BR Fernsehen - Sternstunden-Gala

Die Sternstunden-Gala 2016

So war's Die Sternstunden-Gala 2016

Stand: 09.12.2016

Die Sternstunden-Gala aus der Frankenhalle Nürnberg ist der Höhepunkt des langen Sternstunden-Tages im Bayerischen Rundfunk. Und wie in jedem Jahr bot die Gala einerseits musikalische Stars, andererseits berührende Gespräche mit Menschen aus ganz verschiedenen Sternstunden-Projekten. Vorgestellt wurden etwa Leonie und Julia Kurz, die von der Leukämiehilfe Ostbayern e.V. Unterstützung bekamen, als ihre Mutter schwer erkrankte oder die syrischstämmige Familie Dahi, die für ihre Landsleute mit einem eigenen Verein umfassende Hilfe in der Türkei direkt an der Grenze zu Syrien aufbaute.

Wie immer führte Sabine Sauer charmant und kompetent durch die Sendung – und begrüßte zudem einen neuen Co-Moderator an ihrer Seite. In seiner Rolle als Christkindlstandbetreiber Walter Seftl brachte der beliebte Franken-Comedian Volker Heißmann eine ganz eigene, humorvolle Note in die Sendung.

Zum Schluss konnten 6,53 Millionen Euro für notleidende Kinder in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt gesammelt werden. Ein großes Dankeschön geht an alle großzügigen Spender!

Die Nürnberger Symphoniker sorgten mit fränkischen Kinderchören und „Sind die Lichter angezündet“ für weihnachtliche Stimmung, während Weltstar Chris de Burgh mit seiner neuen Ballade „All for love“ berührte. Die Bananafishbones um Sänger Sebastian Horn rissen das Publikum mit ihrem Hit „Easy Day“ mit und die junge, Schweizer Sopranistin Regula Mühlemann begeisterte mit ihrem „Silberglocken“-Sopran und einer Mozart-Motette. Außerdem waren zu Gast: John Davis begleitet von den Nürnberger Symphonikern, EM-Hit-Sänger Max Giesinger sowie der Montini Chor. Kabarettistin und „Mama Bavaria“ Luise Kinseher brachte einerseits mit satirischen Tönen das Publikum zum Lachen, andererseits machte sie als Patin auf die Nöte von Frauenhäusern in Bayern aufmerksam. Und zum alljährlichen „heimlichen“ Höhepunkt der Sendung sangen die „Meistersinger von Nürnberg“ - Politiker jeglicher Coleur, die trotz Marathonsitzung im Landtag bis fünf Uhr morgens, „Fröhliche Weihnacht überall“ schmetterten und mit einem neuen Text direkt zum Spenden aufforderten.

Sternstunden e.V.  - Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Eines ist für die Spender sicher: Bei Sternstunden kommt jede Spende zu 100% direkt bei den bedürftigen Kindern an. Eine Bilanz von rund 200 Millionen Euro Spendengeldern und über 2700 Projekten macht Sternstunden zu einer der erfolgreichsten und bekanntesten Benefizaktionen Bayerns.