ARD-alpha - alpha-Campus


6

Katholische Stiftungsfachhochschule München Soziale Arbeit, Pflege oder Religionspädagogik

Die Katholische Stiftungsfachhochschule hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Akademisierung sozialer und erzieherischer Berufe voranzubringen.

Von: Christian Wurzer

Stand: 29.12.2014

Katholische Stiftungsfachhochschule München

  • gegründet 1971
  • rund 2100 Studierende
  • Adresse: Preysingstraße 83, 81667 München

Profil

Als Hochschule in Trägerschaft einer katholischen Stiftung ist sie für alle Studierenden offen, gleich welcher Religion und Konfession. Die Auseinandersetzung mit Werten, Sinnfragen, Theologie und Religiosität sowie mit persönlichen Lebensperspektiven hat ihren festen Platz im Studienbetrieb.

Kloster Benediktbeuren, Sitz der katholischen Stiftungsfachhochschule

Die Fachbereiche Soziale Arbeit und Pflege sind auf zwei Standorte in München-Haidhausen und Benediktbeuren, etwa eine Stunde südlich von München, verteilt. Das Studienmodell Pflege dual kombiniert den Bachelor of Sciences mit dem Staatsexamen und der Berufszulassung in Gesundheits- und Krankenpflege oder wahlweise in Altenpflege. Die Hochschule bietet unter anderem einen berufsbegleitenden Bachelor für Erzieherinnen in Kindertagesstätten an. In Benediktbeuren ist auch der relativ neue Studiengang „Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit“ angegliedert.

Das sagt der Präsident

"Als eine Hochschule mit sehr gutem Ruf bringen wir unsere spezifische Expertise in den Reigen der anderen Hochschulen ein. Das gilt für die Ausbildung in der Sozialen Arbeit, der Pflege, Kindheitspädagogik und auch der Religionspädagogik."

Prof. Dr. Hermann Sollfrank, Präsident


6