ARD-alpha - Jazz oder nie!

Jazz zur Primetime

Jazz oder nie! Jazz zur Primetime

Stand: 28.09.2016

Louis Armstrong | Bild: picture-alliance/dpa



ARD-alpha hat mit "alpha-Jazz" einen festen Sendeplatz, der jeden zweiten Sonntag um 20.15 Uhr die Freunde des Jazz bereits zur Primetime mit ihrer Lieblingsmusik bedient.

Denn Jazz hat Hochkonjunktur. Die Clubs der großen Städte buchen Jazz-Bands, und das Publikum strömt. Maßgeblich zu diesem Boom beigetragen haben die traditionellen Jazz-Festivals, die "ihrer" Musik auch in den mageren Jahren treu geblieben sind.

+++ ab 11. September: Konzerte der Jazzwoche Burghausen 2016 +++

09.10.2016

alpha-Jazz: Sangoma Everett Trio with Enrico Rava & Olivier Ker Ourio
47. Internationale Jazzwoche Burghausen 2016
Sangoma Everett (dr), Enrico Rava (tp), Olivier Ker Ourio (harm),
Bastien Brison (p), Christophe Lincontang (b)
+++ in Surround +++
Länge: ca. 90'

23.10.2016

alpha-Jazz: The Stanley Clarke Band
47. Internationale Jazzwoche Burghausen 2016
Stanley Clarke (b, voc), Beka Gochiashvili (p),
Cameron Graves (keys), Michael Mitchell (dr, voc)
+++ in Surround +++
Länge: ca. 75'

06.11.2016

alpha-Jazz: Les Lapins Superstars
47. Internationale Jazzwoche Burghausen 2016
+++ in Surround +++
Länge: ca. 90'

20.11.2016

alpha-Jazz: Franco Ambrosetti All Stars with guest Dusko Goykovich
Franco Ambrosetti (tp. flh), Dusko Goykovich (tp, flh),
Gianluca Ambrosetti (ss), Greg Osby (as), Buster Williams (b),
Dado Moroni (p), Terri Lynne Carrington (dr)
47. Internationale Jazzwoche Burghausen 2016
+++ in Surround +++
Länge: ca. 100'

Drummer Lorenzo Tucci bei der Jazzwoche Burghausen | Bild: BR/Neukirch zum Artikel Sendetermine Jazzwoche Burghausen 2016

Auch im Jahr 2016 dürfen sich Jazzfans wieder auf frische Musik in bester Bild- und Tonqualität freuen: nach den Sommerferien ab Mitte September zeigt ARD-alpha die Konzerte der 47. Internationalen Jazzwoche Burghausen. [mehr]

8. bis 13. März 2016