ARD-alpha

Wiederholung Campus CINEMA Kurzspielfilm Rhythmus von Sebastian Husak

Paar | Bild: BR

Donnerstag, 17.08.2017
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Livestream in Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2016

in den Semesterferien ab 3. August, jeden Donnerstag, 19.00 Uhr in ARD-alpha

Eine besondere Bühne für studentische Medien-Produktionen: Einblicke in Themen- und Bildideen von Filmstudenten, die faszinieren und berühren.

Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München -

Nachwuchs-Filme im Mittelpunkt

Anstelle des gewohnten wöchentlichen trimedialen Campus Magazins erwartet die Zuschauer in den Sommer-Semesterferien unter dem Titel „CAMPUS CINEMA“ donnerstags, 19 Uhr in ARD-alpha, eine halbe Stunde mit kreativen Kurzfilmen aus allen Genres – Animation, Spielfilm, Dokumentation, Reportage - geschaffen von Film-Studierenden. Dazu arbeitet die Campus Magazin-Redaktion wieder mit der HFF München zusammen. Die renommierte Filmhochschule feiert in diesem Jahr 50. Jubiläum – Anlass für uns einen Programm-Schwerpunkt auf die Produktionen der HFF-Studierenden zu legen.

17. August: Kurzspielfilm „Rhythmus“ / Kooperation mit der HFF - Hochschule für Fernsehen und Film München



Regisseur Sebastian Husak beschäftigt sich in seinem ersten Film an der HFF - dem sog. Film 01 – mit den Nöten eines heranwachsenden Jugendlichen: Aaron steht kurz vor seinem Abitur und hat scheinbar alles, was er braucht. Dennoch belastet ihn das Gefühl, von seinen Eltern und den Menschen um ihn herum, die sich scheinbar nur oberflächlich für ihn und seine Probleme interessieren, fremdbestimmt zu sein. Aber Aaron hat ein Ventil gefunden, um mit diesem Mangel an wirklichem Interesse und Aufmerksamkeit umzugehen – er geht an öffentliche Orte und klaut Privatsachen fremder Leute. Er kann endlich Einfluss nehmen.

Auf einem seiner abendlichen Beutezüge am Bahnhof wird er von Nina aufgehalten. Nina ist eine Ausreißerin, die auf „Deutschland-Tournee“ mit ihrem Akkordeon von Stadt zu Stadt zieht. Das freche Mädchen fasziniert Aaron und nach kurzer gemeinsamer Zeit steht er vor der Entscheidung, ob er sie auf ihrem Weg begleiten soll. Ganz in schwarz-weiß gedreht, eine Grundbedingung der Erstlingsfilme an der HFF, vermittelt der Film eindrucksvoll die Unsicherheiten und Gefühlswirren eines jungen Mannes an der Schwelle zum Erwachsensein.



Redaktion: Jeanne Rubner und Corinna Benning


Mehr Informationen zu CAMPUS CINEMA:
ard-alpha.de/campuscinema


Campus MAGAZIN und Campus CINEMA in den Sozialen Medien:
www.facebook.com/campus.ard
www.twitter.com/campus_magazin

Redaktion: Corinna Benning und Jeanne Rubner