BR Fernsehen - Sehen statt Hören

Wochenmagazin für Hörgeschädigte

Die aktuelle Sendung

Theater für Kinder | Bild: BR Morgen | 09:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Theater für Kinder Eine Geschichte über Flucht und fremde Kulturen

Juho Saarinen ist Künstler und lebt in München. Doch geboren und aufgewachsen ist er in Helsinki in Finnland. Nun ist er in seine Heimat zurückgekehrt – um Regie bei einem Theaterstück für Kinder zu führen. Ein Stück über das schwierige Thema Flucht. [mehr]


Ein Rentier sucht Weihnachten | Bild: BR Morgen | 09:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Ralf-Rüdiger Ein Rentier sucht Weihnachten

Was bedeutet Weihnachten? Frieden? Freude? Liebe? Das Rentier Ralf-Rüdiger macht sich auf den Weg, um das wahre Weihnachten zu finden. Anke Klingemann gebärdet die Geschichte von Ralf-Rüdiger… [mehr]

Zum Nachschauen










































Bundesteilhabegesetz

Bundesteilhabegesetz | Bild: BR zum Artikel Das Bundesteilhabegesetz Was steht drin und was steckt dahinter?

Der Gesetzentwurf zum neuen Bundesteilhabegesetz hat viele Verbände und Betroffene frustriert und verärgert. Doch mal Hand aufs Herz: Wer kann die komplizierten Texte verstehen und in ihrer ganzen Tragweite tatsächlich erfassen? Sehen statt Hören hilft dabei. [mehr]

Bundesteilhabegesetz | Bild: BR zum Artikel Der neueste Stand Das Bundesteilhabegesetz

Es sollte im Herbst vergangenen Jahres fertig sein, nun wird der Mai 2016 anvisiert: Das neue Bundeteilhabegesetz ist eines der wichtigsten und meist diskutierten Gesetze der letzten Jahre für Menschen mit Behinderung. Was wird nun daraus? [mehr]

Paragraph | Bild: colourbox.com zum Artikel Aktuelles zum… Bundesteilhabe-Gesetz

Das Bundesteilhabe-Gesetz ist aktuell vermutlich eines der wichtigsten Themen für Menschen mit Behinderung. Hier gibt es die Infos zu den neuen Entwicklungen ... [mehr]

Bundesteilhabegesetz Protestplakat | Bild: BR zum Artikel Gesetze Bundesteilhabegesetz - quo vadis?

Alles scheint auf dem besten Weg zum „Bundesteilhabegesetz“. Oder muss man nun sagen „schien auf dem Weg“? Anfang März wurde an der Finanzierung zur Umsetzung des Gesetzes geschraubt – und das brachte die Menschen auf die Straße. [mehr]

Sehen statt Hören Bundesteilhabegesetz & DGB-Versammlung & Gebärdensprachdolmetscher

Informationen aus Gesellschaft, Kultur, Familie, Arbeit, Freizeit, Sport, Technik, mit visuellen Mitteln extra für diejenigen Zuschauer/Innen verständlich gemacht, die den Ton nicht (oder nicht gut) hören können. [mehr]

Aktuelles

Jugendliche werben mit einem Banner für Ehrenämter, z.B. in Sportvereinen oder bei der Feuerwehr | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gehörlosenvereine schrumpfen Nachwuchssorgen im Ehrenamt

Etwas Sinnvolles machen, sich freiwillig für eine gute Sache engagieren: Viele, gerade soziale Bereiche, wären ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar. In letzter Zeit wird viel über dieses Thema diskutiert. Es fehlt der Nachwuchs. [mehr]

Protestplakat | Bild: BR zum Artikel Protestaktionen & News Der Deutsche Gehörlosenbund e.V. aktuell

Seit Monaten wird über das Bundesteilhabe-Gesetz diskutiert. Und es wird gekämpft, dass das Gesetz gut wird. Im Moment befindet sich der Gesetzesentwurf im Bundestag. Jetzt zählt’s. Der Deutsche Gehörlosenbund bleibt am Ball – und das nicht nur bei diesem Thema. [mehr]

