Nockherberg


134

Nockherberg 2015 Kinseher teilte aus, Singspiel im Weltall

Luise Kinseher hat in ihrer Fastenrede kräftig ausgeteilt: zu Themen wie Griechenland oder Konzertsaal, in Richtung Opposition oder Regierung. Im anschließenden Singspiel sind Politiker-Doubles ins Weltall aufgebrochen.

Stand: 25.02.2015 | Archiv

Nockherberg 2015 - Singspiel | Bild: BR/Markus Konvalin

Zahlreiche Spitzenpolitiker aus Bayern und Berlin haben sich auf dem Nockherberg eingefunden, um sich beim Starkbieranstich mit Hohn und Spott "derblecken" zu lassen. Vor allem das bayerische Kabinett ist nahezu vollständig erschienen, um sich von Fastenrednerin Luise Kinseher als "Mama Bavaria" die Leviten lesen zu lassen.

Die besten Sprüche von "Mama Bavaria"

CSU

"Die CSU ist keine Frage des Wissens, sie ist eine Frage des Glaubens! Es wird nicht mehr lange dauern, da wird ein Bundespräsident verkünden, die CSU gehört zu Deutschland."

Flughafen BER

"Wir zahlen den Flughafen in Berlin, damit wir von da schnell wieder wegkommen und die Berliner bauen ihn einfach nicht fertig, damit wir da ja nie ankommen."

Söder

"Aber am besten verkauft der Söder sich selbst! Wie man aus nix so viel machen kann, das ist enorm. (...) Am Nürnberger Flughafen, da landet keiner und startet keiner. Aber der Söder verkauft das als Fortschritt beim Lärmschutz! In den ländlichen Regionen schrumpfen die Einwohnerzahlen. Und der Söder verkauft das als erfolgreiche Renaturierungsmaßnahme!"

Söders Auftritt bei 'Dahoam is Dahoam'

"Jetzt hat ja unser BR Intendant Ulrich Wilhelm verboten, dass Politiker nicht mehr in Unterhaltungssendungen des Bayerischen Fernsehens auftreten dürfen. Da wollen wir mal hoffen, dass der heute nicht so genau zuschaut!"

Maut

"Die Maut - das dauert doch noch. Weil der Seehofer hat gesagt, die Maut ist dem Dobrinth sein Meisterstück. Und da hat er Recht! Viele Meisterwerke der Welt sind ja unvollendet."

Christine Haderthauer

"Ja, meine Christine, de oide Bissgurkn, was soll jetzt bloß aus ihr werden? Sie hat es nicht leicht: Für die Politik ist sie moralisch zu verdorben und die richtigen Kriminellen nehmen sie nicht ernst."

Alexander Dobrinth

"Und wenn jetzt irgendjemand sagt, mein Alexander ist nicht da, weil er Angst hat auf den Nockherberg zu kommen, der irrt! Mein Alexander ist da, man sieht ihn nur nicht, er hat es mit dem Abnehmen übertrieben. Wenn Sie irgendwo eine herrenlose Brille sehen - das ist er!"

Dieter Reiter

"Gut, Dieter... gefällt es Dir auf dem Nockherberg? Nur eine Frage: Du bist schon noch bei der SPD? Oder hat Dich der Horst schon umgedreht? Naja! Ein guter Schwimmer kennt beide Ufer!"

Konzertsaal-Debatte

"Ihr [Seehofer und Reiter] habt Euch gesagt, bauen wir keinen neuen Konzertsaal, dafür gemeinsam eine neue S-Bahn. Das macht auch Lärm und ist teuer."

Konzertsaal-Debatte II

Ja, wie sagte Anne Sophie Mutter, Politiker vom Schlag Seehofer kommen und gehen, die Musik bleibt. Und der Seehofer sagt, ich hab in meinem Leben so viel vergeigt, da muss erst mal einer rankommen.

Bayern-SPD

"Florian Pronold und Markus Rinderspacher sind ja die Hoffnungsträger der SPD - das ist die ganz hohe Schule des Optimismus! Das ist, als wenn Du zum Kühlschrank gehst, ihn aufmachst und sagst: Ich hab hier nur noch zwei Tuben milden bayerischen Senf daraus lässt sich doch sicher was Tolles zaubern!"

Bayern-SPD II

"Gut die SPD wird nicht mehr unterdrückt. Warum auch? Die leistet keinen Widerstand mehr. Politisch ist die SPD in Bayern in der Palliativstation angekommen - sie wissen, gesund werden wir nicht mehr, aber wir gestalten das Ableben so schmerzfrei wie möglich."

Horst Seehofer

"Schön langsam wird es ja Zeit für Deine Memoiren ... Aber ein kleiner Tipp von der Mama - so widersprüchlich wie Du bist - bring die als Puzzle raus, dann kann man sie sich immer wieder neu zusammensetzen."

Horst Seehofer II

Und was den Nachruhm angeht: Unsterblich wird man ja auch durch ein großes Zitat. Bloß da warst Du bisher immer nur der Zweite! Luther hat gesagt: Hier stehe ich und kann nicht anders - Du sagst, Du stehst nirgends und kannst immer anders. Descartes sagte: Ich denke, also bin ich - du sagst, wer bin ich, dass ich dächte.

Ilse Aigner

"Dein Verhältnis zum Horst - ist das eigentlich noch Loyalität oder hast du schon das Stockholmsyndrom?"

