ARD-alpha - Campus Magazin


24

Erasmus, BAföG & Co. Förderprogramme und Stipendien

Studienaufenthalte und Praktika im Ausland kosten Geld. Studierende müssen Anreise, Unterkunft, Verpflegung, und Studiengebühren bezahlen. Verschiedenste Institutionen fördern Studierende dabei. Einige haben wir hier aufgelistet.

Von: Christian Wurzer

Stand: 16.01.2015

Euromünze | Bild: picture-alliance/dpa

Erasmus Plus

ERASMUS unterstützt Studierende in jeder Studienphase, Bachelor, Master und Promotion. Die Unterstützung kann mehrmals gewährt werden. Die monatliche Förderung betrug bisher im Schnitt 220 Euro. Eine Erhöhung der Fördersätze ist in Aussicht.

BAföG im Ausland

Selbst wenn man in Deutschland kein Bafög bezieht, kann man für ein Auslandsstudium BAFöG beantragen. Ansprechpartner befinden sich in den zuständigen Studentenwerken. Das Inlands-BAFöG einfach mitnehmen, geht nicht.

Fulbright Kommission

Die Kulbright Komission vergibt unterschiedliche Stipendien an Studierende und Graduierte von Universitäten und Hochschulen. Sie fördert Studienaufenthalte, Summer Institutes, aber auch Reisen im Zusammenhang deutsch-amerikanischer Hochschulpartnerschaftsprogramme.

Evangelisches Studienwerk Villigst

Das Evangelisches Studienwerk Villigst fördert evangelische Studierende im In- und Ausland. Studierende sind zum Perspektivwechsel "Auslandsstudium" ausdrücklich angehalten.

Cusanuswerk, Studierendenförderprogramm der Deutschen Bischofskonferenz

Das katholische Cusanuswerk ist das Studentenförderprogramm der Deutschen Bischofskonferenz. Das Cusanuswerk fördert auch Auslandsaufenthalte von Studierenden. Wer sich bewerben will, muss Mitglied in der katholischen Kirche sein und auch in ihr sozialisiert.

Avicenna-Studienwerk

Das Avicenna-Studienwerk erteilt Stipendien an muslimische Studierende. Es unterstützt Auslandsaufenthalte. Die Förderung ist Zuschuss und muss nicht zurückbezahlt werden.

AIESEC

AIESEC ist die größte internationale Initiative von Studierenden. Sie ist in mehr als 80 Ländern vertreten. Das weltweite Netzwerk organisiert Praktika im In- und Ausland und stellt Kontakte zu Firmen her. Eines der Hauptziele ist Förderung der interkulturellen Kompetenz. Studierende aller Fachrichtungen können sich bewerben und engagieren.

Stipendiensuche über den DAAD

Sehr praktischer Link auf der Seite des DAAD: Hier lassen sich weltweit gezielt Stipendien finden, abgestimmt auf das gewählte Studienfach und das gewünschte Studienland.

Auswärtiges Amt

Hier findet ihr Informationen darüber, welche ausländischen Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden, welche Schritte ihr dafür unternehmen müsst und wer zuständig ist.


24