ARD-alpha - alpha-Campus


1

Wissenschaftstage 2014 Die Zukunft der sozialen Netzwerke

Szenarien aus der Science-Fiction werden Wirklichkeit: in Produkten für die Welt der Sozialen Medien. Man nennt sie bezeichnenderweise „Augmented Reality“ - erweiterte Realität.

Stand: 15.08.2015

Megatrends der digitalen Gegenwart stehen im Fokus: Zuerst die Social Networks, die unseren Alltag durchdrungen haben. Mehr als drei Viertel der deutschen Internetnutzer sind heute Mitglied bei Facebook, Twitter, Youtube oder Xing & Co. Über die klassischen Sozialen Netzwerke hinaus entstehen in der digitalen Welt auch neue Plattformen, auf denen es weniger um Kommunikation und Selbstdarstellung geht als um den temporären Tausch oder das gemeinsame Nutzen von Waren und Dienstleistungen. Man spricht in diesem Zusammenhang von der Share Economy – Dienste wie Airbnb oder Leihdirwas.de fallen zum Beispiel in diese Kategorie. Kommunikation, Lernen, Unterhaltung, Information, Shopping – jederzeit und überall: Mobil-Phone, iPad und Laptop sind zu unseren ständigen Begleitern geworden. Aus dem Handy wird ein multifunktionales Smart-Phone – interaktiv, internetbasiert und sozial vernetzt „mit der Welt“. Wo geht die Reise im Medienbereich hin? Die technischen Entwicklungen der Digitalisierung geben das Tempo vor, und sowohl die Wirtschaft als auch die Gesellschaft nehmen die neuen Innovationen dankbar an.

Prof. Dr. Ludwig Hinkofer war zunächst als Unternehmensberater für weltweit agierende Unternehmen tätig, insbesondere bei Fragestellungen wie dem Einsatz neuer Medien. Gegenwärtig ist er Lehrbeauftragter für Medienmanagement an der Ludwigs-Maximilians-Universität und Studiendekan an der Hochschule Fresenius in München.


1