BR Fernsehen - Wir in Bayern


11

Pflanzen Balkon-Apotheke

Sparen Sie sich doch bei kleineren Beschwerden und Wehwehchen den Gang in die Apotheke und gehen Sie stattdessen einfach auf Ihren Balkon. Denn hier können Sie sich mit wenig Aufwand eine eigene "Balkon-Apotheke" eröffnen. Welche Pflanzen hierfür sinnvoll sind, erklärt Gartenexperte Andreas Modery.

Stand: 17.07.2017

Ein Aloe-Vera-Blatt aufgeschnitten | Bild: colourbox.com

Aloe vera

  • Da die Aloe schnell wächst, braucht sie regelmäßig ein größeres Gefäß
  • Ganzjährig nutzbar
  • Im Winter muss die frostempfindliche Aloe ins Haus

Infos

Wirkung

In ihren Blätterarmen befinden sich neben Waser und vielen Vitaminen auch rund 300 weitere Inhaltsstoffe. Dies alles ist in einer Art Gel beinhaltet. Der Saft der dickfleischigen Aloe-vera-Blätter beruhigt die Haut bei Hautreizungen, Sonnenbrand und Insektenstichen und beschleunigt die Wundheilung.

Standort

Sie zeigt sich an jedem Standort als überlebensfähig, am liebsten hat sie allerdings einen Platz in der vollen Sonne.

Boden/Erde

Sie gibt sich mit handelsüblicher Pflanzenerde zufrieden. Geben Sie am besten etwas Sand und Torf hinzu, da eine gute Wasserdurchlässigkeit wichtig ist und die Aloe keine Staunässe mag.

Pflege

Die aus Afrika stammende Aloe vera ist pflegeleicht. Dank ihrer dicken Blätter, die am Stamm rosettenartig angeordnet sind, kann sie Wasser speichern und kommt auch längere Zeit ohne Gießen aus. Gießen Sie nicht auf die Pflanze, sondern auf die Erde.

Rezept: Sonnenbrand mit Aloe vera behandeln

Sonnenbrand mit Aloe vera behandeln

Wirkung

Das Blattgel der Aloe spendet Feuchtigkeit und wirkt entzündungshemmend. Es fördert die schnelle Regeneration der Haut.

Zubereitung

Ein Blatt einer Aloe-Pflanze abschneiden und filetieren.

Anwendung

Das gallertartige Blattgel auf die Sonnenbrandstellen tupfen. Nicht abwaschen. Mehrmals täglich wiederholen.

Lavendel

  • Blütezeit: Hochsommer
  • Besonderheit: frosthart, mehrjährig

Infos

Wirkung

Während die Neuzüchtungen nur "Blender" sind (sie sehen zwar gut aus, haben aber keine ätherischen Öle), ist der "echte" Lavendel ein Muss für jeden Balkon. Denn: Sein Blütenduft vertreibt nicht nur aus jedem Kleiderschrank die Motten, sondern auch seine Inhaltsstoffe haben es in sich: Der Lavendel hat sowohl eine desinfizierende, als auch eine entspannende Wirkung. Er wirkt schlaffördernd und desinfizierend (z. B. gegen Pilz- oder Bakterieninfektionen). Außerdem vertreibt er Migräne, Schwindel und Nervosität.

Standort

warm und sonnig

Boden/Erde

Die Blumenerde mit Sand mischen – Der Lavendel mag es nährstoffarm und durchlässig.

Pflege

Nur ganz wenig gießen und nicht düngen!

Rezept: beruhigendes Lavendelbad

Lavendel-Bad

Wirkung

Die ätherischen Öle des Lavendels sind ausgesprochen wirkungsvoll und vielseitig. Sie wirken krampflösend, ausgleichend, beruhigend und schlaffördernd.

Zutaten

  • 1 Handvoll Lavendelblüten
  • 1 l kochendes Wasser

Zubereitung

Lavendelblüten mit kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen, anschließend abseihen. Nun den intensiven Lavendeltee einem Vollbad zugeben.

Anwendungsmöglichkeiten

Etwa 20 Minuten baden. Anschließend warm eingepackt ins Bett gehen.

 Melisse


  • Erntezeit: Von Juni bis Ende September kann die Melisse ca. 2-3 mal geerntet werden
  • Besonderheit: mehrjährig, frosthart
  • Sie eignet sich auch sehr gut als Beet-Einfassung oder Unterkultur für Obstgehölze, da sie die zur Befruchtung wichtigen Bienen anzieht und Schadinsekten verscheucht

Infos

Wirkung

Ätherische Öle und Pflanzenfarbstoffe in den Blättern beruhigen und entspannen bei Nervosität.

