ARD-alpha - bäckstage Volksmusik

Musikanten & Ensembles

Bayrisch Creme | Bild: Günter Ebel zum Artikel bäckstage Volksmusik Bayrisch Creme

Die Gruppe “Bayrisch Creme“ mag gerne Süßes - daher auch ihr Name. Aber ihre Musik soll auch das Leben versüßen. Ihre Auftritte sind immer von Überraschungen und spontanen Stimmungen geprägt  - aber immer stehen sie zu ihrer bayrischen Tradition. [mehr]

Die CubaBoarischen | Bild: Die CubaBoarischen zum Artikel bäckstage Volksmusik Die Cuba Boarischen

Die Cuba Boarischen füllen mit ihrer mitreißenden Musik regelmäßig große Konzertsäle. Angefangen hat alles in Kuba, als Andreas Meixner auf der Straße ein bayerisches Volkslied anstimmte. [mehr]

Embryo | Bild: Embryo zum Artikel bäckstage Volksmusik Embryo

Wo andere längst aufgegeben oder es sich im Sessel gut situierter Bürgerlichkeit bequem gemacht haben, machen sie weiter: kompromisslos, unbeirrbar, noch immer Underground, noch immer Gegenkultur, noch immer "Improvisation in Oppositon". [mehr]

Kofelgschroa | Bild: ©JONAS KRAUS zum Artikel bäckstage Volksmusik Kofelgschroa

Der Kofel ist ein Berg im Allgäu und Namensgeber der Gruppe. Die Musik von Kofelgschroa ist vielschichtig, ihre Texte sind lustig und ironisch, aber auch nachdenklich. [mehr]

Münchner Alphornkollektiv | Bild: Münchner Alphornkollektiv zum Artikel bäckstage Volksmusik Münchner Alphornkollektiv

Das Münchner Alphornkollektiv, gegründet vor gut zehn Jahren, gewinnt dem Alphorn ganz neue, bislang unbekannte Qualitäten ab. Roswitha Pross, die Impuls-Geberin, wie sie sich selbst bezeichnet, hatte sich bereits als Kind für außergewöhnliche Klänge interessiert. [mehr]

Neurosenheimer | Bild: Neurosenheimer zum Artikel bäckstage Volksmusik Die Neurosenheimer

"Die Neurosenheimer" gibt es seit gut zwei Jahren. Der Name kommt daher, dass die drei Gründungsmitglieder damals neu in Rosenheim wohnten und sozusagen "Zuagroaste" waren. [mehr]

Zwirbeldirn | Bild: © Hans Lauer zum Artikel bäckstage Volksmusik Zwirbeldirn

Die Mädels der Zwirbeldirn haben sich vor einigen Jahren zufällig bei einem Geigentag getroffen. Als es zu regnen anfing und man nicht mehr Geige spielen konnte, fingen sie an zu singen und stellten fest, dass sie ganz fabelhaft zusammenpassen. [mehr]