Stromtrassen

"Die Ilse Aigner hat einen dreimonatigen Energiedialog geführt, vorbildlich mit allen Beteiligten! Die war drei Monate lang quasi nicht zu sehen, wir hatten schon gedacht, die ist im Urlaub – nein, die war im Dialog - um dann nach drei Monaten zu sagen, ich entscheide nichts. Schau Ilse, das kann der Söder einfach besser: Egal um was es geht, die Söder Formel lautet: Ich plus ich plus ich minus Ilse plus ich."

TTIP/USA

"Amerika ist doch nichts anderes als eine lumpige Zweigstelle von Bayern. Die Freiheitsstatue schaut zwar gut aus, aber ich bin dafür 20 Jahre älter! Und was trägt der Amerikaner? Jeans! Und die kommt von einem Franken. Wer hat Amerika entdeckt? Kolumbus. Und wo ist der Kolumbusplatz? Na also! Und: Was hat der Amerikaner? Jeder zweite ist hat a Wampn. Und von wem haben sie sich die abgeschaut? Genau: von uns!"

Winfried Kretschmann

"Da lacht er der Winfried Kretschmann. Das ist übrigens der Ministerpräsident aus Baden Württemberg! Ich muss Sie so deutlich vorstellen, Herr Kretschmann, Verzeihung, aber wissen Sie, wir Bayern differenzieren sonst nicht so genau. Für uns gibt’s normalerweise außer uns -  bloß Preißn und Chinesen!"

Winfried Kretschmann II

"Ich muss auch dazu sagen... Sie sind ein Grüner! Weil für uns ist des Wahnsinn! Ein grüner Ministerpräsident bei uns in Bayern. Das ist so, als würde ein Marsmensch bei uns landen!"

Pegida

"Den Horst Seehofer langweilen ja auch die Parolen der Pegida. Das hat man am Aschermittwoch gesehen. Des ist mir scho klar! Weil ihr seid das Original!"

Andreas Scheuer

"Aber, Andi, ich glaub an Dich: Bayerischer Ministerpräsident ist für Dich noch machbar! Die wichtigste Qualifikation hast Du.... den richtigen Namen! Er fängt mit S an. Strauß, Stoiber, Seehofer, Söder... Scheuer... oder wird man Dich in der CSU Ruhmesliste auch weglassen müssen wie den Streibl?"

G8

"Es ist doch heute schon so: Die meisten Schüler haben keine Ahnung mehr! Wenn man einen Abiturienten fragt: Wer war Kurt Eisner?, sagt der: Da weiß ich nicht! Und wenn man ihn fragt: Wer war Franz Josef Strauß? Dann bekommt man ein Achselzucken. Aber dann kann der Lehrer immerhin sagen: Jawohl - fast richtig!"

G7 Gipfel in Elmau

"Sogar die Gipfelgegner dürfen demonstrieren und ihre Zelte aufschlagen. Gut - halt in der hintersten Oberpfalz ... Und der Söder verkauft das dann als erfolgreiche Siedlungspolitik im ländlichen Raum! Und es gibt auch keinen grauslichen Sicherheitszaun wie in Heiligendamm. Nein, der Joachim Hermann legt auf die vorhandenen Weidezäune 220 Volt und der Fall ist erledigt!"

Im neuen Outfit - aber mit gewohnter Schärfe und viel Witz zwischen den Zeilen, glänzte die Kabarettistin bei ihrer fünften Rede auf dem Nockherberg. Thematisch befasste sich Kinseher mit zahlreichen aktuellen Themen, allen voran der Energiewende, der Griechenlandkrise und mit der Diskussion über den Münchner Konzertsaal.

Aussagen zum Starkbieranstich 2015

Ministerpräsident Horst Seehofer

"Köstlich, treffsicher, selbstsicher. Ich glaub‘ die Mama hat an Statur noch mal gewonnen."

Winfried Kretschmann, Baden-Würteembergischer Ministerpräsident

"Ich bin zum ersten Mal hier und will einmal die bayerischen Liturgie kennenlernen."

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter

"Die Mama Bavaria hat es gut mir gemeint. Ich bin sehr zufrieden, wie ich weggekommen bin."

Finanzminister Markus Söder

Zu Kinseher: " Das fand ich bisher ihren besten Auftritt."

Ministerpräsident Seehofer

Zum Singspiel: "Das war im Grunde tiefsinniger Stoff. Und selbst so tiefsinnige Dinge kann man mit Humor vermitteln. "

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner

Zur Szene, in der sie aufgefressen wird: "Eine gewisse Anlehnung, dass das politische Leben hart ist. Aber ich bin wieder auferstanden!"

Münchens OB Dieter Reiter

Zum Singspiel: "Hab mich gut amüsiert. Der Umgang mit den Kollegen in der Politik war ziemlich realistisch. Unglaublich gutes Double, nicht nur optisch, sondern auch von der Gestik. Er spielt mindestens so gut Gitarre wie ich!"

Finanzminister Markus Söder

Zum Singspiel: "Ich fand es ziemlich cool, hat aber nix mit dem wahren Leben zu tun. Dass es so gut war, liegt nicht an mir, sondern an der großartigen Schauspielkunst meines Doubles."

Rosenmüller schickt Politiker beim Singspiel ins All

Im zweiten Teil des Abends, dem sogenannten Singspiel, stießen Seehofer, Merkel, Gabriel & Co. in überirdische Sphären vor. Die Szenerie spielte in einem - arg antiquierten - Raumschiff. Erstmals zu sehen waren dabei Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Linke-Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi und Münchens neuer Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD). Mit Überraschungen und blinden Passagieren wurde dabei auch nicht gespart.


134