ARD-alpha - alpha-Campus


4

Leadership meets University Wandel in internationalen Gefilden: Chancen und Risiken

Interkulturelle Fragen sind bei internationalen Maßnahmen der Organisationsentwicklung besonders wichtig. Auch die globale Ausrichtung des Vorhabens muss entsprechend betrachtet werden. Welche Chancen und Risiken entstehen daraus?

Von: Peter A. Pfaff

Stand: 18.06.2013

Der Vortrag beschreibt Risiken und Chancen bei Wandlungsprozessen, die durch kulturelle und interkulturelle Besonderheiten begründet sein können, aber nicht unbedingt müssen.

Gliederung des Vortrags

1. Change – Wandel: Von ‚Change Projekten‘ zur wandlungsfähigen Organisation
2. Nachhaltig wandelbar durch stabil – flexible Organisation
3. Was ist überall gleich und was ist woanders anders?- Am Beispiel: Internationale Führung
4. Was ist überall gleich und was ist woanders anders? - Am Beispiel: Interkulturalität
5. Fazit

Prof. Dr. Felix C. Brodbeck ist seit November 2007 Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München. Zuvor war er (2000 bis 2007) als Chair of Organisational and Social Psychology sowie Leiter der Work- and Organisational Psychology Unit an der Aston University (United Kingdom) tätig.
Über 12 Jahre lang war Brodbeck Mitglied der Steuerungsgruppe des GLOBE (Global Leadership and Organisational Behavior Effectiveness) Programms, einem Forschungsverbund von 170 Wissenschaftlern aus mehr als 60 Ländern, der an der Wharton School of Management, USA. Er hat sieben Bücher und über 100 Zeitschriftenatikel und Beiträge publiziert.

Sendereihe Leadership meets University

„Change, Challenge und Chance – wie gelingt der Wandel im Unternehmen?“. Der Kongress „Leadership Meets University“ am 19. November 2012 an der LMU, bot Unternehmerinnen und Unternehmern,  Führungskräften und Personalverantwortlichen die Möglichkeit sich umfassend über Themen des Change Managements zu informieren.




4