BR Fernsehen - SÜDLICHT


23

SÜDLICHT Was tun gegen Populismus?

Flüchtlingsströme, Terrorgefahr, Angst vor Überfremdung und dem eigenen sozialen Absturz - das sind einige der Ursachen, die Menschen dazu bringen, Rechtspopulisten zu wählen.

Stand: 14.07.2017

Was tun gegen Populisten? Diese Frage hat ein ganz anderes Gewicht bekommen, als sich die Briten für den Austritt aus der EU entschieden und die Amerikaner Donald J. Trump zum Präsidenten gewählt haben.

Bumillo im Gespräch mit Heribert Prantl

Bumillo möchte mehr über "Populismus" erfahren und spricht mit Heribert Prantl, dem Leiter der Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung. Der Autor und Journalist geht in seinem Buch "Gebrauchsanweisung für Populisten" dem Phänomen auf den Grund - und stellt erst einmal fest, dass Populismus ursprünglich nichts Negatives bedeutet: Das Lateinische "Populus" steckt in dem Wort, und es geht dabei um einen bestimmten Politikstil, eine Form der politischen Rhetorik, die sich ans "Volk" richtet.

Heribert Prantl unterscheidet deshalb zwischen demokratischen Populisten, die Herz und Verstand ihrer Wähler ansprechen, und extremistischen Populisten, die die Verfassung und die Menschenrechte nicht achten, Ängste schüren und Tabus brechen.

Alexander Gorkow im Gespräch mit Bumillo

In der Druckerei der SZ trifft Bumillo den Leiter der Seite Drei, Alexander Gorkow. Mit ihm spricht er über die Rolle der klassischen Medien in Zeiten von fake news und alternative facts.

Die Europaabgeordnete Dr. Angelika Niebler im Gespräch mit Bumillo

Die Europaabgeordnete und stellvertretende Parteivorsitzende der CSU, Dr. Angelika Niebler, erzählt Bumillo, wie sie Populisten im Europäischen Parlament erlebt, und wie sie ihre eigene Partei in Sachen Populismus einschätzt.

Bücher

Heribert Prantl
Gebrauchsanweisung für Populisten
Ecowin Verlag

Alexander Gorkow
Hotel Laguna
Meine Familie am Strand
Kiepenheuer & Witsch Verlag
(erscheint voraussichtlich am 17.08.2017)


23