ARD-alpha - alpha-Centauri

Von der Milchstraße bis zur großen Wand

alpha-Centauri Von der Milchstraße bis zur großen Wand

Stand: 05.10.2011

Für uns haben sie riesige Ausmaße und doch sind sie nur ein Staubkorn im Universum: Galaxien. Sie sind Sterneninseln in der großen Leere des Universums. Nach Außen wird die Materie durch Gravitation vor dem auseinanderfallen bewahrt. Im Inneren der Galaxien verbergen sich Sterne und Planeten. In dieser Auswahl von alpha-Centauri-Folgen stellt Harald Lesch die Sternensysteme vor und gibt Einblick in unsere Heimatgalaxie Milchstraße. Eine komplette Übersicht aller Folgen finden Sie hier.

Typen & Gebilde

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was sind Polarring-Galaxien?

Galaxien bilden die leuchtende Materie im Universum. Eine äußerst seltene Form von ihnen sind Polarring-Galaxien - Scheibengalaxien mit einem senkrecht dazu stehenden polaren Ring. Sie erzählen uns etwas darüber, wie die dunkle Materie im Kosmos verteilt ist. [mehr]

/produktion/mm-produktion/2008/02/0329.vux | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Wie entstehen Galaxienhaufen?

Der größte Teil des Universums besteht aus einem Material, das wir nicht kennen: der dunklen Materie. Ohne sie gäbe es keine Galaxien - und auch keine Galaxienhaufen, die größten durch Schwerkraft gebundenen Strukturen im Universum (2000). [mehr]

Unsere Galaxien

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Wer sind unsere kosmischen Nachbarn?

Unsere Sonne steht am Rand der Milchstraße - zwischen zwei Spiralarmen, in denen viele junge Sterne entstehen. Sie dreht sich mit diesem Spiralarmsystem genau in der richtigen Geschwindigkeit, so dass sie nie einen der Arme kreuzt. Das wäre nämlich unser Ende ... [mehr]

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Wie ist das Sonnensystem entstanden?

Wie alle Sterne und Planetensysteme im Universum ist auch unser Sonnensystem aus Gaswolken entstanden. Das Außergewöhnliche dabei: 99 Prozent des Drehimpulses stecken in den Planeten - und die drehen sich auch noch um sich selbst (2000). [mehr]

Architektur

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Stoßen Galaxien zusammen?

Galaxien sind äußerst "soziale Wesen": Sie treten so gut wie nie allein auf. Begegnen sich Galaxien? Haben sie etwas miteinander zu tun? Was passiert, wenn sich zwei Galaxien aufeinander treffen? [mehr]

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was sind Warps? (2006)

Warps - das klingt zunächst nach Science Fiction, nach Geheimnisvollem und Unwirklichem. Aber weit gefehlt! Es geht um ernsthafte, solide Astronomie! Warps - das ist ein richtiges "Brot- und Butter-Thema" aus der galaktischen Astronomie. [mehr]

Phänomene und Objekte

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was ist der Superflare vom 27.12.2004? (2006)

Es war ein echter Glücksfall für die Astronomie: Am 27. Dezember 2004 um 22.30 Uhr MEZ traf ein Superflare die Detektoren in der Erdumlaufbahn - der stärkste Strahlenstoß, der je von Menschen aufgenommen wurde. Er stammte von einem Objekt auf der anderen Seite der Milchstraße. [mehr]

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Wie entsteht Eis im Kosmos?

Junge, kalte, dunkle Gaswolken sind die Eiskammern des Universums. Riesige Mengen von Eis entstehen dort - bei Temperaturen bis zu minus 260 Grad. Doch dieses Eis ist ganz anders als das Eis, das wir kennen: Es wird - wie Glas - amorph, fängt wieder an zu fließen. [mehr]

Milchstrasse

Harald Lesch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Gibt es schwarze Löcher in der Milchstraße?

Sehen können es die Astronomen nicht, aber die Bahnen der Sterne im Zentrum unserer Milchstraße lassen nur einen Schluss zu: Hier steckt ein schwarzes Loch - mit einem Gewicht von zwei Millionen Sonnenmassen. [mehr]

Auf Tour durch Galaxien

Harald Lech | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was ist im Zentrum von Andromeda? (2006)

Im Zentralbereich von Galaxien befinden sich im Allgemeinen supermassive schwarze Löcher, die von einer Gasscheibe umgeben sind. Doch bei unserer Nachbargalaxis Andromeda ist alles anders: Dort umkreist eine Scheibe mit Tausenden roter, metallreicher Sternen das Zentrum ... [mehr]

Harald Lech | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video alpha-Centauri Was füttert Centaurus A? (2006)

Das uns im Kosmos am nächsten gelegene Beispiel für galaktischen Kannibalismus: So lässt sich das zehn Millionen Lichtjahre entfernte Objekt Centaurus A beschreiben. Diese Radiogalaxie verdaut in ihrem Zentrum sozusagen eine große Spiralgalaxie. [mehr]