BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


1

Leben mit einem Denkmal Turmgeschichten

In einer Folge der erfolgreichen Reihe "Leben mit einem Denkmal" hat sich Sybille Krafft in der Oberpfalz vier denkmalgeschützte Beispiele angeschaut: einen Kirchturm, einen Künstlerturm, einen Wehrturm und einen Familienturm.

Stand: 09.12.2013 | Archiv

Bilder zum Film | Bild: BR

Film von Sybille Krafft

Ob Biersieder-, Landsknechts- oder Bettelvogtturm - Türme sind markante, eigenwillige Bauwerke. Ihre Nutzung ist heutzutage nicht einfach, denn sie genügen oft nicht den Ansprüchen an den gängigen Wohnkomfort. "Zu eng, zu hoch, zu dunkel, zu kalt" lauten die häufigsten Einwände. Turmbewohner sind deshalb meist unkonventionelle Individualisten.

Im Waldmünchner Stephansturm

So erzählt der Film die Geschichte des Waldmünchner Stephansturms, dessen letzter Türmer 1923 seinen Dienst aufgegeben hat. Seither verfiel das zehngeschossige Denkmal bis es drei Rentner entrümpelt und wieder begehbar gemacht haben.

In Berching dagegen, das sich mit 17 denkmalgeschützten Exemplaren stolz "die Stadt der Türme" nennt, gibt es ein Kuriosum: einen zweistöckigen Halbturm.

Heute nutzt eine junge Künstlerin das alte Gemäuer als unkonventionellen Wohn-, Arbeits- und Ausstellungsraum. Dietfurt wiederum hatte einst an die 20 Türme, heute sind nur noch fünf erhalten und die sind baufällig oder stehen leer. Einer dieser Türme hat aber jetzt einen Liebhaber gefunden, der all seine Freizeit damit verbringt, seine ungewöhnliche Behausung eigenhändig herzurichten.

Ein Idealfall für die Denkmalpflege sind schließlich auch die Bewohner eines ehemaligen Wehrturms in Sulzbach-Rosenberg. Nachdem das Bauwerk 30 Jahre leer gestanden war, hat es eine Familie in einer Rekordzeit von nur eineinhalb Jahren saniert und dabei originelle Wohnideen entwickelt.

Vom Folterturm bis zum Wehrturm, vom Wohnturm bis zum Kirchturm - die historischen Gebäude stecken voll interessanter Geschichten, die in diesem Film dokumentiert werden.

Sendung: Samstag, 2. April 2011, um 15.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen.


1