenerfolge in den 90ern. Remixten Björk und Wu-Tang Clan. Dann trennten sie sich. Nun ist ihr Comeback-Album erschienen. Ralf Summer hat sich mit den beiden Rosenheimern unterhalten. [mehr]


Ezra Furman Pressefoto | Bild: PIAS zum Artikel Album der Woche: Ezra Furman Der Doo-Wop-Punk-Boy

Zündfunk-Autorin Ann-Kathrin Mittelstraß muss bald an zwei Händen abzählen, wie oft sie schon auf Konzerten von Ezra Furman war. Und sie ist sich sicher: Mit dem neuen Album „Perpetual Motion People“ kommt der Durchbruch! [mehr]


Die Topp Träxx | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zündfunk-Monatscharts Die Topp Träxx für Juli 2015

Hits über Hits: Jamie xx ist auch diesen Monat wieder vertreten in unseren Redaktionsscharts. Shamir ist knapp aus den Top 10 gerutscht, dafür hat's ein anderer schräger Vogel direkt auf die 1 geschafft: Ezra Furman aus Chicago. [mehr]


Knxledge "Hud Dreems" Albumcover | Bild: Stones Throw zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Ezra Furman | Mocky | Cro

„MTV Unplugged“ heißt das neue Album von Stuttgarts Erfolgs-Rapper Cro, das groß einschlagen wird. Die Indie-Platte der Woche stammt jedoch von Ezra Furman. Dem Crossdresser aus Chicago, der sich gern die Lippen rot schminkt, dürfte mit „Perpetual Motion People“ der Durchbruch gelingen. [mehr]


Kitty, Daisy & Lewis Pressefotos | Bild: Dean Chalkley zum Artikel Würzburg, 17.11.2015 Kitty, Daisy & Lewis

Als Kitty, Daisy & Lewis Durham 2008 ihr Debütalbum rausbrachten, schienen sie wie aus der Schwarz-Weiß-Ära in die Gegenwart gebeamt. [mehr]


Tocotronic | Bild: Michael Petersohn zum Artikel München & Erlangen, November 2015 Tocotronic

„Wir sind hier nicht in Seattle, Dirk“ singt  Sänger Dirk von Lowtzow auf dem Debütalbum „Digital ist besser“. Und es stimmt: Hamburg ist nicht Seattle, Dirk von Lowtzow nicht Kurt Cobain und Tocotronic keine Verlierer der Gesellschaft, sondern Studenten an der Hamburger Uni. Und doch sind Tocotronic in Deutschland ab Mitte der 90er mit ihrem Postgrunge und ihrer Anti-Haltung eine der stilprägendsten Bands. [mehr]


Emmett Kelly | Bild: Drag City zum Audio mit Informationen Album der Woche: The Cairo Gang Der Traditionspfleger

Emmett Kelly aus Chicago hat jahrelang als Gitarrist für andere gearbeitet: Bonnie 'Prince' Billy, Angel Olsen, Beth Orton. Seit 2006 macht der 35-Jährige auch Platten, auf denen er das Sagen hat - wie auf unserem Album der Woche "Goes Missing". [mehr]