ARD-alpha

Kunstraum Nele Ströbel: "Falling Waters"

Von der Idee zum Kunstwerk ist es nicht immer ein leichter Weg - Kunstraum macht diesen Weg transparenter. Die Sendereihe vermittelt die Visionen, Emotionen und Gedanken von Künstlern. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de

Mittwoch, 09.08.2017
21:45 bis 22:00 Uhr

  • Livestream in Mediathek verfügbar

ARD-alpha

Nele Ströbel fasziniert die Arbeit mit Keramik. Im Film stellt sie eine zwei Meter hohe Terrakotta-Skultpur her, eine Auftragsarbeit. Sie geht darauf ein, welche Möglichkeiten die Arbeit mit Ton bietet, aber auch welche ganz praktischen Schwierigkeiten zu meistern sind.

Der Film zeigt eine allen Künsten und Wissenschaften aufgeschlossene Künstlerin, die mit Phantasie, Geduld und Geschick auf die Herausforderungen des heutigen ünstlerdaseins eingeht. Über ihre Arbeit mit Ton sagt sie:

Zitat Nele Ströbel

"Die Auseinandersetzung mit der Keramik ist für mich ein wichtiges Moment, weil man da mit Hohlkörpern arbeitet. In meinen ersten Studienjahren habe ich fast ausschließlich in der Werkstatt gearbeitet und führte dort sehr viel 1:1 aus, habe also keine Modelle gemacht, sondern musste die Schwerkraft bei aller körperlichen Mühe an der realen Skulptur ausprobieren, um zu wissen, was ich mit meinen Ideen in einem Raumgefüge überhaupt zu suchen habe."

• 1957 in Stuttgart geboren
• 1979-84 Studium der Bildhauerei an der Hochschule für angewandte Kunst Wien
• 1984/85 Meisterjahr In Fotografie und Morphologie der Bildenden Kunst bei Oswald Oberhuber und Peter Weibel
• 1985-1987 Grundlagenentwicklung für Siemens Design Studio Munich
• Gastprofessuren in Berlin, München und Köln.
• Kunst im architektonischen Kontext und zahlreiche internationale Einzel- und Gruppenausstellungen Ausstellungen.
• Nele Ströbel lebt und arbeitet in München und Berlin Neukölln.
• Aktuell: wolke_7, eine Installation im Rosengarten/ Treptower Park 2016.

Redaktion: Eva Maria Steimle

Von der Idee zum Kunstwerk ist es nicht immer ein leichter Weg - Kunstraum macht diesen Weg transparenter. Die Sendereihe vermittelt die Visionen, Emotionen und Gedanken von Künstlern.