BR Fernsehen - Wir in Bayern


66

Rezept von Melanie Michel Rhabarber-Vanille-Sahnetorte

Endlich gibt's wieder Rhabarber! Melanie Michel verbindet seine leichte Säure mit der Süße von Vanille und Sahne. Diese verheißungsvolle Kombination kommt auf einen aromatischen Knusperboden und bereichert so jede Kaffeerunde.

Stand: 02.06.2017

Rhabarber-Vanille-Sahnetorte | Bild: BR

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 134,9 KB

Rezept für eine Tortenform mit 26 cm Durchmesser

Knusperboden

  • 30 g Butter
  • 350 g Nougat
  • 100 g Cornflakes, fein gehackt

Zubereitung
Butter und Nougat auflösen und vermischen, die Cornflakes untermengen. Tortenform einölen und mit Zucker ausstreuen, damit sich die Sahne später leichter lösen lässt. Sie können die Tortenform auch mit Frischhaltefolie auslegen. Knusperboden in die Kuchenform füllen und glatt drücken.

Rhabarberkern

  • 500 g Rhabarber
  • 50 g Zucker
  • 50 g Rhabarbersaft
  • 7 Blatt Gelatine

Zubereitung
Den Rhabarber mit dem Zucker und dem Rhabarbersaft vermischen und für ca. 10 Minuten kochen lassen, damit ein Kompott entsteht. Die Gelatine auflösen, ausdrücken, in die warme Kompottmasse geben und unterrühren. Das Kompott in einen kleinen Ring oder eine Schüssel einfüllen und für ca. 30 Minuten frosten. Kern lösen und auf den Knusperboden setzen.

Vanillesahne

  • 200 ml Sahne, flüssig
  • 100 g Zucker
  • 5 g Vanillemark
  • 6 Blatt Gelatine
  • 650 g Sahne, geschlagen

Zubereitung
Die flüssige Sahne mit Zucker und Vanillemark verrühren. Gelatine auflösen und in die flüssige Sahnemischung geben, aufgeschlagene Sahne unterheben. Die Vanillesahne einfüllen und ca. 1 cm für das Rhabarbergelee frei lassen. Für mindestens zwei Stunden kühl stellen.

Rhabarberguss

  • 1 Pck. roter Tortenguss
  • 1 Pck. weißer Tortenguss
  • 4 EL Zucker
  • 350 g Rhabarbersaft

Zubereitung
Für den Tortenguss statt 500 ml Flüssigkeit wie auf der Packung angegeben, nur 350 ml Rhabarbersaft verwenden. Das Pulver des roten und weißen Tortengusses zusammen mit 4 EL Zucker vermischen und mit einem Schneebesen unter den Rhabarbersaft rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Danach den Tortenguss unter ständigem Rühren aufkochen. Verwenden Sie zum Aufkochen einen Kochlöffel zum Rühren, das verhindert die Blasenbildung. Den Tortenguss über einen Löffel auf die Torte laufen lassen, dann löst sich die Sahne nicht.

Dekor

  • 100 g geschlagene Sahne
  • 8 Stückchen Rhabarber, blanchiert
  • 8 Gänseblümchen

Fertigstellen
Torte in 16 Stücke einteilen. Auf jedes zweite Tortenstück eine Sahnerosette dressieren und mit einem Gänseblümchen dekorieren, auf jedes weitere Tortenstück ein blanchiertes Rhabarberstück setzen. Eventuell noch mit Pistazienstreuseln verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Ihnen Melanie Michel!


66