BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Wild aus dem Wald | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Wildbret Fleisch frisch aus dem Wald

Hirsche, Wildschweine und vor allem Rehe müssen im Staatswald jedes Jahr geschossen werden, damit junge Bäume ohne Verbiss nachwachsen können. Das Fleisch dieser artgerecht und frei lebenden Tiere wird an 11 Forstbetrieben in Bayern an Privatkunden und die Gastronomie vermarktet. Unter anderem am Forstbetrieb Fichtelberg der Bayerischen Staatsforsten. [mehr]

Freilandhühner im Mobilstall | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Hund gegen Habicht Wie Geflügelhalter ihre Hühner schützen

Bäuerin Marianne Kreti hält Freilandhühner im Mobilstall. Das Problem: die Hühner werden von Tag zu Tag weniger, manchmal verschwinden bis zu 5 Tiere pro Tag, nur Überreste sind noch zu finden. Die Übeltäter: Habichte. Was tun gegen diese unter Naturschutz gestellten Greifvögel? Eine Appenzeller Sennenhündin namens Vroni bewacht nun das Federvieh. [mehr]

Rapsöl im Tank | Bild: Bayerischer Rundfunk Heute | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Video Rapsöl im Tank Keine Steuerrückerstattung für den Treibstoff?

Vor 15 Jahren war Rapsöl im Traktortank ein Boom, doch nicht jedem Motor schmeckte der Treibstoff vom Acker. Dieses Problem ist behoben, doch nun gibt es neuen Ärger. Die Landwirte kriegen plötzlich keine Steuerrückerstattung mehr für Rapsöl und damit wäre der Treibstoff um 45 Prozent teurer als Diesel. Die Folge: wenn keiner mehr Rapsöl tankt, müssen die letzten Ölmühlen in Bayern schließen und dann gibt es auch keinen Rapskuchen mehr als Tierfutter. [mehr]

Rinder im Viehtransporter | Bild: BR zum Video mit Informationen Fracht ins Ausland Tiertransporte: Tortur auf der Straße

Die deutsche Landwirtschaft konzentriert sich immer mehr auf den Export. Weil es billiger ist, lebende Tiere zu verfrachten als Fleisch in Kühltransportern, nehmen Viehtransporte weiter zu. Für die Tiere sind die Bedingungen oft schrecklich. Von Norbert Haberger [mehr]

Prof. Dr. Theodor Mantel | Bild: BR zum Video Interview Prof. Dr. Theodor Mantel Tierschutz bei Tiertransporten

Prof. Dr. Theodor Mantel war jahrzehntelang Amtsveterinär im Landkreis Eichstätt und bis vor drei Jahren Präsident der Bundestierärztekammer. Er fordert: wenn der Tierschutz nicht gewährleistet ist, Lebendtransporte in Länder außerhalb der EU verbieten und statt dessen gekühltes Fleisch exportieren. [mehr]

Fertiggerichte in Weckgläsern | Bild: BR zum Video Rinderrouladen, Gulasch, Lendentopf Fertigprodukte vom Bauernhof

Weshalb selbst kochen, wenn es schmackhafte Sachen auch schon fertig gibt? Claudia Reinhardt, eine junge Metzgermeisterin mit Nebenerwerbslandwirtschaft, verarbeitet das Fleisch ihrer Rinder und Schweine zu fertigen Gerichten in Einweckgläsern. Zum Beispiel: Rinderrouladen. Die traditionelle Hausmannskost nach alten Rezepten kommt gut an. [mehr]

Serien

Hopfengeschichten

Hopfendolden | Bild: colourbox.com, Montage BR zur Übersicht Hopfengeschichten Ein neuer Hopfengarten entsteht

Ein neuer Hopfengarten entsteht - auf siebeneinhalb Hektar. Das bedeutet für Familie Kügel in Pförring: 450 Betonmasten aufstellen, 50.000 Pflanzen in die Erde setzen, Drähte spannen, die jungen Triebe andrehen, Pflanzenschutz, und, und, und … Viel zu tun! Wir begleiten die Familie in den nächsten Monaten bei der Arbeit. [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

Maisfeld kurz vor der Ernte im Süden von München. | Bild: BR/Johanna Schlüter Heute | 22:35 Uhr B5 aktuell zum Video mit Informationen Schon 1,5 Grad wärmer Klimawandel trifft Bayern besonders stark

In Bayern schlägt der Klimawandel stärker zu als im weltweiten Durchschnitt. Was das für die Landwirtschaft und die Gewässer bedeutet, darüber haben sich Politik und Wissenschaft in München ausgetauscht. Ein großes Problem: Erosion. Von Tobias Chmura [mehr]

Blühendes Rapsfeld: Steuerrückerstattung ade? - Rapsölerzeuger sorgen sich um ihre Zukunft   | Bild: BR/Max Hofstetter Heute | 22:35 Uhr B5 aktuell zum Audio Derzeit keine Steuerrückerstattung Rapsölerzeuger sorgen sich um ihre Zukunft

"Die Bauern sind die Ölscheichs der Zukunft" - so mutmaßte man vor gut 20 Jahren. Damals schien ein neues Zeitalter für die Landwirtschaft anzubrechen. Die Zeiten sind vorbei, vor allem auch für die einstigen Pioniere der regionalen Kreislaufwirtschaft, die auf reines Pflanzenöl als Treibstoff gesetzt haben. Nur wenige von ihnen sind noch übrig. Und jetzt sehen sie sich mit neuen Problemen konfrontiert. Von Anton Rauch [mehr]

Landwirt in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa/Marc Müller Heute | 22:35 Uhr B5 aktuell zum Artikel Treffen der Landwirtschaftsminister Wie geht's weiter bei Schweinepest, Sojabohnen und nach dem Brexit?

Die Afrikanische Schweinepest, der Sojaanbau und der Brexit und seine Folgen für die europäischen Bauern - das sind zentrale Themen beim Treffen der Landwirtschaftsminister in Brüssel. Eins scheint sicher: Die Bauern werden mit finanziellen Einschnitten rechnen müssen. Von Karin Bensch [mehr]