Standort

warm, halbschattig und windgeschützt 

Boden/Erde

humos, nährstoffreich und feucht

Pflege

regelmäßig gießen

Rezept: beruhigender Melissentee

Melissentee-Mischung

Wirkung


Die beruhigende und entspannende Wirkung ist förderlich bei nervösen Erregungszuständen und Einschlafstörungen.

Zutaten

  • 20 g Melisse
  • 20 g Baldrianwurzel (geschnitten)
  • 20 g Hopfenblüten

Zubereitung

Zutaten gut mischen. 2 Teelöffel der Teemischung mit ¼ Liter heißem Wasser übergießen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb abseihen.

Anwendung

Vor dem Schlafengehen 1 Tasse Tee trinken.

Rezept: Melissenöl gegen Lippenherpes

Melissenöl gegen Lippenherpes

Wirkung


Ätherisches Melissenöl wie auch Propolis (Bienenkittharz) wirken unter anderem antiviral und helfen  Lippenherpes zu lindern.

Zutaten

  • 10 ml süßes Mandelöl
  • 5 Tropfen ätherisches Melissenöl
  • 3 Tropfen Propolis-Tinktur

Zubereitung

Alle Zutaten verrühren und in ein sauberes Schraubglas füllen.

Anwendung

Bei den ersten Herpesanzeichen die Lippe mehrmals täglich mit Öl betupfen. 

Minze (Mentha piperita)


  • Erntezeit: Dank ihrer Wuchsfreude hat die Minze einen üppigen Austrieb. Daher ist eine Ernte nicht nur möglich, sondern auch wichtig. Am besten kurz vor der Blütezeit (Juni bis August) ernten, denn da ist der Wirkstoffgehalt der Minze auf seinem Höhepunkt. Ansonsten kann das ganze Jahr über geerntet werden.
  • Besonderheit: Werden die geernteten Blätter gut getrocknet, kann das Kraut an einem dunklen Ort problemlos aufbewahrt werden.

Infos

Wirkung


Minze wirkt entkrampfend auf die Verdauungsorgane. Der Inhaltsstoff Menthol, der den Blättern ihren frischen Duft und den pfeffrigen Geschmack gibt, blockiert außerdem Schmerzrezeptoren in der Magenschleimhaut und wirkt Völlegefühl entgegen.

Standort

sonnig bis halbschattig, windgeschützt

Boden/Erde

humos, nährstoffreich und feucht

Pflege

Minze muss regelmäßig gegossen und nicht gedüngt werden, sofern sie regelmäßig (am besten 1x pro Jahr) umgetopft wird.

Rezept: frischer Minztee bei Erkrankungen der Atemwege

Eine Handvoll frische Minzblätter mit heißem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend abseihen.

Salbei


  • Erntezeit: ganzjährig
  • Besonderheit: frosthart, mehrjährig

Infos

Wirkung


Der Salbei kann in Sachen obere Atemwege so ziemlich alles: Ob Husten, Bronchitis, Heiserkeit oder Halsschmerzen – Gurgeln mit Salbeitee bringt Linderung. Auch hilfreich bei Hitzewallung und Wechseljahr-Problemen.

Standort

sonnig

Boden/Erde

Der Boden sollte trocken und durchlässig sein.

Pflege

Nur ganz wenig gießen und nicht düngen!

Rezept: Salbeitee für die Atemwege

Für eine Tasse frischen Salbeitee: Eine kleine Handvoll Salbeiblätter mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser übergießen und max. 2 Minuten ziehen lassen.

      

Thymian


  • Erntezeit: ganzjährig
  • Besonderheit: winterhart und immergrün
  • Der Thymian passt nicht nur gut auf den Balkon, sondern auch in den Steingarten.
  • Schnecken halten sich vom Thymian gerne fern, da sie den Geruch nicht mögen.

Infos

Wirkung


Die Heilkraft verdanken die Blätter dem ätherischen Öl Thymol, das keimhemmend und krampflösend wirkt. Das macht das Kraut zu einem idealen Hustenlöser und sollte daher in keiner Balkon-Apotheke fehlen.

Standort

Die mediterrane Pflanze hat es gerne sonnig.

Boden/Erde

Trocken und durchlässig; im Topf eignet sich handelsübliche Kräutererde.

Pflege

Der Thymian ist unkompliziert. Er möchte nur wenig gegossen und nicht gedüngt werden!

Rezept: hustenlösender Thymiantee

Eine Handvoll frischen Thymian mit heißem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen, anschließend abseihen.


11