BR Fernsehen - Wirtshausmusikanten


106

Die Moderatoren Traudi Siferlinger und Dominik Glöbl

Mit viel Witz und Charme führen die beiden Moderatoren durch die Sendung. Erfahren Sie hier mehr über Traudi und Dominik.

Stand: 19.10.2017

Traudi Siferlinger

Schon als Kind stand die gebürtige Chiemgauerin zusammen mit ihren Geschwistern als - mehrfach ausgezeichneter - Dreigesang auf der Bühne. Später besuchte Traudi Siferlinger in Rosenheim das musische Ignaz Günther Gymnasium und absolvierte in Bad Reichenhall eine Hotelfachlehre, bevor sie am Richard-Strauss-Konservatorium in München sowie an der Carl-Maria-von-Weber-Hochschule in Dresden Violine, Musikpädagogik und musikalische Früherziehung studierte.
Traudi Siferlinger moderiert seit 1995 beim Bayerischen Hörfunk Volksmusiksendungen, zu denen auch das beliebte Kindersingen "Huraxdax" gehört. Im BR Fernsehen übernahm sie zunächst die Recherche und Moderation für die Sendungen "Musikanten ohne Stadl"  und "Bei uns dahoam", bevor sie 2005 bei den "Wirtshausmusikanten" die musikalische Gestaltung übernahm. Auch für die Redaktionen "Zwischen Spessart und Karwendel" und "Schwaben und Altbayern" sowie für "Wir in Bayern" ist die Volksmusikexpertin seit vielen Jahren als Autorin vor und hinter der Kamera unterwegs.
Großen Wert legt Traudi Siferlinger auf die Erhaltung und Förderung der bayerischen Sprache. Dafür wurde sie zusammen mit Markus H. Rosenmüller und dem BR-Journalisten Gerald Huber 2009 mit der Tassilo-Medaille ausgezeichnet. 
Traudi Siferlinger ist nicht nur Moderatorin und Filmemacherin, auch als Musikerin ist sie mit ihrer Gruppe Pitu Pati unterwegs, außerdem gibt sie Geigenunterricht und Jodelkurse.

Dominik Glöbl

Seine Heimat, ein kleines Dorf in Niederbayern und eine musikalisch begeisterte Familie bildeten die Grundlage für seinen künstlerischen Werdegang. Er besuchte das Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing und studierte danach Trompete an der Hochschule für Musik und Theater in München.

Obwohl in der traditionellen Blasmusik aufgewachsen und verwurzelt, hat er sich schon früh konsequent über alle Genregrenzen hinwegbewegt. Dominik Glöbl begeistert seit vielen Jahren durch seine Virtuosität und herausragende Musikalität bei zahlreichen Auftritten seiner Gruppen „Die Bayerischen Löwen“, „Dreiviertelblut“ und „The Heimatdamisch“. Einem breiten Publikum ist er auch als Blechbläser beim Singspiel auf dem Nockherberg bekannt.

Neben seiner Tätigkeit als Musiker ist Dominik Glöbl zudem als Komponist und Textdichter tätig und unterrichtet Trompete in Regensburg an einer Musikberufsfachschule und dem Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen.

Ab November 2017 übernimmt er die Nachfolge von Wolfgang Binder als Co-Moderator von Traudi Siferlinger.

Team

Redaktion: Thomas Kania, Corbinian Lippl
Producer: Christiane Kiefer-Röschard
Regie: Thomas Kornmayer
Musikalische Gestaltung: Traudi Siferlinger


106