ARD-alpha - Jazz oder nie!


78

alpha-Jazz Mehr Jazz in ARD-alpha

Stand: 12.04.2017

Miles Davis | Bild: picture-alliance/dpa

Zusätzlich zu "alpha-Jazz" jeden zweiten Sonntag um 20.15 Uhr hat BR-alpha noch mehr Jazz zu bieten. Für Nachtaktive gibt es jede Woche nachts von Sonntag auf Montag eine Nachtmusik mit Highlights aus dem Jazz-Archiv. Außerdem haben wir zu runden Geburts- oder Todestagen der bekanntesten Jazzmusiker in den Archiven der ARD gestöbert.

Weitere Jazz-Sendetermine in ARD-alpha

(Zeiten nach 00.00 Uhr gehören zum vorangehenden Tag.)
Achtung: Kurzfristige Zeitänderungen möglich

16.04.2017 (Ostersonnntag), 01.30 Uhr

alpha-Jazz: "We’ve got the Blues"
alpha-Jazz: Otis Taylor Trio
39. Internationale Jazzwoche Burghausen 2008
Otis Taylor (voc, g, bj), Cassie Taylor (b, voc), Jonn Richardson (g)
+++ in Surround +++

Im Anschluss, 02.20 Uhr:

alpha-Jazz: „We’ve got the Blues“
alpha-Jazz: Ana Popovic Band
43. Internationale Jazzwoche Burghausen 2012
Ana Popovic (g, voc), Ronald Jonker (b, voc),
Michèle Papadia (key, voc), Stéphane Avellaneda (dr)
+++ in Surround +++
Länge: ca. 65'

23.04.2017, 00.35 Uhr (VPS 00.15)

alpha-Jazz: The Big 3 Palladium Orchestra
39. Internationale Jazzwoche Burghausen 2008
Konzert, 2008
+++ in Surround +++
Länge: ca. 75'

30.04.2017, 00.05 Uhr

Zum 80. Geburtstag von Ron Carter
alpha-Jazz: Ron Carter Trio
37. Internationale Jazzwoche Burghausen 2006
Ron Carter (b), Jacky Terrasson (p), Russell Malone (g)
+++ in Surround +++
Länge: ca. 100'

07.05.2017, 00.30 Uhr

alpha-Jazz: The Great Guitars of Jazz
38. Internationale Jazzwoche Burghausen 2007
Mundell Lowe (g), Howard Alden (g), Mike Magnelli (g),
Stefan Weeke (b), Ernst Bier (dr)
+++ in Surround +++
Länge: ca. 90'

14.05.2017, 00.25 Uhr

Zum 75. Geburtstag von Taj Mahal
Ohne Filter extra: Taj Mahal
(Südwestrundfunk)
Konzert, 1987
Länge: ca. 45'

21.05.2017, 00.45 Uhr

Zum 80. Geburtstag von Archie Shepp
alpha-Jazz: Archie Shepp Quartet
32. Internationale Jazzwoche Burghausen 2001
Archie Shepp (ts, voc), Amina C. Myers (p, voc),
Ronnie Burrage (dr), Wayne Dockery (b)
Länge: ca. 65'


78