BR Fernsehen - Welt der Tiere


1

Welt der Tiere Das Geheimnis des Exmoors

Urpferde sind in Europa angeblich ausgestorben. Doch eine Pferderasse aus den Mooren im Südwesten Englands gab immer schon Rätsel auf: das Exmoor Pony.

Von: Angelika Sigl

Stand: 14.05.2017

Exmoor Pony | Bild: BR / Angelika Sigl

Ein Pferd aus den Mooren im Südwesten Englands, das Exmoor Pony, gab immer schon Rätsel auf. Allerdings konnten keine Beweise für den Status dieses Tieres gefunden werden und so blieb die Öffentlichkeit weiterhin der Meinung, dass es sich beim sogenannten Exmoor Pony um ein verwildertes Hauspferd handelte. Als schließlich das mongolische Wildpferd, das Przewalski Pferd, entdeckt wurde und ihm der Status eines Urwildpferds zugeschrieben wurde, verschwand das Exmoor Pony aus den Köpfen der Wissenschaftler und Pferdekundler.

Ein ganz besonderes Pferd

Einige Farmer des Exmoors aber interessierte das Pony nach wie vor. Sie hatten erkannt, dass dieses widerstandsfähige Tier sowohl in der kargen Wildnis des Exmoors als auch beim Menschen leben konnte. Sie nahmen sich des Exmoor Ponys an und ließen einige Herden halbwild auf ihren Weiden zusammen mit Kühen und Schafen grasen, nutzten das Tier aber auch als Reit- und Kutschpferd.
So ist es so erhalten geblieben, ein Glück, denn wie sich herausstellte, birgt dieses ganz besondere Pferdchen ein uraltes Geheimnis.

Foto-Impressionen:

Sendehinweis

"Das Geheimnis des Exmoors" sehen Sie am Samstag, 20.05.2017 um 09.30 Uhr in "Welt der Tiere" im BR Fernsehen.


1