ARD-alpha - Campus Magazin


19

Top Ten Die beliebtesten Studentenjobs

Rund zwei Drittel aller Studierenden arbeiten. 40 Prozent decken damit auch die Kosten für den Lebensunterhalt. Büroarbeit und Jobs in der Gastronomie sind besonders gefragt.

Stand: 17.11.2014

Nach wie vor ist der Nebenjob eine der wichtigsten Quellen der Studienfinanzierung in Deutschland, so das Ergebnis der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks. 62 Prozent aller Studierenden jobbten 2012 nebenbei.

Die meisten machen einfache Aushilfstätigkeiten - wie Kellnern, Taxifahren oder Büroarbeit. Weitere 28 Prozent arbeiten als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft, elf Prozent geben Nachhilfeunterricht.

Neben der Deckung der Lebenshaltungskosten arbeiten Studenten, um sich zusätzliche Dinge leisten zu können (42 Prozent) und unabhängig von den Eltern zu sein (31 Prozent). Dabei wollen 26 Prozent aller Studierenden, die einen Nebenjob haben, praktische Erfahrungen sammeln, 15 Prozent erhoffen sich Kontakte für den Berufseinstieg.

Im Erststudium arbeiten die Studierenden im Schnitt 13 Stunden pro Woche bei einem Verdienst von 10 Euro die Stunde.


19