BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


16

Unter unserem Himmel Hier spielt die Musik - Hinterm Chiemsee tut sich was

Stefan Dettl und LaBrassBanda kennt jeder - und sie sind nur die Spitze des kreativen Eisbergs, der seit ein paar Jahren im nördlichen Chiemgau auftaucht. Károly Koller ist hingefahren und hat sie getroffen: die Macher von MUH und BUH, die jungen Ladenbesitzer und Musiker, die Moderne und Heimatliebe zusammenbringen.

Stand: 24.07.2017 | Archiv

Ein Film von Károly Koller

Nördlich des Chiemsees an der Alz findet man seit ein paar Jahren besonders viele junge, bayerische, kreative Köpfe.

Eine Zeitschrift, die deutschlandweit für die bayerischen Aspekte des Lebens eintritt. Ein junger unkonventioneller Radiosender, der die Botschaft von der bajuwarischen Gemütlichkeit in Form von chilliger Musik in die Welt hinausträgt. Musikgruppen, die auf internationalen Bühnen heimisch sind und dennoch ihrer Heimat treu: Nördlich des Chiemsees ist eine junge Kulturszene entstanden, für die Heimatsinn und Weltoffenheit, Tradition und Revolution zusammenpassen.

Aus Alt und Neu

Károly Koller hat sich umgeschaut im Zweistromland von Alz und Traun, und Menschen getroffen, die Alt und Neu zusammenbringen: So macht Braumeister Markus Lohner ein traditionelles Craft Beer, das doch sehr trendig ist, Barista Uli Niedersteiner baut den Kaffee, den er röstet, zwar nicht selbst an, verleiht der Bohne aus fernen Ländern in seiner "Altenmarkter Mischung" aber eine regionale Note, während Wolfgang Erl in seinem Geschäft für Herrenkleidung die Balance zwischen weltmännischer Mode und dem Stil der Landbevölkerung schafft.

Der Heimat treu geblieben

Das neue Lebensgefühl kommt auch in der Musik zum Ausdruck: allen voran "LaBrassBanda" mit Stefan Dettl an der Spitze, der die bayerische Blasmusik zum Welterfolg führte. Aber auch die "Mundwerk-Crew", die Hip-Hop-Großstadtkultur in den Chiemgau holte. Dabei sind sie bodenständig geblieben, geprägt durch eine Region, die für ihr ausgeprägtes Heimat- und Traditionsbewusstsein bekannt ist, und dank ihrem Leben in ganz normalen Dörfern, wie sie heute vielerorts schon nicht mehr normal sind.


16