BR Fernsehen - Wir in Bayern


39

Rezept von Melanie Michel Blaubeer-Kürbis-Sahne-Torte auf Walnussböden

Walnussböden, gefüllt mit Kürbis, Sahne und Früchten - Melanie Michel vereint unterschiedlichste Aromen in ihrer Herbsttorte. Dekoriert mit Waffeln und Kürbischips kann die Blaubeer-Kürbis-Sahne-Torte auch optisch glänzen.

Stand: 27.10.2017

Blaubeer-Kürbis-Sahne-Torte auf Walnussböden | Bild: Wir in Bayern

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 164,24 KB

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Walnussbiskuit

  • 3 Eier
  • 3 Eigelb, von Eiern Größe M
  • 190 g Zucker
  • 1 Prise Vanille
  • etwas Zitronenabrieb
  • 3 Eiweiß, von Eiern Größe M
  • 90 g Mehl, Typ 405
  • 90 g Weizenpuder
  • 10 g Backpulver
  • 5 g Zimt
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g flüssige Butter

Zubereitung
Eigelb mit den ganzen Eiern, 90 g Zucker, Vanille und Zitronenabrieb aufschlagen. Eiweiß mit 100 g Zucker zu Schnee schlagen. Eigelb in das Eiweiß geben, danach das Mehl mit dem Backpulver und den restlichen Zutaten unterheben und zum Schluss die flüssige Butter unterrühren. Boden ca. 30 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Kürbissahne

  • 250 g Kürbispüree
  • 50 g Zucker
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Nelke
  • 5 Blatt Gelatine
  • 600 g Sahne, geschlagen

Zubereitung
Kürbispüree, Zucker, Zimt und Nelke vermengen. Gelatine einweichen, in einem Topf nach Packungsanweisung auflösen und mit etwas Sahne angleichen. Gelatine unter die Kürbismasse geben und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Heidelbeersahne

  • 120 g Blaubeeren (Heidelbeeren)
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Zitronenabrieb
  • 3 Blatt Gelatine
  • 350 g Sahne, geschlagen

Zubereitung
Blaubeeren pürieren, Zucker und Gewürze zugeben und vermengen. Gelatine einweichen, in einem Topf nach Packungsanweisung auflösen und mit etwas Sahne angleichen. Anschließend zur Heidelbeermischung geben und die geschlagene Sahne unterheben.

Zusammensetzen der Torte

  • 30 g Blaubeerkonfitüre
  • 1 Pck. hellen Tortenguss
  • 100 g geschlagene Sahne
  • 8 Heidelbeeren
  • 8 Kürbischips (Zubereitung s. u.)
  • Kürbisbiskuit, in 2 Tortenböden geschnitten
  • 5-6 Waffeln, eckig (Zubereitung s. u.)

Zubereitung
Kürbisboden in eine Springform mit 26 cm Durchmesser setzen. Blaubeersahne einfüllen, den zweiten Kürbisboden darauf setzen. Dann die Kürbissahne einfüllen. Mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen. Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen, etwas abkühlen lassen und auf die Torte geben. Blaubeerkonfitüre mit einem Spritzbeutel darauf dressieren. 16 Sahnerosetten aufdressieren und wer möchte mit Heidelbeeren, Waffelstücken oder Kürbischips dekorieren. Torte aus der Form lösen und servieren.

Für die Deko

Kürbis-Chips

  • 1 Hokkaido
  • 2 EL Öl

Zubereitung
Ofen auf 100 Grad vorheizen. Kürbis schälen und mit dem Hobel in dünne Streifen schneiden. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit Öl beträufeln. Auf der mittleren Schiene für 50 Minuten trocknen lassen, nach ca. 30 Minuten einmal wenden. Dabei die Ofentür nicht ganz schließen, am besten einen Kochlöffel in die Ofentür stecken.

Waffeln

  • 150 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch

Zubereitung
Weiche Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach zugeben und dann Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz untermischen. Die Mehlmischung im Wechsel mit der Milch unter die Ei-, Zucker-, Buttermischung geben. Bitte nur so viel Milch verwenden, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Das Waffeleisen erhitzen, einfetten, den Teig darauf verteilen und die Waffeln goldgelb backen.

Herunterladen & ausdrucken Format: PDF Größe: 110,83 KB

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Ihnen Melanie Michel!


39