ARD-alpha

selbstbestimmt! Die Reportage Mit Papa auf Augenhöhe - Väter mit Handicap

Lars mit seinen Zwillingen. | Bild: BR/MDR/Andrea Gentsch

Sonntag, 14.01.2018
17:00 bis 17:30 Uhr

  • Livestream in Mediathek verfügbar

ARD-alpha

Ivo, Micha und Lars sind Väter. Väter, die im Rollstuhl sitzen oder mit Prothesen durchs Leben gehen und doch mit voller Kraft und ganzem Herzen für ihre Kinder da sein wollen. Als alleinerziehender Vater hat Ivo aus dem Mansfelder Land mit seinen Kindern schwierige Zeiten durchlebt und begleitet sie nun in einen neuen Lebensabschnitt. Der Leipziger Micha ist gerade zum zweiten Mal Vater geworden und hat für Baby Heddi ein halbes Jahr Elternzeit genommen. Und Lars aus Dresden gibt alles, um die Wochenenden mit seinen fünfjährigen Zwillingen so intensiv wie möglich zu verbringen. Drei Männer mit Handicap, die zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Artikel 3 des Grundgesetzes verkündet: "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." Doch wird diese abstrakte Norm tagtäglich umgesetzt - und wenn ja, wie? Die Sendung "selbstbestimmt!" geht dieser Frage nach, sei es in Arbeit und Beruf, in der Schule, an der Universität, beim Wohnen, beim Sport oder in der Kultur und Kunst. Selbstbestimmtes Leben, Selbstbestimmung über eigene Angelegenheiten im privaten und im gesellschaftlichen Bereich ist die berechtigte Grundforderung von Menschen mit Behinderung.

Redaktion: Gábor Toldy