Menschen

Familie Pufhan mit der frischgeborenen Susanne im Jahr 1972 | Bild: BR zum Artikel Gehörlos geboren in den 70ern Susanne Pufhan - Porträt einer ungewöhnlichen Familie

Die Eltern von Susanne Pufhan waren geschockt, als bei ihrer Tochter die Diagnose „Taubheit“ gestellt wurde. Das war 1972. Gebärdensprache war verpönt. Beratung gab es auch keine. Ein langer, steiniger und für die damalige Zeit ungewöhnlicher Weg begann ... [mehr]

Liisa Kauppinen | Bild: BR zum Artikel Liisa Kauppinen Politik für die Welt

Liisa Kauppinen – engagierte und energische Verfechterin für die Identität und Rechte Gehörloser. [mehr]

Kultur

Impressionen vom DGT "Diener zweier Herren" | Bild: BR zum Artikel Deutsches Gehörlosentheater „Der Diener zweier Herren“

Das Deutsche Gehörlosen-Theater (DGT) hat sich mit seiner neuen Produktion an ein 200 Jahre altes Stück gewagt: „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni. Eine bis heute oft aufgeführte Komödie. Gerade war Premiere in München. „Sehen statt Hören“ hat das Ensemble bereits in den Proben begleitet. [mehr]

Brüder Stefan und Christof Goldschmidt | Bild: BR zum Video mit Informationen Aus dem Leben auf die Bühne G² - Stefan und Christof Goldschmidt

Die Brüder Stefan und Christof Goldschmidt waren die Publikumslieblinge des DeGeTh-Festivals 2014. In ihrer Geschichte von Zusammenhalt, gemeinsamer Sprache, Identitätssuche und Erwachsenwerden haben sich viele Zuschauer wieder gefunden. Sehen statt Hören hat die beiden Brüder besucht… [mehr]

Geschichte

1945: Kriegsende in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kriegsende So war es... vor 70 Jahren!

Im Blickpunkt steht der 8. Mai 1945, der Tag, an dem das Inferno des 2. Weltkriegs mit mehr als 50 Millionen Toten nach sechs langen Jahren endlich zu Ende ging. Die Hauptpersonen der Sendung sind gehörlose Zeitzeugen. [mehr]

Sehen statt Hören Logo | Bild: BR zum Artikel Jubiläum! 40 Jahre Sehen statt Hören

Vor 40 Jahren wurde die Sendung "Sehen statt Hören" zum allerersten Mal ausgestrahlt. Seither ist sie fester Bestandteil im Programm des Bayerischen Fernsehens. Wir blicken zurück auf die Anfänge und den Sendestart im April 1975. [mehr]

Service

Die Zahl "110" auf einem Smartphone zu sehen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zwischen Fax und App Notruf für Gehörlose

Im Notfall entscheiden Minuten: Je schneller die Hilfe vor Ort ist, desto besser. Diese Zeit verlieren Hörgeschädigte – denn Notrufe können trotz politischer Absichtserklärungen nicht problemlos barrierefrei abgesetzt werden. [mehr]

Rauchmelder (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Lebensrettende Pflicht Rauchmelder

Rauchmelder können Leben retten: Jedes Jahr sind in Deutschland etwa 600 Brandopfer von einer Rauchvergiftung betroffen – und die endet mitunter tödlich. Doch was sind geeignete Rauchmelder und wie baut man sie ein? Wer muss sie bezahlen? [mehr]

Burnout und Depressionen | Bild: BR zum Artikel Totgeschwiegene Volkskrankheit Depression und Burnout

Jeder fünfte Deutsche hat schon mal Erfahrungen mit Depressionen gemacht. Damit ist es die Volkskrankheit Nummer eins – und nach wie vor ein Tabuthema. Es ist schwierig, Menschen zu finden, die mutig das Schweigen durchbrechen und von der Krankheit erzählen. [mehr]